Mia Lenze Welten in meinem Kopf

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Welten in meinem Kopf“ von Mia Lenze

Mal verliebt, mal verbittert, mal albern, dann wieder gedankenschwer, aber stets mit großer Weitsicht komponiert die 19-jährige Mia Lenze ihre Gedichte - auch wenn sie oft leichtfüßig daherkommen - so virtuos wie die Musik, der ihr Herz gehört. Dabei trifft sie (bei aller Individualität) die ganz vertraute Note, in der sich vermutlich jede junge oder jung gewesene Frau wiederfinden kann: am Ende der Liebe, bei Helden der Kindheit, vom Prinzen träumend oder auf weitem Meer unterwegs Richtung Neuland. Mia Lenze schreibt kraftvolle Lyrik, und trotz aller Einblicke in ihre verletzliche Seite beeindruckt auch ihre persönliche Stärke immer wieder. Sie verbiegt sich für niemanden - und wer sie nicht mag, soll halt gehen. Was übrigens keine schlaue Idee wäre, ohne zumindest dieses Buch gelesen zu haben.

Stöbern in Gedichte & Drama

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

Südwind

Zügiger und trotzdem intensiver Einblick in hochwertige Arbeiten diverser Haiku-Schreiberinnen und -Schreiber

Jezebelle

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen