Mette Moestrup

Lebenslauf von Mette Moestrup

Mette Moestrup, geboren 1969, dänische Lyrikerin und Performerin, lebt in Kopenhagen und arbeitet über nordische und ästhetische Grenzen hinweg. Sie studierte – nach Reisen nach Ägypten und Ostafrika – Literatur in Århus, mit Aufenthalten in Paris und an der Columbia University in New York. 1998 debütierte sie mit „Tätowierungen“,
gefolgt von „Golden Delicious“ (2002), „kingsize“ (2006), der Romancollage „Dem Erdboden gleich“ (2009) und „Stirb, Lüge, stirb“ (2012). Moestrups mit Preisen
ausgezeichnete Lyrik wurde in mehrere Sprachen übersetzt, unter anderem ist „kingsize“ in den USA erschienen. Zuletzt hat Moestrup zwei Kollektivarbeiten veröffentlicht,
„FREI GEFLOCHTEN. Das Gemeinschaftsbuch“ (2014), zusammen mit Naja Marie Aidt und Line Knutzon, und „Omina“ (2016), zusammen mit Aidt. Zudem hat sie zwei
Kinderbücher veröffentlicht und unter anderem Sylvia Plath übersetzt. Moestrup unterrichtet an nordischen Autorenschulen und ist eine markante feministische
Stimme in der öffentlichen Debatte. Performativ arbeitet sie sowohl im Duo SHE’S A SHOW als auch solo. Im Winter 2014 war sie als Stipendiatin der Stiftung Brandenburger
Tor in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mette Moestrup

Cover des Buches Stirb, Lüge, stirb (ISBN: 9783937445854)

Stirb, Lüge, stirb

 (0)
Erschienen am 01.10.2017

Neue Rezensionen zu Mette Moestrup

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks