Metin Tolan So werden wir Weltmeister

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So werden wir Weltmeister“ von Metin Tolan

»So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere.« Was Lukas Podolski nach der WM-Niederlage 2006 gegen Italien zerknirscht bekannte, kann der Dortmunder Physik-Professor Metin Tolan beweisen: Fußball ist der ungerechteste Sport der Welt. Würden sich auf dem grünen Rasen nämlich je 11 Physiker begegnen, wäre Schluss mit falschen Abseitsentscheidun­gen, Bananenflanken ins Aus und schlecht positionierter Abwehr. Denn die Physik kann, was Netzer und Co. nur versuchen: Fußball erklären. Wer hätte gedacht, dass im Elfmeterschießen die Reihenfolge der Schützen entscheidend ist? Und wer wagt vom Wembley-Tor 1966 zu behaupten: »Der könnte drin gewesen sein«? Metin Tolan wagt es! Und lüftet zum WM-Jahr 2010 absolut unbestechlich alle Geheimnisse rund ums runde Leder.

Egal ob Bananenflanke, Elfmeterschießen oder sogar der nächste Weltmeister: Lässt sich alles mit Mathematik und Physik erklären!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So werden wir Weltmeister - Die Physik des Fußballs

    So werden wir Weltmeister
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. January 2016 um 19:18

    Inhalt: Mit Physik zum Pokal: Metin Tolan verrät die Erfolgsformel für die Weltmeisterschaft. So einfach kann Fußball sein. Bewertung: Der Physikprofessor Metin Tolan ist doch schon einigen, die nichts mit Physik zu tun haben, ein Begriff. Er hat die James Bond Filme auf ihren Realitätsfaktor analysiert und erklärt, wie der Untergang der Titanic vonstatten ging. Jetzt hat er sich (damals pünktlich zur WM 2010) den Fußball vorgenommen. Der Lieblingssport der Deutschen ist am Ende doch vorhersehbarer und berechenbarer als gedacht. Die anderen Bücher von Metin Tolan hatte ich schon mit Vergnügen gelesen und als irgendwann "So werden wir Weltmeister" auf meinem SuB auftauchte (lange Geschichte...), dachte ich mir auch als Nicht-Fußballfan, dass das ganz spannend sein könnte. Komplett getäuscht hatte ich mich damit auf keinen Fall. Immerhin weiß ich jetzt, wo ich den Ball treffen müsste, um eine perfekte Bananenflanke zu schießen und könnte mit der Formel am Ende des Buches sogar berechnen, ob Deutschland bei der nächsten WM eventuell schon wieder Weltmeister wird. Das Buch ist wieder einmal sehr kurzweilig geschrieben und wird durch viele, meist schon bekannte und vielfach belachte Fußballer-Zitate aufgelockert. Zwei Chancen, ein Tor - das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung. (Roland Wohlfahrt) An einigen Stellen gibt es sogar Vorschläge, was DFB/FIFA/UEFA besser oder anders machen könnten, umden Fußball (aus mathematisch-physikalischer Sicht) noch besser zu machen. Außerdem werden die erklärten Sachverhalte oft durch kleine Skizzen verdeutlicht oder die genutzten oder erhaltenen Daten in Tabellen dargestellt. Insgesamt ein sehr schön gestaltetes Buch. Was mir dieses Mal nicht so sehr gefallen hat, ist, dass gefühlt doch mehr Vorwissen benötigt wird als z. B. bei der Physik der Titanic. Das betrifft vor allem viele Kapitel, in denen es weniger um Physik als um Wahrscheinlichkeiten und die entsprechende Mathematik dahinter ging. Dort wird es dann stellenweise zäh, wie durch einige Annahmen und plötzlich aufgetauchte Formeln das dann genannte Ergebnis zustande kam. Zum Glück ist das Ergebnis aber auch in Worten gut erklärt und die Unklarheiten bei den Formeln lassen sich dann gekonnt ignorieren. Falls sich jemand für die Mathematik und die Physik hinter dem König Fußball interessiert, ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert.

    Mehr