Mia Kingsley

 4.3 Sterne bei 644 Bewertungen
Autor von Sinister: Finsteres Begehren, Tied To Rage und weiteren Büchern.

Neue Bücher

My Tears, His Smile

 (5)
Neu erschienen am 31.12.2018 als E-Book bei .

Silent Night, Killing Night

 (4)
Neu erschienen am 17.12.2018 als E-Book bei .

Christmas Daddies

 (2)
Neu erschienen am 11.12.2018 als Taschenbuch bei epubli.

Naughty Daddies (Christmas Daddies 4)

 (4)
Neu erschienen am 10.12.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Mia Kingsley

Sortieren:
Buchformat:
Sinister: Finsteres Begehren

Sinister: Finsteres Begehren

 (80)
Erschienen am 30.12.2015
Tied To Rage

Tied To Rage

 (21)
Erschienen am 12.10.2017
Dirty Diary

Dirty Diary

 (17)
Erschienen am 25.11.2016
Tied To Hate

Tied To Hate

 (16)
Erschienen am 25.10.2017
Hurt Me

Hurt Me

 (16)
Erschienen am 02.03.2016
Darker Minds

Darker Minds

 (15)
Erschienen am 09.02.2017
Original Sin – Confess To Me

Original Sin – Confess To Me

 (14)
Erschienen am 08.05.2018
Crimson Hunger

Crimson Hunger

 (13)
Erschienen am 07.09.2017

Neue Rezensionen zu Mia Kingsley

Neu

Rezension zu "Darker Minds" von Mia Kingsley

Darker Minds - Mia Kingsley
Veritas666vor 2 Tagen

"Darker Minds" ist ein Einzelband von Autorin Mia Kingsley.

Zum Cover:
So düster wie das Buch an sich. Es sagt ziemlich gut aus, was man von dem Buch zu erwarten hat.

Ich fand das Buch ausnahmsweise mal extrem heftig, natürlich sind alle Bücher von ihr nicht gerade harmlos, aber das hier...

Merkwürdigerweise war es dennoch sehr unterhaltsam. Ich denke, Mia hat es einfach an sich, egal was passiert, die Balance zu halten. Und ich musste es einfach fertig lesen.

Beide Charas waren sympathisch, wobei ich sagen muss, dass das was Marcus gemacht hat, bzw. tut doch sehr schwer für mich auszublenden war. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, dem das Genre liegt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Haunt Me, Daddy (Halloween Daddies 2)" von Mia Kingsley

Vertraust du ihm?!
FantasyBookFreakvor 3 Tagen

Vertraust du ihm?!

Gerade noch habe ich mit meinen Kollegen des Cloudville Trinity Asylum auf der Halloween-Party Bowle getrunken. Was ist in der Zwischenzeit passiert? Wie bin ich in eins der Patientenzimmer gekommen? Und warum bin ich gefesselt? Das Gewitter draußen übertönt meine Schreie nach Hilfe – und erst dann merke ich, dass ich nicht allein bin …

Meine Meinung

„Haunt me, Daddy“ ist der zweite Teil der Halloween Daddies von Mia Kingsley. Band 1 hat mir richtig gut gefallen, deswegen war ich um so gespannter auf diese zweite Geschichte. Leider konnte mich diese nicht ganz von sich überzeugen. Ja es war wieder dieses typische Mia Kingsley Gefühl da, doch dieses Mal hat mir das gewisse etwas gefehlt. Vielleicht weil die Geschichte mit einem bestimmten Szenario beginnt und dann wird erst im Nachhinein erzählt wie es denn jetzt eigentlich dazu kam.

Auch die Charaktere konnten mich nicht von sich überzeugen. Ediana war wie ein Fähnchen im Wind. Sie will, sie will doch nicht. Dafür das sie in einer Psychischen Anstalt arbeitet, ein bisschen zu scheu und nichts sagend.
Luther war noch schlimmer. Erst ist er der schüchterne Kollege und dann plötzlich der harte Dom. Mh hat mir nicht gefallen. Auch aus seiner Sicht zu lesen, hat ihn nicht sympathischer gemacht.

Die Liebesszenen waren wie immer sehr schön. Schade das die Geschichte drumherum mir nicht gefallen hat.

Der Schreibstil war wie immer großartig. Mehr muss ich dazu denke ich nicht mehr sagen.

Fazit

Eine der weniger guten Geschichten von Mia Kingsley. Mir haben die Charaktere einfach nicht zu gesagt. Sie waren beide einfach unsympathisch und zu flach. Einfach kein Vergleich zur ersten Geschichte. Von mir gibt es 3 von 5 Sternen.

Kommentieren0
16
Teilen

Rezension zu "Pure Venom" von Mia Kingsley

Eine klare Leseempfehlung! Fesselnd, düster und geheimnisvoll bis zum Schluss!
LadyMoonlight2012vor 4 Tagen

„Pure Venom“ ist das beste Buch, welches ich bisher von Autorin Mia Kingsley gelesen habe. Dieses Mal hat mich die Autorin wirklich überrascht! Irgendwie passt hier alles zusammen. Die Hauptprotagonistin Emily habe ich schon auf den ersten Seiten ins Herz geschlossen. Sie ist genau nach meinem Geschmack gezeichnet. Eine starke Frau, die ihren Weg geht, selbst wenn er auf den ersten Blick doch ziemlich steinig erscheint. Wesley und Sherman sind auch beide sehr interessante Hauptcharaktere.

Die Geschichte hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Sie wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Am besten gefallen mir die Rückblicke in die Vergangenheit. Diese sind sehr aufschlussreich, sie verleihen den Protagonisten viel mehr Tiefe. Ich habe das Buch beinahe in einem Rutsch ausgelesen, wollte unbedingt so schnell wie möglich wissen, was es mit der Vergangenheit der Protagonisten auf sich hat. Dieses Mal hat Autorin Mia Kingsley den Thrilleranteil der Geschichte etwas erhöht, trotzdem kommt die Erotik hier aber keinesfalls zu kurz. Diese Mischung ist wirklich gut gelungen! Zartbesaiteten würde ich das Buch jedoch eher nicht empfehlen, es ist durchaus grausam. Folter, Mord und Entführung spielen hier Unteranderem eine große Rolle.

Wer einen packenden Dark Romance Thriller mit Gänsehautgarantie lesen möchte, ist mit „Pure Venom“ auf jeden Fall gut beraten. Von mir bekommt dieses Buch daher eine klare Leseempfehlung und natürlich 5 Sterne! Bitte mehr davon!

Mein Fazit:
Idee/Storyentwicklung: 5 von 5
Schreib- und Sprachstil: 4 von 5
Charaktere: 5 von 5
Unterhaltung: 5 von 5
Gesamt: 4,75 Punkte

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 230 Bibliotheken

auf 102 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks