Mia Asher

 3,7 Sterne bei 61 Bewertungen

Lebenslauf von Mia Asher

Mia Asher sagt über sich selbst Folgendes: «Ich glaube an Happy Ends, auch wenn ich weiß, dass nicht jeder so viel Glück hat, sein eigenes zu bekommen. Und ich glaube, dass Grenzen dazu da sind, ausgetestet und möglicherweise überschritten zu werden.»Sie hat eine Vorliebe für hochdramatische, emotionale Geschichten und hat sich damit in den USA eine riesige Fan-Gemeinde erschrieben. Nun erscheint mit «Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht» erstmals einer ihrer Romane in deutscher Übersetzung. Mehr Informationen sind auf Mias Homepage zu finden: www.miaasherauthor.com

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mia Asher

Cover des Buches Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht (ISBN: 9783499274725)

Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht

 (57)
Erschienen am 20.08.2019
Cover des Buches Easy Virtue (ISBN: B00QJB2RTG)

Easy Virtue

 (2)
Erschienen am 02.12.2014
Cover des Buches Arsen: a broken love story (ISBN: 9781492131014)

Arsen: a broken love story

 (1)
Erschienen am 28.10.2013
Cover des Buches Love Me in the Dark (ISBN: B071NTWT9K)

Love Me in the Dark

 (1)
Erschienen am 09.05.2017

Neue Rezensionen zu Mia Asher

Cover des Buches Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht (ISBN: 9783499274725)Coribookprincesss avatar

Rezension zu "Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht" von Mia Asher

Love me through the Pain
Coribookprincessvor 2 Monaten

Das Cover sieh viel düsterer aus als die Geschichte ist.

Es handelt sich um kein Dark Romance Buch, nur um das schonmal vorweg zu nehmen.


Dennoch das Cover hat mich angezogen und es versprach eine leidenschaftliche Geschichte zu werden.


Der Schreibstil fand ich locker leicht zu lesen und war voller Emotionen.

Die Geschichte hat sich schnell lesen lassen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Aber ich muss sagen vollends konnte mich die Geschichte nicht überzeugen.


Der Einstieg war super und richtig spannend.

Man leidet und fühlt mit Valentina mit.


Die Geschichte geht viel um Schmerz, Verlust, Vergebung und Liebe.

Sebastian und Valentina haben beide eine schmerzvolle Vergangenheit, doch miteinander werden die Wunden geheilt.

Die Anziehung der Beiden war sofort zu spüren und ich mochte auch den Verlauf der Geschichte.


Einzig die zweite Hälfte hat es mir etwas verschlechtert, wie Valentina einfach wieder blind und naiv den selben Fehler macht wie zuvor... 

Das konnte ich so gar nicht nachvollziehen.

Auch das Ende hat mir nur solala gefallen.


Am schönsten fand ich die kleine Geschichte mit dem Blumenhändler und Valentina.

Das ging sofort ins Herz und war einfach nur schön.


Ich fand es auch richtig cool wie Val wieder zu sich selber findet und wieder eine eigenständige Person wird.


Alles in allem eine tiefgehende, gefühlvolle Geschichte für Zwischendurch.

Eine Geschichte mit viel Emotion, Drama und Tiefgang.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht (ISBN: 9783499274725)Erotik-Geschichten-Buchtippss avatar

Rezension zu "Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht" von Mia Asher

Tolle Erzählweise und heftige Charaktere
Erotik-Geschichten-Buchtippsvor 10 Monaten

Diese Liebesgeschichte hatte alles, was ich an Liebesromanen liebe: Tiefgang, Emotionen, eine gehörige Portion Erotik und Charaktere, die man nicht einfach nur lieben kann!

Die Erzählweise war auch wirklich gut gelungen: Aus der Sicht von gleich 3 Protagonisten erfährt man die komplette Story. Denn was sie sich gegenseitig nicht erzählen, erfahren wir Leserinnen und Leser von den Charakteren selber. Vor allem Valentinas Ehemann William hat mich emotional doch extrem gepuscht und ich hatte regelrechte Wutausbrüche! Was für ein Arsch!

Das hier war mein erster Roman von Mia, aber sicherlich nicht der letzte!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht (ISBN: 9783499274725)NinaGreys avatar

Rezension zu "Love me in the Dark – Verbotene Sehnsucht" von Mia Asher

Anspruchslose Geschichte für zwischendurch
NinaGreyvor einem Jahr

"Love me in the dark" lag schon seit erscheinen auf meinem SuB und endlich habe ich´s davon befreit.

Tatsächlich finde ich die Covergestaltung in Bezug auf den weiblichen Körper etwas seltsam, für mich sieht das auch wie versehentlich abgeschnitten, die Pariser Skyline wiederum gefällt mir gut, denn sie passt zur Geschichte .

Mia Asher schreibt modern und sehr fließend und mit dem Perspektivenwechsel ermöglicht sie dem Leser Einblicke in die Gedanken- und Gefühlslage aller Charaktere, was mir gut gefallen hat, obwohl ich keine wirkliche Bindung zu ihnen aufbauen konnte.

Valentina fand ich häufig sehr naiv und konnte ihr handeln nicht nachempfinden, William ist ein richtiger Vollblutarsch naja und Sebastien, der Ritter auf dem weißen Pferd, an ihm gibt es eigentlich nichts auszusetzen, allerdings muss ich sagen empfand ich keinen der drei als tiefgrünig oder gar emotional und das wirkte sich auch auf die Geschichte aus, die leider nicht mehr ist, als ganz nett für zwischendurch.

Obwohl von Beginn an eine Verbindung zwischen Sebastien und Valentina vorhanden ist, so ist sie doch irgendwie nicht richtig greifbar.
Neben den Gefühlen, die meiner Meinung nach in Anbetracht dessen, was die beiden erlebt haben, viel zu oberflächlich gehalten sind schleicht sich natürlich auch exessive Leidenschaft mit hinzu und auch wenn sie für mich nicht soo viel ist, wie ich zu Beginn dachte, so nimmt sie den ehrlichen Gefühlen doch den Platz weg.

Die Dramatik fand ich nicht zu überzogen, sie war für mich gut auf den Punkt gebracht, schockiert war ich allerdings am meisten über William und seine Familie, das war schon echt creepy...

Insgesamt ist "Love me in the dark" eine gute Geschichte für zwischendurch bei der man nicht viel nachdenken muss.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

von 22 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks