Mia Jakobsson

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen

Neue Bücher

Das Glück kommt mit der Weihnachtspost
Neu erschienen am 28.09.2018 als Hardcover bei Ehrenwirth.

Alle Bücher von Mia Jakobsson

Mia JakobssonDas Glück kommt mit der Weihnachtspost
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Glück kommt mit der Weihnachtspost
Das Glück kommt mit der Weihnachtspost
 (0)
Erschienen am 28.09.2018
Mia JakobssonDas Glück kommt mit der Weihnachtspost
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Glück kommt mit der Weihnachtspost
Das Glück kommt mit der Weihnachtspost
 (3)
Erschienen am 01.01.2017

Neue Rezensionen zu Mia Jakobsson

Neu
lisaa94s avatar

Rezension zu "Das Glück kommt mit der Weihnachtspost" von Mia Jakobsson

Greta und ihr Wunsch <3
lisaa94vor 9 Monaten

Cover:

Ein wunderschönes Cover, was direkt an Winter und Weihnachten erinnert. Es macht neugierig auf mehr und sieht auch in den Händen echt klasse aus, sehr hochwertig und tolle Farbkombinationen.

Auch der Titel hätte nicht treffender gewählt werden können.

Schreibstil:

Die Geschichte ist locker, leicht und flüssig aus der Erzählerperspektive geschrieben, was sehr passend war. Besonders schön, waren auch die Briefe an den Weihnachtsmann, die aus der Ich Perspektive der kleinen zehnjährigen Greta waren.

Diese haben die Geschichte weihnachtlicher und sehr rührend gemacht. Die Idee war gut durchdacht und ich fühlte mich weder gelangweilt oder sonstiges.
Die Charaktere wirkten authentisch und waren mir schnell ans Herz gewachsen. Ich spürte die Wärme der Kinder und fühlte mich wie zu Hause in Schweden. Eine schöne Atmosphäre, gegen Ende auch immer winterlicher und weihnachtlicher.
Für mich eine fesselnde, berührende und schöne Liebesgeschichte zu Weihnachten, auch mit tollen Nebencharakteren wie Knut ;)

Charaktere/ Story:

Ich will gar nicht viel verraten, da der Klappentext genug sagt. Greta wünscht sich vom Weihnachtsmann endlich wieder eine Frau für ihren Papa, denn seit dem Tod ihrer Mutter ist er kaum noch wirklich anwesend für sie und ihre Geschwister, sie sind sogar zu ihrem Opa gezogen.. fälschlicherweise landet der Brief statt beim Weihnachtsmann in der Weihnachtsmann-Abteilung einer Zeitung..
Malin, die für die Beantwortung und Veröffentlichung solcher Briefe zuständig ist, findet ihn so rührend und persönlich, dass sie ihn nicht veröffentlicht. Doch ein Jahr später schreibt Greta erneut und der Brief landet beim Chef von Malin. Für ihn ein klarer Aufmacher und so soll Malin nach Schweden reisen und eine Frau für Gretas Papa finden ohne dass die davon wissen.. ob das gut gehen kann und was wenn sie gar keine andere Frau an seiner Seite sehen will?


Fazit:

Mit diesem Buch habe ich die Autofahrt in den Kurzurlaub überbrückt und war auch bis auf ein paar Seiten fast direkt durch. Es rutscht in einem Fluss an einem vorbei, war schön geschrieben und fesselnd.

Ich kann euch diese Geschichte sehr empfehlen, nicht nur zu Weihnachten. Eine berührende Geschichte in winterlicher und bildlicher Atmosphäre, die euer Herz erwärmen wird.
Danke an Weltbild ♥♥♥♥♥


Kommentieren0
4
Teilen
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Das Glück kommt mit der Weihnachtspost" von Mia Jakobsson

Das Glück kommt mit der Weihnachtspost
BeaSwissgirlvor 10 Monaten


Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)


In der Adventszeit lese ich immer so 3-4 Weihnachtgeschichten und deshalb durfte auch dieses hier einziehen weil es mich vom Klappentext her einfach sofort angesprochen hat.


Der Schreibstil ist simpel und total einfach, schnell und flüssig zu lesen.
Es wurde die personale Erzählweise gewählt was aber eigentlich auch ganz gut zur Story passt.
Zwischendurch gibt es allerdings noch Abschnitte aus der ICH- Perspektive von Greta, diese sind in kursiver Schrift gehalten und entsprechend gut ersichtlich. ( Briefe an den Weihnachtsmann)


Die Charaktere sind insgesamt wirklich alle sympathisch ( jedenfalls, die, die man auch mögen soll ;) ) und für die Länge der Geschichte auch ausreichend ausgearbeitet.
Klar wirkt die ein oder andere Person schon ein bisschen stereotypisch, aber für einmal hat es mich hier nicht gross gestört.


Der Einstieg in die Geschichte mit dem Prolog und dem Brief an den Weihnachtsmann sind gelungen und verursachen sofort eine gewisse berührende Stimmung.
Ebenfalls mochte ich wie oben schon erwähnt die Charaktere und dieses Familien- Feeling.
Allerdings verspürte ich nur wenig bis keine weihnachtliche Atmosphäre, was ich sehr schade fand, weil gerade das verschneite Schweden ( übrigens eines meiner Lieblingsländer) die perfekte Kulisse dafür gewesen wäre.
Die Geschichte wurde zunehmend lächerlich wirkte total überzogen und verlor von Seite zu Seite immer wie mehr an Charme.


Schöne Idee, liebenswerte Personen, rührender Einstieg, jedoch meiner Meinung nach misslungene Umsetzung.


3,5 Sterne    



Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks