Sugar Daddy Issues

von Mia Kingsley 
4,1 Sterne bei12 Bewertungen
Sugar Daddy Issues
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

LILA992s avatar

Mitreißender Schreibstil aber ich bin leider mit den Charakteren nicht warm geworden.

Monika81s avatar

mega

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781520808161
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:202 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:10.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LILA992s avatar
    LILA992vor einem Tag
    Kurzmeinung: Mitreißender Schreibstil aber ich bin leider mit den Charakteren nicht warm geworden.
    Mitreißender Schreibstil aber ich bin leider mit den Charakteren nicht warm geworden.

    Das Cover ist jetzt nicht gerade der Knaller. Bei diesen Buch hat mich eher der Klappentext zum Kauf bewegt.

    Vom Klappentext und Vorwort war ich begeistert und wollte unbedingt in die Geschichte von Sugar eintauchen um zu erfahren warum sie ist wie sie ist.
    Die Story war jetzt ehrlich gesagt nicht genau das was ich erwartet hatte, sie war gut aber am Ende waren mir das alles irgendwie zu viele Zufälle in denen Sugar da hinein gerutscht ist.

    Generell bin ich mit Sugar leider nicht warm geworden. Obwohl sie ein immens ausgeprägtes Helfersyndrom hat und eine gute Freundin war wirkte sie oft eingebildet und oberflächlich auf mich. Für das was ihr alles passiert war wirkte sie zum Ende der Geschichte hin irgendwie abgebrüht, teilweise fast gleichgültig. Da hätte ich mir mehr Gefühle von ihr gewünscht.

    Auch Ryker konnte sich nicht alle Sympathien von mir erkämpfen, obwohl ich ihn wesentlich besser leiden konnte als Sugar.

    Der Schreibstil ist einfach mega. Trotz das mich weder die Charaktere noch die Story so richtig gepackt hat bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Ich werde sicherlich bald ein anderes Buch von der Autorin lesen und hoffe das sie mich damit komplett mitreisen kann.

    Dennoch kann ich diese Geschichte empfehlen. Ich finde das Thema interessant. Das Vorwort ist heiß und macht Lust auf mehr und an prickelnden Momenten die wirklich gut beschrieben wurden hat es ebenfalls nicht gemangelt. Ich kann mir durchaus vorstellen das Sugar auf andere positiver wirkt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    FantasyBookFreaks avatar
    FantasyBookFreakvor einem Monat
    Jeder braucht einen Daddy ;)

    Jeder braucht einen Daddy ;)

    Mein Name ist Sugar. Du glaubst mir nicht? Okay, okay, eigentlich heiße ich Pearl McPhee. Allerdings ist die Frage, ob das wirklich besser ist. Nenn mich doch einfach weiterhin Sugar. Das machen ohnehin alle. Ich verrate dir ein Geheimnis. Bist du bereit? Wirklich? Ich habe einen Daddy-Kink. Doppelt gut also, dass ich für sugaraddictsanonymous arbeite – ein Service, der Mädchen wie mich an ältere, erfahrene und wohlhabende Männer vermittelt. Selbstverständlich ist es ein vollkommen legaler Service, an dem moralisch absolut nichts verwerflich ist, und ich würde niemals auf die Idee kommen, mit einem meiner zahlreichen Daddys ins Bett zu gehen. Bestimmt nicht. Garantiert nicht. Ich würde auch nie mit meinem Boss schlafen. Oder mich in einen Mordfall verwickeln lassen. Am allerwenigsten würde ich mich dabei verlieben. Mein Name ist Sugar und ich habe ein paar Probleme – ich fürchte, vielleicht sogar ziemlich viele …

    Meine Meinung

    „Sugar Daddy Issues“ ist ein Einzeltitel von Mia Kingsley. Ich habe bereits ein paar Bücher der Autorin gelesen und bisher konnte mich jedes fesseln und in seinen Bann ziehen. Da sie es immer wieder schafft einen zu überraschen und auch immer ein paar Thrillerelemente einbaut.

    Da ich letztens total im Dark Romance Fieber war, dachte ich mir wer würde da besser passen als die Queen der Dark Romance persönlich – Mia Kingsley.

    Dieses Buch hat mich schon seit erscheinen interessiert. Allein der Klappentext hört sich einfach super an. Nachdem Mia Kingsley jetzt diesen Sammelband veröffentlicht hat mit so vielen unterschiedlichen Geschichten und Sugar Daddy Issues mit dabei war, musste ich diesen einfach haben.

    Und ich wurde nicht enttäuscht. Sugar ist einfach großartig und es macht Spaß sie durch ihr Leben zu begleiten.

    Mia schafft es einfach interessante, liebenswürdige, aber auch verachtenswerte Charaktere zu schaffen. Auch dieses Buch enthält wieder einige Thrillerelemente und bis zum Schluss wusste ich wieder nicht wer der Täter ist.

    Das Thema Sugar Daddy war sehr interessant und spannend. Besonders das Ende hat mich wirklich sprachlos und frustriert zurückgelassen, aber bei Mia muss man auf alles gefasst sein.

    Fazit

    Ein toller Einzelband, der wirklich keine Fortsetzung braucht, auch wenn das Ende mehr als frustrierend ist, aber es ist genau richtig so. Schlussendlich ein wirklich tolles Dark Romance Buch das Spaß macht zu lesen, einen mitreißt und mit ausgefeilten Charakteren aufwartet. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: mega
    Anders gut

    Es etwas anderes aber doch typisch Mia.
    Ich fand es der Hammer. Es geht um eine junge Frau die für spezielle Wünsche gebucht werden kann und vor allem für ältere Männer. Es gibt aber da einen ...
    Mehr gibt es nicht von mir lest selbst. Ich bin total begeistert. ❤❤❤
    Ich konnte es nicht aus den Händen legen hab es in eins durchgelesen. Vor allem es gibt auch Spannung, wo man nicht mehr aufhören kann zu lesen.
    Klare Empfehlung. 🖒

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kueken13s avatar
    Kueken13vor einem Jahr
    Sugar - die Süße und doch Böse

    Ich habe schon einige Bücher von Mia Kingsley verschlungen. Anders kann man es nicht nennen. Bei Sugar Daddy Issues war ich mir wegen der "Einstellung" von Sugar nicht sicher, wußte aber, wie Mia einen in ihren Bann ziehen kann. Leider hat sie es diesmal mit Sugar nicht ganz geschafft. Die Geschichte war okay, aber für mich nicht der typische Mia Style. Teilweise fand ich es zu oberflächlich und hätte mir mehr Tiefe (gerade bei den Gefühlen von Sugar) gewünscht. Diesmal vergebe ich 3,5 Sterne von 5.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor einem Jahr
    zuckersüß mit knallhartem Kern

    Sugar heißt eigentlich Pearl McPhee und hat ein Geheimnis. Sie hat einen Daddy-Kink und da beste sie arbeitet als Mädchen das an ältere, erfahrene und wohlhabende Männer vermittelt wird. Sie würde nie mit ihrem Chef schlafen oder sich in irgendetwas verwickeln lassen. Doch irgendwie bekommt sie mehr als ein Problem....

    Ich habe den Newsletter von Mia Kingsley abonniert. Dadurch erfahre ich immer, wenn was neues kommt. Als ich die E-Mail gelesen habe musste ich lachen. Denn sie warnte einen vor, das es nicht jedermanns Geschmack ist. DADDY - OK, wo sie recht hat. Es ist schon etwas komisch zu lesen und ich bin etwas unentschlossen. Die Geschichte ist sehr interessant und spannend geschrieben. Wenn man die Daddy´s im Text weg lässt. ;) Sogar sehr heiß, mit dem Daddy kann es abtörnend werden. Aber anderseits gehört es zum Charakter von Sugar dazu. Sie kann total süß sein und dann auch wieder sehr kratzbürstigen. Dadurch wird sie einem sehr sympathisch. Ein kleiner Krimiteil ist auch vorhanden, der eine sehr überraschende Wendung nimmt. Doch ich bin etwas anderes von Mia gewöhnt, ist nicht ihre beste Geschichte. Das hat nicht´s mit dem Daddy zu tun. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    A
    Anna_Vo_Mirlevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: ein jeder hat den Traum seines "Daddys"
    Der Name ist Programm


    Sugar ist nicht nur ihr Name, sondern sie selbst auch. Eine klasse Story die fesselnd ist und wieder in eine unerwartete Richtung geht
    Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir die Story zusagt, doch ich muss wirklich sagen,dass man schnell einsieht, dass wirklich jeder eine Fantasie von seinem eigenen 'Daddy' hat. Wie auxh bereits in anderen Büchern, wird nicht lange um den heißen Brei geredet, sondern es geht direkt zur Sache.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jani182s avatar
    Jani182vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht nur ein roter Faden in dieser Geschichte sondern einen ganzes Spinnennetz! Konnte es nicht aus den Händen legen
    Kommentieren0
    EmmyLs avatar
    EmmyLvor 23 Tagen
    kathy125s avatar
    kathy125vor 9 Monaten
    KikiOs avatar
    KikiOvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks