Mia B. Meyers Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(21)
(5)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust“ von Mia B. Meyers

Isabell ist Shoppingberaterin und an der Männerwelt nicht sonderlich interessiert. Bis sie auf einer Hoteleröffnung auf den charismatischen Investor Tycoon Aiden Stone trifft. Sofort voneinander fasziniert, kommen sich die beiden schnell näher und es entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätten. Doch Aiden hat Geheimnisse, die es ihm scheinbar unmöglich machen eine Beziehung zu führen. Gelingt es Isabell Aiden aus der Dunkelheit zu ziehen, die seine Vergangenheit immer wieder heraufbeschwört? Und kann Liebe wirklich alles aushalten? Enthält explizit beschriebene Erotikszenen (Quelle:'E-Buch Text/12.01.2016')

Dieses Buch wurde mir mehr als einmal ans Herz gelegt und was soll ich sagen, ich konnte dann nicht widerstehen. Und nachdem ich es leider v

— manu710

Erotisch, knisternd, bezaubernd… Eine klasse Geschichte voller Witz, Charme und Liebe…aber auch Geheimnisse, die gelüftet werden und Ängste

— Buch_Versum

Tolles Buch !

— Nicolerubi

Stöbern in Erotische Literatur

Sugar & Spice - Glühende Leidenschaft

Sehr viel Erotik ... zu Beginn leider sehr oberflächlich und kaum Handlung. Das ändert sich aber im hinteren Teil des Buches

knusperfuchs

Sexy Santa (Compromise me 1)

Kein Weihnachtsroman und auch ganz anders als erwartet, dennoch nette Unterhaltung für zwischendurch.

Meine_Magische_Buchwelt

Tempting Love - Spiel nicht mit dem Bodyguard

Ein guter Abschluss, für ich das beste Buch der Reihe.

Luna1992

Game of Hearts

Die Länge ist ein Witz. Spannung = 0

Sylinchen

Mit allem, was ich habe

Ein heißer Bodyguard beschützt und begehrt ein schönes It-Girl – Die Geschichte hat mich leider erst zum Ende hin in ihren Bann gezogen.

Ruffian

Bossman

Anders und besser als erwartet!

violetbooklady

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • +++ Restlos begeistert +++

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    manu710

    02. September 2017 um 12:33

    Dieses Buch wurde mir mehr als einmal ans Herz gelegt und was soll ich sagen, ich konnte dann nicht widerstehen. Und nachdem ich es leider viel zu schnell durch hatte, konnte ich mich denen nur anschließen. Mia B. Meyers hat mich mit Dark side of trust von der ersten Seite an mitgenommen.Auf den Inhalt werde ich nicht weiter eingehen, da der Klappentext schon aussagekräftig genug ist. Nur so viel, Isa und Aiden... Man muss sie einfach lieben. Isa ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie hat ihr Herz auf der Zunge und das ist genau das was Aiden für sich finden musste. Eine Frau auf Augenhöhe, auch wenn es nicht auf den ersten Anschein so wirkt. Was habe ich beim Lesen gelacht, geweint und mitgelitten mit den Beiden. Klar hätte ich Aiden manchmal wachrütteln können, aber andererseits... Es brauchte wahrscheinlich alles seine Zeit.Mein Fazit: Von mir eine klare Kauf- und Leseempfehlung. Mit diesem Werk hat es die Autorin geschafft und gezeigt, dass es sich auf jeden Fall lohnt für seine Liebe zu kämpfen, auch wenn es noch so schwierig erscheinen mag. Danke für den AIDEN-Effekt!

    Mehr
  • Dark side of trust: Im Schatten der Lust von Mia B. Meyers

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    FairyOfBooks

    08. May 2017 um 13:19

    „Willst du das denn?“ – „Ich habe es gehofft.“, dies ist das kleine Wortspiel von Aiden und Isabell, was es eben auch bei mir geschafft hat, die Emotionen sanft und echt wirken zu lassen. Zum Cover: In Violett gehalten, wirkt es doch recht unnahbar, wenn nicht sogar düster, was aber wiederum auch zur Atmosphäre in diesem Buch passt. Zumindest vorerst. Ansonsten ist es ein solides Vorzeigebild, das mich so aber auch nicht groß umhaut. Es ist für sich zwar gut gemacht, doch, finde ich, gibt es weitaus bessere und schönere Cover. Zum Inhalt: Isabell ist Shoppingberaterin und interessiert sich nicht sonderlich für Männer, bis sie bei einer Hoteleröffnung auf den charismatischen Investor Aiden trifft, der einer der beiden Inhaber von „Stone & Benett“ ist. Enorme Leidenschaft entbrennt zwischen Isabell und ihm, doch Aiden scheint Geheimnisse zu haben, die eine Beziehung zu einem Ding der Unmöglichkeit machen. Gelingt es Isabell trotzdem, Aiden aus der Dunkelheit zu ziehen, die seine Vergangenheit immer wieder heraufbeschwört? Und kann Liebe wirklich alles aushalten?Meine Meinung: Ich habe mir diesen Erotikroman als E-Book geleistet, um mich nochmals in diesem Genre auszuprobieren, doch ich muss sagen, ich bin noch immer nicht wirklich davon begeistert, dass es auf gefühlt jeder fünften Seite zu Sex kommt. Ich meine, gut, in diesem Genre legt man es wohl darauf an, aber vielleicht habe ich in diesem Thema auch einfach noch zu wenig Erfahrung, um tatsächliche Lust dabei zu empfinden. Was weiß ich?Jedenfalls ist das hierbei jedoch gar nicht der Punkt, weil mir die Geschichte in diesem Buch erstaunlich gut gefallen hat, wenn man auch merkt, dass es sich dabei aber auch um ein Erstlingswerk handelt, denn manche Dinge waren vielleicht etwas überspitzt dargestellt und wirkten für mich daher etwas unsympathisch. Vor allem was auch Aiden als Charakter angeht, konnte ich seine Handlungen desöfteren nicht ganz so gut nachempfinden. Vielleicht liegt das aber auch an diesen traumatischen Erfahrungen an seiner Person, die für einen, der so etwas nicht erlebt hat – was ich auch niemandem wünschen würde -, einfach sehr schwer nachzuvollziehen ist, vorausgesetzt man ist kein Psychologe. Obwohl dieser, in diesem Buch heißt er Lucas, wohl auch nicht gerade professionell dargestellt wird; könnte daran liegen?Gegen Aiden fand ich allerdings Isabell wahnsinnig authentisch. Sie ist eine starke Frau und weiß, was sie will – im Groben zumindest – und das gefiel mir an ihrem Charakter doch ziemlich gut. Die Szenerie von Chicago mochte ich auch, wenn sie für mich jedoch nicht wirklich greifbar war. Na gut, im Fokus steht immer noch die Liebesgeschichte, aber ich musste gerade ehrlich gesagt erst mal ganz stark überlegen, in welchem Land bzw. Stadt oder Staat sie überhaupt spielt und ich finde, dass das doch eigentlich recht gut herausstechen sollte, denn wenn man nicht weiß, wo es spielt, bleibt einem, denke ich, die Geschichte nicht unbedingt sichtlich in Erinnerung, was wahrscheinlich sowieso immer eine ganz andere Sache für sich ist, aber naja. Was ich trotz allem nicht gedacht hätte, dass dieses Buch mich doch überraschen kann, denn das hat es zum Ende hin wirklich. Dann war es letztlich doch nicht nur Sex und co. , sondern steckte auch etwas mehr dahinter. Schließlich konnte ich doch mit Aiden mitfühlen, konnte aber auch Isabells Entscheidungen sehr wohl nachempfinden. Last, but not least, hat mir das Ende wirklich gut gefallen und war erstaunlich abgeschlossen, dafür, dass es noch einen zweiten Band gibt. Wobei ich noch am Hadern bin, ob ich diesen tatsächlich lesen soll oder nicht. Fazit: Dieser erneute Versuch in das Erotikgenre hinein zu schnuppern, ging auf jeden Fall nicht in einer Katastrophe unter, war aber auch nicht der super, hohe Kickstarter, der mich abgeholt hat. Mich hat die Geschichte ganz gut unterhalten, doch das war auch schon irgendwie alles. Deshalb bekommt „Dark Side of Trust – Im Schatten der Lust“ von mir solide 2 Sterne. Es war eine Liebesgeschichte, die okay war, aber der es teilweise vielleicht auch etwas an Realismus gefehlt hat, wenn man jedoch gemerkt hat, dass die Autorin sich in dieserlei Hinsicht große Mühe damit gegeben hat.

    Mehr
  • Aiden & Isabell

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    ScheckTina

    02. May 2017 um 19:57

    Das ist mein zweites Buch von der Autorin Mia B. Meyers und definitiv nicht das letzte. Ihr Schreibstil ist leicht, lustig aber auch gefühlvoll. Auch die Geschichten haben es in sich. In dieser Geschichte geht es um Aiden, der von seinen Eltern misshandelt und fast bis zum Tode geprügelt wurde. Erst als die Nachbarsfamilie ihn rettet und bei sich aufnimmt, hat sich sein leben gebessert. Aus seinem einmal besten Freund wurde dann ein Bruder. An dieser Geschichte sieht man, man muss nicht mit einem goldenem Löffel im Mund geboren werden, man muss einfach wissen, was man vom leben selbst erwartet. Dass er Angst hatte so wie seine Eltern zu sein ist natürlich nachvollziehbar. Da freut man sich dann zusammen mit Ihm als er auf Isabell trifft. Einfach super.

    Mehr
  • Erotisch, knisternd, bezaubernd…

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    Buch_Versum

    18. August 2016 um 23:11

    Erotisch, knisternd, bezaubernd…

    Eine klasse Geschichte voller Witz, Charme und Liebe…aber auch Geheimnisse, die gelüftet werden und Ängste die bewältigt werden müssen

  • Unbedingt Lesen!

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    BiancaStahl

    19. March 2016 um 13:57

    Ich bin restlos begeistert! Ein sooooooo tolles, wundervolles Buch. Ich habe sehr viel gelacht, vor Freude, Wut und Trauer geweint und bis zum Schluss mitgefiebert. Zum Teil erinnert es mich ein wenig an 50 Shades of Grey und Crossfire - doch eindeutig die bessere Version ;) Ich freue mich auf viele weitere Bücher. Ein ganz großes Lob. 

  • Dark Side of Trust

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    JuneHerald

    12. March 2016 um 12:34

    Ich liebe Geschichten, bei denen ich die Emotionen der Protagonisten spüren und (wenn auch nur teilweise ;)) nachvollziehen kann. Das ist der Autorin einwandfrei gelungen - vielen Dank dafür. Die Story um Isa und Aiden ist flüssig und logisch erzählt, ich habe mich während des Lesens amüsiert, mitgefiebert und gefreut.

    "Dark side of Trust" ist ein Debüt-Roman, den ich gerne weiterempfehlen werde!

  • Ein Wunder der Liebe !

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    Nicolerubi

    11. March 2016 um 16:43

    Ich fand die Geschichte super, habe es in einem Rutsch durchgelesen. Sie ist fesselnd, traurig, manchmal witzig  ;-) , und leidenschaftlich. 
    Gerne mehr davon   ;-) 

  • Einfach perfekt und zum lachen <3

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    petra_schmalz

    07. February 2016 um 09:40

    Ich war von der ersten Seite an begeistert und es ging über das ganze Buch weiter so.
    Es ist alles vorhanden vom Grinsen im Gesicht, kribbeln im Bauch bis zum Haare raufen.

    Cover findet ich Hammer und lässt such super lesen und würde mich über eine Vorsetzung freuen

  • Einfach heiß.. WOW..

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    chrissi-2

    31. January 2016 um 13:52

     Ich bin durch Zufall in einer Gruppe bei Facebook auf dieses Buch aufmerksam geworden. Meine Neugierde war geweckt . Einmal angefangen konnte konnte ich das Buch nicht mehr aus der  Hand legen. Die Geschichte von Isabella und Aiden ein ganz besonderes Lesevergnügen. Ich habe gelacht und mit beiden gelitten... Der Schreibstil einfach wunderbar. Ein gelungenes Debüt der Autorin wünsche mir noch mehr von ihr zu lesen und muss hoffentlich nicht zu lange warten.

    Mehr
  • Dramatisch, spannend und Erotisch

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    Swiftie922

    22. January 2016 um 18:03

    Inhalt : Isabell ist Shoppingberaterin und an der Männerwelt nicht sonderlich interessiert. Bis sie auf einer Hoteleröffnung auf den charismatischen Investor Tycoon Aiden Stone trifft. Sofort voneinander fasziniert, kommen sich die beiden schnell näher und es entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätten. Doch Aiden hat Geheimnisse, die es ihm scheinbar unmöglich machen eine Beziehung zu führen. Gelingt es Isabell Aiden aus der Dunkelheit zu ziehen, die seine Vergangenheit immer wieder heraufbeschwört? Und kann Liebe wirklich alles aushalten? Enthält explizit beschriebene Erotikszenen Das Buch ist in sich abgeschlossen Meinung : In " Dark Side of Trust" geht es um Isabell, die Shoppingberaterin ist und nicht sehr viel Interesse an Männern hat. Bis sie auf den Hotelinvestor Aiden Stone trifft. Zwischen beiden herrscht eine Anziehung der man sich nicht entziehen kann. Aber Aiden verbirgt etwas vor ihr, kann sie ihn aus diesen befreien?? Isabell ist Shoppingberaterin und hat eigentlich nicht sehr viel Interesse an Männern, bis sie Aiden trifft und man einfach spürt, dass da eine Chemie zwischen den beiden herrscht. Haben die beiden eine Chance? Aiden ist ein Investor den Isabell auf einer Hoteleröffnung trifft und von dem sie sich anziehend fühlt. Doch ihn umgeben dunkel Schatten und diese machen eine Beziehung unmöglich. Kann sie ihn trotzdem bezwingen und eine Beziehung schaffen? Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich nach ein paar Seiten in die Welt von Aiden und Isabell gezogen. Das Buch wird im Wechsel aus der Sicht von beiden erzählt und man kann so noch mehr über ihre Gedanken und Gefühle erfahren, die mehr Licht ins dunkle bringen vor allem bei Aiden und seiner Vergangenheit. Die Spannung und Handlung wird schon ab dem Moment intensiv als sich Isabell und Aiden das erste Mal treffen und sie ihm in bleiender Erinnerung bleibt. Er sucht sie und lockt sie als Beraterin für seinen Kleidungsstil zu sich. Die beiden kommen sich näher und fangen eine Beziehung an. Doch Aiden plagen Dinge aus seiner Vergangenheit und weswegen es ihm schwerfällt Gefühle zuzulassen. Erst durch Isabell wird er etwas wachgerüttelt, doch es gibt immer noch Sachen die ihn beschäftigen. Als plötzlich Isabell mit einer Veränderung konfrontiert wird mit der sie nicht gerechnet hat, wird alles was zwischen ihr und Aiden ist auf eine Probe gestellt. Ihr kann ihr auf einmal nicht vertrauen und es kommt eine nicht so leichte Zeit auf beide zu. Können sie es schaffen wieder zueinander zu finden? Schafft es Aiden sich der Vergangenheit zu stellen ? Das Cover hat mich gleich magisch abzogen und es macht einfach Lust in diese Geschichte zu tauchen und Aiden kennenzulernen. Die Farben stechen hervor und bringen es in den Vordergrund. Das Ende hat die Autorin bis zur letzten Seite spannend gehalten und ich habe den Epilog richtig genossen ;) Es ist ein toller Schluss der das Buch gut abrundet. Ich hoffe das Liam auch eine Geschichte bekommt ;) Fazit : Mit „ Dark Side of Trust“ hat die Autorin ein fesselndes Werk geschaffen, das mich durch seine Charaktere und durch die Handlung immer weiter angetrieben hat und ich mich nicht so leicht davon lösen konnte. Die Erotischen Szenen haben auch das gewisse etwas und man spürt regelrecht die Spannung die zwischen den Hauptprotagonisten herrscht.

    Mehr
  • Mr.Stone - heiß & sexy

    Dark Side of Trust - Im Schatten der Lust

    iris_knuth

    17. January 2016 um 22:19

    Wah ich habe dieses Buch verschlungen. Es war einfach der Hammer. Das Cover ist so super. Das Schwarz mit dem Lila. Einfach Super, passt perfekt zu Aiden. Zwischendurch musste ich laut los lachen, weil die Sprüche einfach der Hammer waren. Es passte echt super zum Gesamtpaket. Es war seht emotional, traurig & aufregend. Ich hab nachher mit Isa echt mit gelitten. Sie tat mir echt leid. Du hast ihr Gefühle sehr gut beschrieben. Und man könnte sich echt in sie rein versetzten. Aiden seine Vergangenheit ist total traurig und sehr bewegend. Ich hab ihn gleich in mein Herz geschlossen. Und das er eine tolle Frau gefunden hat, mit dem er seine Vergangenheit bewältigen kann. Es war eine Achterbahn der Gefühle zwischen Aiden und Isa. Freue mich schon mehr von dir zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks