Mhairi McFarlane

 4 Sterne bei 3.014 Bewertungen
Autorin von Vielleicht mag ich dich morgen, Wir in drei Worten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mhairi McFarlane (©Ruth Rose / Quelle: Droemer Knaur)

Lebenslauf

Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren und muss, seit sie denken kann, die Aussprache ihres schottischen Vornamens erklären: „Wahri“. Nach dem Studium der englischen Literatur an der Manchester University und der Arbeit als Journalistin bei der Nottingham Post beschloss sie, Autorin zu werden – gleich ihr erster Roman Wir in drei Worten war ein internationaler Erfolg. Und auch ihre folgenden Romane finden sich regelmäßig auf internationalen Bestsellerlisten wieder. Mhairi lebt mit Mann und Katze in Nottingham.

Quelle: Droemer Knaur

Alle Bücher von Mhairi McFarlane

Cover des Buches Vielleicht mag ich dich morgen (ISBN: 9783426516478)

Vielleicht mag ich dich morgen

 (723)
Erschienen am 04.05.2015
Cover des Buches Wir in drei Worten (ISBN: 9783426514535)

Wir in drei Worten

 (601)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Es muss wohl an dir liegen (ISBN: 9783426517956)

Es muss wohl an dir liegen

 (331)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches Aller guten Dinge sind zwei (ISBN: 9783426522707)

Aller guten Dinge sind zwei

 (217)
Erschienen am 02.11.2020
Cover des Buches Sowas kann auch nur mir passieren (ISBN: 9783426520765)

Sowas kann auch nur mir passieren

 (206)
Erschienen am 02.11.2018
Cover des Buches Fang jetzt bloß nicht an zu lieben (ISBN: 9783426529348)

Fang jetzt bloß nicht an zu lieben

 (196)
Erschienen am 01.12.2022
Cover des Buches Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt (ISBN: 9783426519844)

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

 (189)
Erschienen am 03.04.2017
Cover des Buches Du hast mir gerade noch gefehlt (ISBN: 9783426522714)

Du hast mir gerade noch gefehlt

 (144)
Erschienen am 01.10.2021

Videos

Neue Rezensionen zu Mhairi McFarlane

Cover des Buches Fang jetzt bloß nicht an zu lieben (ISBN: 9783426529348)
Oktodocs avatar

Rezension zu "Fang jetzt bloß nicht an zu lieben" von Mhairi McFarlane

Ein etwas anderer Liebesroman #frauenpower
Oktodocvor 7 Tagen

Harriet ist Hochzeitsfotografin, hat aber selbst kein Interesse an einer eigenen Hochzeit. Als ihr langjähriger Freund ihr unerwünschterweise einen Antrag macht, lehnt sie diesen natürlich ab. Infolgedessen braucht Harriet dringend eine neue Wohnung und zieht in das freie Zimmer von Cal ein. Unangenehmerweise kennen die beiden sich, wenn auch nicht persönlich. Das macht das Zusammenleben zuerst etwas schwierig. Langsam nähern sich die beiden jedoch an. Cal steht Herriet in Rat und Tat bei ihrem Ex-Freund bei.

In großen Teilen hat das Buch nichts mit einem Liebesroman zu tun. Zwischendurch gibt es ein paar Andeutungen die jedoch eher gezwungen und unpassend wirken. Vor allem ist dies ein Buch in dem es um psychisch Gewalt, Gaslighting und Frauenpower geht. 

Zur Abwechslung fand ich es mal schön, das es nicht um eine dramatische Liebesgeschichte ging und die Liebe hier eher eine kleine Rolle spielt. Das Thema der psychischen Gewalt sowie Gaslighting wurde hier sehr schön in Romanform aufgearbeitet. Trotz des ernsten Themas war das Buch unterhaltsam und beim Showdown habe ich regelrecht mit gefiebert und der Protagonistin das Ende gegönnt 💗


Was mich hier jedoch sehr stört ist das Cover! Wer auch immer es gestaltet hat, hat das Buch oder die Charakterbeschreibungen scheinbar nicht gelesen 😂

Cover des Buches Vielleicht mag ich dich morgen (ISBN: 9783426516478)
ScriptumFeliciss avatar

Rezension zu "Vielleicht mag ich dich morgen" von Mhairi McFarlane

Ich fasse es nicht!
ScriptumFelicisvor 17 Tagen

Mein erstes Buch der Autorin und es war... Puh, was soll ich sagen? 

Der Anfang der Geschichte war der spannendste Teil. Ich wollte unbedingt wissen, wie Anna das verhasste Klassentreffen meistert und auf die Menschen reagiert, die sie damals in der Schule gemobbt haben. Doch von der Umsetzung war ich nicht sonderlich begeistert, da man deutlich mehr hätte rausholen können. Der Rest des Buches plätscherte vor sich hin, war teils langatmig und fade und verliert sich in elendslangen Dialogen und Unmengen von Metaphern. Bei einigen angeblich witzigen Stellen hatte man gemerkt, dass hier künstlich versucht wurde, lustig zu sein. Diese Szenen fühlten sich nicht authentisch an. Klar ist auch, dass das Ende des Buches sehr vorhersehbar ist. Im gesamten Buch gibt es keine spannenden Wendungen oder Überraschungen und vieles (insbesondere die »zufälligen« Treffen) wirken gestellt. 

Was nervig ist, sind die vielen Vergleiche von Charakteren mit Stars und Sternchen. Wer gewisse Filme oder Schauspieler nicht kennt, ist bei solchen Beschreibungen aufgeschmissen. Eine Autorin sollte da deutlich mehr Fantasie an den Tag legen und die Charaktere richtig beschreiben können.

Weiter lässt mich das Buch etwas ungläubig zurück. Ich frage mich, wie sich die Protagonistin auf jemanden einlassen konnte, der sie zu ihrer Schulzeit so schrecklich gemobbt hat. Das ist doch eine tiefsitzende Verletzung und nicht so einfach zu verzeihen, oder? Ich meine, für mich wäre dieser A**** gestorben und ich würde den nicht mal mehr mit der Kneifzange anpacken. James, der Love-Interest und männliche Protagonist, blieb mir daher unsympathisch. Keine Ahnung wie Anna zu einem solchen Kerl Vertrauen aufbauen konnte. Ich meine, der hat ihr ins Gesicht gesagt, dass sie früher eine hässliche Missgeburt war. Geht’s eigentlich noch? Wie herablassend und arrogant kann man bitte sein? Anna war mir sympathisch aber manchmal verlor sie sich in ihrem Selbstmitleid und war eine ziemliche Zicke – na ja, aufgrund ihrer Vergangenheit ist es teilweise auch verständlich. 

Alles in allem lässt sich das Buch schnell und leicht lesen.

Fazit:

Das Buch konnte mich nicht wirklich überzeugen und daher kann und möchte ich das Buch nicht weiterempfehlen.

Ich verstehe nicht, wie man sich auf einen Mann einlassen kann, welcher „du warst früher eine hässliche Missgeburt“ zu dir sagt. Dieser Mann ist geistig wohl immer noch nicht reif und weiterhin ein Mobber. Ich könnte gleich wieder platzen vor Wut. Was für eine Moral wollte die Autorin uns da vermitteln? 

Sternewertung:

1.5 Stern

Cover des Buches Between Us - Die große Liebe kennt viele Geheimnisse (ISBN: 9783426529355)
martina400s avatar

Rezension zu "Between Us - Die große Liebe kennt viele Geheimnisse" von Mhairi McFarlane

Between us
martina400vor einem Monat

Inhalt:
Roisin und ihr Lebensgefährte Joe haben sich in den Jahren als Paar ein wenig verloren. Irgendwie scheint es, als wäre Joe abwesend und seine Karriere das einzige, was ihn zu interessieren scheint. Bei einem gemeinsamen Wochenende mit der Clique kommt es zum großen Eklat. Denn Joe hat anscheinend intime Geheimnisse aus ihrem Leben im Film öffentlich gemacht. Dabei wendet sich Roisin an ihren Freund Matt und das hat ungeahnte Folgen.

Cover:
Das Cover spricht mich nicht sehr an. Es ist einfach gezeichnet und zeigt ein Paar bei dem man nicht weiß, wie sie zueinander stehen.

Meine persönliche Meinung:
Das Buch ist eine nette Lektüre für Zwischendurch. Ein lockerer Roman, bei dem man ein wenig dem Alltag entfliehen und sich entspannen kann. Es konnte mich nicht wirklich mitreißen, weil es einfach so dahin plätscherte. Irgendwann war auch klar wie die Geschichte mit Rosin und ihrem Umfeld verlaufen würde und somit gab es keine großen Wendungen und Überraschungen. Das Buch ist auch eine kleine Entspannung, wenn es im Leben recht stressig ist oder das Buch davor recht turbulent war.

Fazit:
Ein netter Roman für Zwischendurch, mit dem man ein paar gemütliche Lesestunden verbringen kann.

Gespräche aus der Community

  • Freundschaft, Verrat und ein Neuanfang – In der romantischen Komödie "Between Us – Die große Liebe kennt viele Geheimnisse" von Mhairi McFarlane gerät
    Roisins Welt ins Wanken als sie entdeckt, dass ihr Freund Joe ihr intimstes Geheimnis in seine TV-Serie eingebaut hat. Mit jeder neuen Folge, die
    ausgestrahlt wird, zweifelt Roisin mehr an seiner Aufrichtigkeit. Es erwartet
    euch ein Liebesroman, der ebenso zum Nachdenken wie zum Lachen
    anregt!
1.024 BeiträgeVerlosung beendet
bookfox2s avatar
Letzter Beitrag von  bookfox2vor 3 Monaten

Oh gute Idee. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass es verschiedene Begriffe gab!

Ob Bücher zum Träumen, Lachen, Entdecken, Inspirieren, Erleben oder Mitfühlen: Frauen haben viele Seiten! Gemeinsam mit Droemer Knaur stellen wir euch unter diesem Motto jeden Monat ein ganz besonderes Buch-Highlight vor.

Dass Harriet Hatley von Beruf Hochzeitsfotografin ist, bedeutet nicht, dass sie selbst heiraten möchte. Als sie mit einem Antrag überrumpelt wird, sucht sie kurzfristig eine neue Wohnung – und zieht bei Cal ein, ohne ihn vorher einmal getroffen zu haben. Doch dann findet sie in ihm einen überraschenden
Verbündeten, als sie sich ihrer Vergangenheit stellen und lernen muss,
Grenzen zu ziehen anstatt davonzulaufen.

1.104 BeiträgeVerlosung beendet
Cali_Jakobss avatar
Letzter Beitrag von  Cali_Jakobsvor einem Jahr

Ich hinke etwas hinterher 🙈

Das der Brief nichts gutes bringen konnte, war eigentlich klar aber ich bewundere Harriet, für ihren Mut es getan zu haben. Zu erfahren, was sie durchmachen musste, hat mich wirklich berührt und demzufolge war ich ähnlich aufgewühlt wie Harriet, als der Post von Scott kam.

Zusammen mit dem Knaur Verlag möchten wir euch zu einer Leserunde zu einem ganz besonderen Liebesroman einladen. Die in Schottland geborene Autorin Mhairi McFarlane erzählt in "Wir in drei Worten" die bewegende Geschichte von Rachel und Ben, die sich seit der Schule nicht mehr gesehen haben und sich plötzlich ganz neu begegnen.

Mehr zum Inhalt:
Rachel und Ben. Ben und Rachel. Zu Uni-Zeiten waren sie unzertrennlich. Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich nicht mehr gesehen. Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich unerwartet gegenüber. Alles ist wieder wie früher. Und doch ist es ganz anders. Ben ist verheiratet, und Rachel hat sich gerade von ihrem Verlobten getrennt.

--> Leseprobe

Wenn ihr diesen wunderbaren und dabei nie kitschigen Liebesroman gern testlesen möchtet, dann habt ihr ab sofort die Möglichkeit euch für eins von 25 Testleseexemplaren zu bewerben.* Beantwortet für die Chance auf eines der Bücher einfach bis zum 6. November 2013 die folgende Frage:

Habt ihr noch Kontakt zu euren Mitschülern aus der Schulzeit? Wen würdet ihr vielleicht gern mal wiedertreffen oder bei wem würde ich besonders interessieren, was aus ihm / ihr geworden ist?

###YOUTUBE-ID=N5zcMm7yuNg###

* Im Gewinnfall gehören eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie das Verfassen einer abschließenden Rezension selbstverständlich dazu.
530 BeiträgeVerlosung beendet
nicigirl85s avatar
Letzter Beitrag von  nicigirl85vor 10 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks