Mia Leoni Dich schickt das Himmelreich

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(15)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dich schickt das Himmelreich“ von Mia Leoni

5 Freundinnen – 1 Mission Und die ganz große Liebe. Partys, teure Klamotten, Luxusautos – Cleo genießt das Leben in München an der Seite eines wohl-habenden Anwalts in vollen Zügen. Bis sich plötzlich alles ändert: Job weg, Freund weg, und Cleo ist gezwungen, in ihre alte Heimat Himmelreich zu flüchten. Dort gerät sie schnell mit ihrem Nachbarn und damaligen Freund Noah aneinander, der ihren Männer- und Alkoholkonsum äußerst kritisch sieht. Als allerdings Tom auf der Bildfläche erscheint – ihr ehemaliger Sportlehrer, den sie so heiß gar nicht in Erinnerung hatte – sind durchzechte Nächte nicht mehr so wichtig. Er gibt Cleo den Halt, den sie nach ihrem Absturz so dringend braucht. Doch auch Noah bemüht sich unverhofft, Cleo in jeder Notsituation zur Seite zu stehen. Hat das etwas mit den Ermittlungen um Natties Tod zu tun? Zusammen mit Valentina, Lisa, Schoscho und Maike ist sie entschlossen, endlich das Geheimnis zu lüften. »Dich schickt das Himmelreich« ist der fünfte Band zu einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni.

Ein humorvoller, fast schon schräger Abschluß dieser tollen Reihe - 4/5 Sterne :-)

— KatjaKaddelPeters

Fantastisches Finale der tollen Reihe

— Divergentfan3

Toller Abschluß der Himmelreich Reihe.

— Sonjas-Buchsplitter

Toller, gefühlvoller Abschluss der Himmelreich-Serie.

— starling

Stöbern in Romane

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

Die Insel der Freundschaft

Ein ruhiges Buch

Marie1971

Und es schmilzt

Schockierend, traurig und dramatisch - ein Jugendsommer, nachdem man alle Illusionen begraben kann.

jenvo82

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Außergewöhnlich, jedoch chaotisch!

SophLovesBooks

In einem anderen Licht

Eine tolle Story die die Vergangenheit mit der heutigen Zeit großartig miteinander verwebt

Annabeth_Book

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein perfekter Abschluss

    Dich schickt das Himmelreich

    Sulevia

    12. July 2016 um 15:32

    Meinung zum Cover: Das Cover passt perfekt zur Reihe und auch zum Inhalt. Ich finde es traumhaft. Meinung zum Inhalt: Endlich – der letzte Teil der Himmelreich Reihe! Ich freue mich natürlich nicht, weil es aus ist, sondern weil man endlich erfährt, was (oder besser wer) Natties Geheimnis war. Dieser Teil wurde von Mia Leoni geschrieben, es war mein erstes Buch von ihr, doch wohl nicht mein letztes. Der Schreibstil ist locker und lustig. Ich bin flüssig durch das Buch gekommen. Chleo/Lena, die Protagonistin in diesem Teil, hätte ich (fast das ganze Buch über) gerne einfach gepackt und mal kräftig durchgeschüttelt. Sowas selbstzerstörerisches zu lesen ohne auszuticken ist mir nicht immer leicht gefallen. Und Schuld waren natürlich immer die anderen. Ihre doch etwas lockere Moral war zwar auch nicht mein Fall, doch deswegen habe ich zumindest keine Aggressionen beim Lesen bekommen. ;) Erst gegen Ende wurde sie mir dann doch etwas sympathischer. Die anderen Freundinnen kommen natürlich auch wieder vor, genau wie einige andere Himmelreich-Bewohner. Die Auflösung wer der Mann in Natties Leben war, finde ich sehr gut gemacht. Für mich kam es sehr unerwartete, ich hätte nie gedacht, dass „er“ es ist. Und natürlich der Plan von den Mädels ihn zu überführen – wieder mal genial. Fazit: Ein perfekter Abschluss einer wunderbaren Reihe. Das Buch ist super gelungen, viel Humor und Spannung. Und natürlich Liebe. Eine tolle Mischung!

    Mehr
  • Das Ende

    Dich schickt das Himmelreich

    Selest

    11. July 2016 um 15:00

    Cleo die letzte der Damen ist am Zug, aber für sie ist das gar nicht so einfach, denn ihr Leben geht den Bach runter und keiner sollwas merken. So ist sie nicht nur auf der Suche nach der Wahrheit, sondern auch auf der Suche nach der Zukunft.Eine wirklich schwere Aufgabe für Mia Leonie, den Cleo ist weder die netteste noch liebste alle Protas. Ehr im Gegenteil die würde man doch gerne schüttel und das Stunden lang. So wird das Buch zu einer kleinen Achterbahn fahrt. Während man auf der einen Seite denkt, wer um Himmelswillen will mit der befreundet sein, wird es auf der anderen Seiten richtig spannend und so langsam wird das Bild  klar. In soweit ein gelungenes Ende.Ich finde es ist eine wirklich Leistung auch mal die nicht so perfekten glänzen zu lassen. Das muss man können, Hut ab.Da hat die Autorin eine Glanzleistung vollbracht. Ich bin echt beeindruckt. Sehr schön geworden und das obwohl ich Cleo immer noch nicht mag.Zur Serie an sich, an sich schön gearbeitet aber natürlich gibt es auch ein paar Kleinigkeiten die nicht so gelungen sind.Schade finde ich die vielen Wiederholungen ((so als wollte jede der Damen wieder alles erklären)) die Beerdigung und die ganzen Aufzählungen 5 mal, ob das sein muss, kein Plan. Auch das bei einigen wirklich ehr ihre Pärchen, als das große ganze zu sehen war fand ich etwas schade.Aber da rechne ich jetzt mal das es wirklich 5 verschieden Personen waren die Geschrieben haben, von daher würde ich sagen für alle zusammen als großes Ganzes 4 Sternchen.

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss, toller Schreibstil und super Protagonisten

    Dich schickt das Himmelreich

    Divergentfan3

    24. June 2016 um 18:43

    5 Freundinnen – 1 MissionUnd die ganz große Liebe. Partys, teure Klamotten, Luxusautos – Cleo genießt das Leben in München an der Seite eines wohl-habenden Anwalts in vollen Zügen. Bis sich plötzlich alles ändert: Job weg, Freund weg, und Cleo ist gezwungen, in ihre alte Heimat Himmelreich zu flüchten. Dort gerät sie schnell mit ihrem Nachbarn und damaligen Freund Noah aneinander, der ihren Männer- und Alkoholkonsum äußerst kritisch sieht. Als allerdings Tom auf der Bildfläche erscheint – ihr ehemaliger Sportlehrer, den sie so heiß gar nicht in Erinnerung hatte – sind durchzechte Nächte nicht mehr so wichtig. Er gibt Cleo den Halt, den sie nach ihrem Absturz so dringend braucht. Doch auch Noah bemüht sich unverhofft, Cleo in jeder Notsituation zur Seite zu stehen. Hat das etwas mit den Ermittlungen um Natties Tod zu tun?Zusammen mit Valentina, Lisa, Schoscho und Maike ist sie entschlossen, endlich das Geheimnis zu lüften.Das Buch ist spannend, romantisch und lustig geschrieben. Mia hat einen angenehmen Schreibstil und die Protagonistin der Cleo hat mir sehr gut gefallen. Sie hat eine tolle Persönlichkeit.Cleo, Lena Schneider, hat ihren Job in der Anwaltskanzlei, wo sie arbeitet verloren und ihr Freund Daniel hat sie verlassen. Sie kommt nach Himmelreich zur Beerdigung von Nattie. Daniel hat ihr auch den Audi weggenommen, was Cleo sehr bedauert und er möchte auch seinen teureren Koffer wieder haben. Noah findet, dass sie ein Alkohlproblem hat. Jetzt hat sie Daniel auch noch um 1.000 Euro bestohlen und wenn sie ihm das Geld nichts bis Ende des Monats zurückzahlt, will er die Angelegenheit gerichtlich regeln. Sie nimmt sich und allem eine Auszeit in Form von einem Urlaub in der Türkei zum abschalten und zum entspannen. Cleo besorgt sich später einen Job in der Schule als Aushilfslehrerin in Kunst, weil sie Kunst liebt und sehr gerne früher gemalt hat. Sie hat ihrem Lieblingskünstler die Bilder nachgemalt und will sich auch jetzt wieder der Kunst widmen.Noah ist der Nachbar von Cleo. Er ist für Cleo da und hilft ihr in der einen oder anderen Situation gerne, aber er findet, dass sie ein Alkoholproblem hat und ist enttäuscht von ihr, dass sie nicht mal ein Tag ohne auskommt. Das belastet auch ihre Freundschaft. Sie waren in der Schule mal ein Paar. Noah hat eine Idee, wie Cleo Daniel ihre Schulden bei ihm begleichen kann. Er hilft und unterstützt sie, aber ist da vielleicht auch noch mehr? Und was hat er zu verbergen?Tom ist ihr ehemaliger Sportlehrer. Er holt sie von ihrem Türkeiurlaub ab und sie verstehen sich noch immer gut, nach der langen Zeit. Er gibt ihr auch einen Drink aus und sie kommen sich näher. Tom hat versucht ihr eine Stelle in einer Kanzlei zu besorgen. Aber verheimlicht er auch etwas vor ihr? Kann sie ihm vertrauen?Meiner Meinung nach ist das Buch der Autorin sehr gut gelungen. Mia hat es super geschrieben und am tollsten am Buch war, dass jede Protagonistin noch einen eigenen Epilog bekommen hat, dass fand ich toll und spitze und hat die Reihe auch wirklich sehr gut abgeschlossen. Die Epiloge haben mir sehr gefallen beim lesen. Darum bekommt das Buch von mir fünf von fünf Füchsen, weil mir das Finale von Himmelreich gut gefallen hat und es ein guter Abschluss der fantastischen Reihe ist.

    Mehr
  • Eine Aera ist zu Ende :(

    Dich schickt das Himmelreich

    GabiR

    21. June 2016 um 15:07

    Lena ... ähhh .... Cleo hat es geschafft. Nachdem ihr Chef in München sie gefeuert, ihr Freund sie verlassen, bzw. rausgeworfen hat, packt sie fast alle ihre Besitztümer ein, als sie zur Beerdigung ihrer Freundin Nathalie in ihr *Heimatdorf* reist. Himmelreich-Fans wissen bereits, dass Nathalie ihren Tod bewusst herbeiführte, weil ein Typ (ich tituliere ihn mal so, denn alles andere wäre nicht jugendfrei ;) ) sie jahrelang und immer wieder benutzte, verließ, schwängerte, verließ ...... Aber keiner weiß, wer ER ist, doch die Mädels wollen das ändern. Viele Männer wurden bereits verdächtigt, als unschuldig abgelegt, doch unter anderem dank Cleos Aushilfsjob und ihrer alten Leidenschaft, der Malerei kommen sie IHM näher und können ihn überführen. (*psst* Für mich war vom ersten Band an klar, dass ER es sein muss, zwischendurch hatte ich Zweifel, aber Band 4 hat mich wieder auf ihn gebracht und Band 5 hat es bestätigt :) ) Tja, was gibt es sonst noch zu sagen? Mia hat mir mit dem ersten Buch, das ich von ihr gelesen habe, eine schlaflose Nacht beschert *gähn*, weil ich unbedingt des Rätsels Lösung wissen wollte, musste. Ihre Art, die Worte aneinander zu reihen, die Geschichte bis fast ganz zum Schluss spannend und ereignisreich zu halten, ist einfach umwerfend (ich freu mich schon auf ihre "Versuchung" samt der anschließenden "Versöhnung") Dass in Himmelreich nun alles gut ist, muss ja nicht extra erwähnt werden, oder? Was viel interessanter wäre, ist wie es in in der *Stadt* weitergeht, denn am Ende des (hoffentlich bisher) letzten Bandes haben alle Autorinnen - die wunderbar harmoniert haben, keine Wiederholungen brachten und jede auf ihre Art eineinzigartiges Buch geschaffen haben - noch kurz das Ist ihrer Mädels erwähnt. Und ob das so funktioniert, wie die fünf sich das mit ihren neuen alten oder alten neuen Partnern vorstellen, wäre durchaus noch einige Bände wert *hüstel* Ich danke Amor`s Five für wunderschöne Stunden in Himmelreich und aktuell Mia, indem ich mal wieder fünf verdiente Glitzersterne aus meiner Box hole. Ach so, wer Himmelreich und die Bücher drumrum nicht kennt, hat echt was versäumt.

    Mehr
  • Wirklich gelungener 5. Band.

    Dich schickt das Himmelreich

    Sonjas-Buchsplitter

    14. June 2016 um 12:13

    Dich schickt das Himmelreich (Amor's Five) von Mia Leoni Klappentext: 5 Freundinnen – 1 Mission Und die ganz große Liebe. Partys, teure Klamotten, Luxusautos – Cleo genießt das Leben in München an der Seite eines wohl-habenden Anwalts in vollen Zügen. Bis sich plötzlich alles ändert: Job weg, Freund weg, und Cleo ist gezwungen, in ihre alte Heimat Himmelreich zu flüchten. Dort gerät sie schnell mit ihrem Nachbarn und damaligen Freund Noah aneinander, der ihren Männer- und Alkoholkonsum äußerst kritisch sieht. Als allerdings Tom auf der Bildfläche erscheint – ihr ehemaliger Sportlehrer, den sie so heiß gar nicht in Erinnerung hatte – sind durchzechte Nächte nicht mehr so wichtig. Er gibt Cleo den Halt, den sie nach ihrem Absturz so dringend braucht. Doch auch Noah bemüht sich unverhofft, Cleo in jeder Notsituation zur Seite zu stehen. Hat das etwas mit den Ermittlungen um Natties Tod zu tun? Zusammen mit Valentina, Lisa, Schoscho und Maike ist sie entschlossen, endlich das Geheimnis zu lüften. »Dich schickt das Himmelreich« ist der fünfte Band zu einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni.   Meine Meinung: Hiermit ist der 5. und letzte Band der Himmelreich-Reihe heraus gekommen. Es stimmt mich daher auch ein wenig traurig, da ich mit den Mädels in jedem Band mit gefiebert habe, wie sich ihr Leben verändert und wie sie dem Rätsel um Nathalies Selbstmord näher kommen. Das Cover passt natürlich perfekt zu den 4 vorherigen Büchern, der Reihe. War auch nicht anders zu erwarten. In diesem Band geht es um Lena, Spitzname Cleo. Die zurück nach Himmelreich kommt, als sie Job und Freund verliert. Zudem hat sie das Leben wohl etwas zu sehr genossen, was zumindest ihrem EX, nicht besonders gefallen hat. Es fällt ihr auch Anfangs schwer, sich in Himmelreich wieder einzuleben, und von ihren alten Gewohnheiten Abstand zu nehmen und das Leben neu an zupacken. Welches auch bedeutet, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen und eine neue Perspektive für ihre Zukunft finden muß. Unerwartet bekommt sie Hilfe von einem Freund und gemeinsam mit ihm und ihren Freundinnen kommen sie langsam dem Täter, der ihre Freundin, in den Selbstmord trieb, auf die Spur. Aber auch sie selber macht einen Wandel mit und findet heraus was sie möchte für ihre Zukunft, privat wie auch beruflich.   Das Buch fand ich spannend in jeder Hinsicht sogar, und ich muß sagen, genau diese Person hatte ich von Anfang an in Verdacht. Auch wie sich Cleo entwickelt hat, fand ich toll. Zudem finde ich es faszinierend zu sehen, wie jede Autorin der anderen Bücher, ihren eigenen Stil in ihren Band einbringt, aber sie letztendlich super zusammen harmonieren als Reihe.

    Mehr
  • Himmelreich - Teil 5

    Dich schickt das Himmelreich

    SanNit

    13. June 2016 um 08:20

    Sehr guter Abschluss. 😊
    Hier war alles dabei für mich. Lachen und heulen. Cleo ihre Geschichte zu Beginn fand ich doch sehr überraschend. 😊
    Diesmal waren wir recht schnell beim aktuellen Stand und die vorangegangenen Ereignisse wurden nur angerissen.
    Und was soll ich sagen - mein Verdacht hat sich bestätigt 😉

  • Dich schickt das Himmelreich ... wohl wahr!

    Dich schickt das Himmelreich

    Ninasan86

    11. June 2016 um 19:35

    Zunächst einmal ein paar Fakten über die Himmelreich-Reihe:Die Himmelreich-Reihe wurde von "Amor's Five" geschrieben, das sind fünf Autorinnen, deren größte Leidenschaft Liebesromane sind. Und genau deswegen haben eben diese fünf sich zusammengetan. Die Romane haben neben der Liebe und der Leidenschaft eines gemeinsam: das kleine Örtchen Himmelreich, fünf Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und der Tod ihrer Jugendfreundin Nathalie. Die fünf Freundinnen von einst werden erneut durch dieses tragische Unglück zusammengeschweißt - können sie gemeinsam herausfinden, was Nattie in den Tod getrieben hat?Ich habe direkt mit Band 5 gestartet, doch das tut dem Lesen und der Geschichte keinen Abbruch, denn alle Romane erzählen dieselbe Geschichte um den Tod von Nathalie, doch jeweils aus der Sichtweise einer anderer der fünf Freundinnen. Jede Geschichte in sich ist ein abgeschlossener Roman.Zum Inhalt:Partys, teure Klamotten, Luxusautos – Cleo genießt das Leben in München an der Seite eines wohl-habenden Anwalts in vollen Zügen. Bis sich plötzlich alles ändert: Job weg, Freund weg, und Cleo ist gezwungen, in ihre alte Heimat Himmelreich zu flüchten.Dort gerät sie schnell mit ihrem Nachbarn und damaligen Freund Noah aneinander, der ihren Männer- und Alkoholkonsum äußerst kritisch sieht. Als allerdings Tom auf der Bildfläche erscheint – ihr ehemaliger Sportlehrer, den sie so heiß gar nicht in Erinnerung hatte – sind durchzechte Nächte nicht mehr so wichtig. Er gibt Cleo den Halt, den sie nach ihrem Absturz so dringend braucht.Doch auch Noah bemüht sich unverhofft, Cleo in jeder Notsituation zur Seite zu stehen. Hat das etwas mit den Ermittlungen um Natties Tod zu tun?Zusammen mit Valentina, Lisa, Schoscho und Maike ist sie entschlossen, endlich das Geheimnis zu lüften.Über die Autorin:Mia Leoni lebt und arbeitet in Erfurt. Nach dem Abitur verschlug es die geborene Puffbohne für eine Ausbildung und zum Arbeiten nach Frankfurt am Main. Sechs Jahre und viele Erfahrungen später lockte sie die geliebte Heimat und ihr heutiger Ehemann zurück in die thüringische Landeshauptstadt.Seit 2013 ist sie Mutter einer Tochter und hat während der Elternzeit ihre Leidenschaft fürs Schreiben wiederentdeckt. Schon in früher Kindheit hat sie Geschichten geschrieben, aber nie zu Ende gebracht. Durch die Motivation einer lieben Autorenkollegin schaffte sie es, im Januar 2015 jedoch endlich ihren Debütroman "In Versuchung" zu veröffentlichen.Mein Fazit und meine Rezension:An dem eBook hat mich zu aller erst die Geschichte interessiert. Das Cover als solches ist zwar knallig und bunt (wohl wie die Protagonistin Lena - genannt Cleo), doch verrät es nicht allzu viel über die Geschichte.Lenas Leben gerät ganz schön aus dem Ruder als sie innerhalb kürzester Zeit ihren Job in einer Anwaltskanzlei, ihren betuchten Freund und ihre Wohnung verliert ... als sie dann noch von ihrer Mutter die Hiobs-Botschaft erhält, ist es vorbei: Nathalie ist tot! Ihre einstige Freundin der 6er Jugendclique hat einen Autounfall nicht überlebt. Auf dem Begräbnis in dem Örtchen Himmelreich treffen sich die fünf verbliebenen der Clique wieder, entschlossen herauszufinden, was mit Nattie geschehen ist und sich dabei wieder als Freundinnen etwas näher zu kommen. In Band 5 lernt der Leser Lena Schneider kennen - genannt "Cleo" nach "Cleopatra" der berühmten Pharaonin. Mir war sie anfangs doch sehr suspekt und absolut nicht mein Fall. Ihr Verhalten war egoistisch und verletzend und sie hat es einfach nicht interessiert. Doch es passt zu ihr ... Cleo liebt Designerklamotten und -schuhe, achtet auf ihr Äußeres, liebt Alkohol und Drogen und den Sex. Wahrscheinlich war sie deswegen nicht mein Fall - ich konnte mich mit ihr einfach nicht identifizieren. Doch nach und nach lernt man Cleo als Lena kennen und auch verstehen - gegen Ende waren wir beide doch versöhnt ;)Mia Leoni hat eine Gabe, mit ihren Schreibstil den Leser zu fesseln. Ich bin mir nicht sicher, ob sie mit Lena / Cleo eine Figur erschaffen wollte, die so voller Widersprüche ist und gänzliche Negativität ausstrahlt, dass man sie einfach nicht ausstehen kann ... doch je mehr man als Leser (so ging es mir) Cleo zu Beginn überhaupt nicht leiden kann, der findet sich in Lena im Örtchen Himmelreich wieder, erfährt mehr über ihre Familie und Vergangenheit und - ja! Sie bekommt neben Karma- auch noch eine Menge Sympathiepunkte! :) Gegen Ende hatte sie wirklich einen Stein bei mir im Brett und das auch, weil ich eine Gemeinsamkeit entdeckt habe: die Leidenschaft zum Malen und auch für Monet! Ich bin begeistert, wie gut sie ihr Leben nach den anfänglichen Kapriolen in den Griff bekommen hat! Aber allzu viel möchte ich euch nicht darüber verraten ... lesen müsst ihr schon noch selbst ;)Nur so viel: Mia Leoni ist eine Geschichte gelungen, die Schmerz, Trauer, Wut, Geheimnisse, Liebe und Leidenschaft beinhaltet und das alles ohne je Langeweile aufkommen zu lassen. Sie zeigt, wie wichtig die wahre Freundschaft ist und was man alles für seine Freunde tut!Ich kenne zwar die weiteren vier Bände nicht, doch werde ich sie mir bestimmt zulegen! :)

    Mehr
  • Endlich - Band 5 aus Himmelreich

    Dich schickt das Himmelreich

    beate_bedesign

    11. June 2016 um 16:42

    Inhalt: Cleo kann zwar mit der spießigen Familie ihres Freundes Daniel nichts anfangen, aber sie liebt das Luxusleben, dass er ihr bietet. Doch dann passiert es – alles an einem Tag. Erst wird ihr der Job gekündigt und dann macht Daniel auch noch mit ihr Schluss und wirft sie aus der Wohnung. Da bleibt ihr nichts anderes übrig, als vorübergehend ins verhasste Himmelreich zurückzugehen. Zu ihren Eltern, zu denen sie aber eigentlich auf gar keinen Fall will. Außerdem läuft sie auch noch dauernd ihrem Ex Noah über die Füße, der sie ständig kritisiert, aber offenbar immer da ist, wenn sie Hilfe braucht. Zum Glück gibt es wenigstens Tom, der ihr Herz schneller schlagen lässt. Und natürlich sind da auch noch Valentina, Lisa, Schoscho und Maike, die das Leben in Himmelreich ein kleines bisschen lebenswerter machen und mit denen sie zusammen ja auch noch die Umstände von Natties Tod klären will. Meine Meinung: Endlich ist er da: der fünfte und letzte Teil der Himmelreich-Reihe. Auf „Dich schickt das Himmelreich“ habe ich ungeduldig gewartet. Und kaum ist es auf dem Reader, schon hatte ich es inhaliert. Hier geht es jetzt also um die fünfte im Bunde, um Cleo. Mit richtigem Namen Lena Schneider. Cleo (von Cleopatra – die beiden haben wohl den gleichen Frisör ) dürfen sie aber nur Freunde nennen. Ich muss zugeben, ich habe ein wenig gebraucht, um mit der oberflächlichen und nahezu ständig zugedröhnten Cleo warm zu werden. Aber sie hat es geschafft, auch mich von sich zu überzeugen. Ich möchte euch gar nicht zu viel über ihre Entwicklung erzählen, lernt sie einfach selbst kennen. Was die Suche nach dem Mann in Nathalies Leben angeht, die hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht und ganz ehrlich: ich wäre nie darauf gekommen wer es nun wirklich war. Die Überführung des Übeltäters hat mir übrigens total gut gefallen. Ich sag nur „Völkerball“ und „Olli“ Mia Leoni, ist nun die vierte Autorin, von der ich mit diesem Buch zum ersten Mal etwas gelesen habe, aber auch von ihr werde ich ganz sicher noch weitere Bücher lesen. Ihre Geschichte war wieder perfekt mit den anderen vier Büchern abgestimmt, alles passt ganz hervorragend zusammen und ihr Schreibstil ist schön zu lesen. Himmelreich und seine Bewohner ist mir in den fünf Bänden ans Herz gewachsen, hat mich oft zum Lachen gebracht und mir vier neue Autorinnen nähergebracht. Besser geht es wohl kaum. Die Zusammenarbeit der fünf Autorinnen war offensichtlich ganz hervorragend und ich finde es total klasse, dass jede der fünf Freundinnen am Ende noch einmal zu Wort gekommen ist und ich erfahren konnte, wie es mit den Mädels weitergegangen ist. Ein gelungener Abschluss! Mein Fazit: Obwohl Cleo ein wenig brauchte, um mich von sich zu überzeugen, war dieser fünfte Band wieder eine tolle Geschichte aus Himmelreich. Ein gelungener Abschluss der kompletten Reihe und der tollen Zusammenarbeit in diesem Gemeinschaftsprojekt der fünf Autorinnen. Wer Lust auf viel Humor, viel Liebe, ein bisschen Krimi, ein wenig Drama und fünf verschiedene Protagonistinnen hat, der muss Himmelreich unbedingt kennenlernen. Aber lest die Bände unbedingt in der richtigen Reihenfolge, denn obwohl jede Geschichte in sich abgeschlossen ist, bleibt da ja noch immer der Krimi-Anteil, der sich durch die Bände zieht. Meine Wertung: 4,5 von 5 Herzen. Da ich keine halben Herzen gebe und mir 4 zu wenig sind, runde ich auf 5 auf.

    Mehr
  • Ein fantastisches Finale im Himmelreich! ❤

    Dich schickt das Himmelreich

    Nicolerubi

    08. June 2016 um 21:55

    Wow, was für ein Finale!  Cleo, eine Chaotin, wie sie im Buche steht. Wird sie es schaffen, wieder zu sich selbst zu finden?"Die Malerei hat mich immer zufrieden gemacht." Werden die fünf Freundinnen Natties Rätsel entschlüsseln und den Täter finden? Die Mädels sind super, jede von ihnen ist einzigartig. Wieder hat mich ihre Geschichte gefesselt, schade dass es nun zu Ende ist.  :-(Der Schreibstil war locker leicht und die Protagonisten,  haben mich wieder in ihren Bann gezogen. Eine wunderschöne Idee, jede von ihnen einen Epilog zu schenken, da möchte ich gar nicht aufhören zu lesen. ❤Ein absoluter Lesegenuß, sehr empfehlenswert! ❤ 

    Mehr
  • Finale in Himmelreich

    Dich schickt das Himmelreich

    starling

    02. June 2016 um 10:45

    Lange gewartet – schnell gelesen – und nun ist es vorbei.Das Finale in Himmelreich hat mich wieder einmal absolut gepackt. Dieses Mal lernen wir Cleo / Lena näher kennen. Eigentlich könnte ihr Leben nicht perfekter sein. Sie hat einen guten Job in einer Rechtsanwaltskanzlei und lebt mit ihrem wohlhabenden Freund in einer schicken Wohnung in München. Doch wie kommt es, das sie auf einmal wieder in ihrem Kinderzimmer in Himmelreich sitzt und ihr Leben in Scherben vor ihr liegt?Job weg, Freund weg, Auto und Wohnung weg – zudem ein Problem mit dem Alkohol (oder besser ohne Alkohol) wie ihr bester Freund und Nachbar Noah ihr versucht klar zu machen. Wie soll sie alles wieder in den Griff bekommen? Kein leichter Weg.Zudem ist da ja noch immer die ungeklärte Frage, wer der geheimnisvolle Mann in Nathalies Leben war, der sie so verzweifeln ließ, dass ihr nur der Selbstmord als Ausweg blieb. Zusammen mit ihren Freundinnen Tina, Maike, Schoscho und Lisa (die man alle schon in den ersten 4 Bänden der Amor´s Five Serie kennen lernen konnte) geht die Jagd nach Mister X ins die finale Runde. Doch ist es wirklich der, den Cleo ausmacht? Kann er es sein? Sollte sie sich so in ihm getäuscht haben? Ich gebe zu, Cleo ging mir lange Zeit auf die Nerven. Zu verfolgen, wie sie systematisch ihr Leben zerstört und dabei nicht erkennt, dass allein sie selber dafür die Verantwortung trägt, war oftmals schon sehr heftig. Ich hätte sie oft gerne geschüttelt (und auch mit dem Kopf gegen die Wand gehauen) um sie aus dieser Selbstzerstörung raus zu holen. Aber zum Glück hat sie ja noch den richtigen Weg gefunden. Auch ihre Wechselhaftigkeit, hat mich manches Mal schockiert. Wie verantwortungslos sie sich auf Männer eingelassen hat…. Aber in dem Moment war ihr ihr Leben egal, sie hatte ja scheinbar nichts mehr, für das es sich lohnte, bzw. hat noch nicht gesehen, was / wer direkt neben ihr war.Die Protagonisten in diesem Buch sind toll beschrieben. Ich hatte schnell ein klares Bild von ihnen und konnte sehr gut mit ihnen fühlen. Besonders als Cleo wieder anfing zu malen, ging sie mir oft sehr nahe. Denn da war sie endlich sie selber und ließ Gefühle zu.Der Stil des Buches war wieder ein ganz anderer, als in den anderen Bänden. Und genau das ist für mich das tolle an dieser Serie. Man lernt 5 Autorinnen und ihre Stile kennen und alle haben Lust gemacht mehr von ihnen zu lesen. Und dennoch ist die Geschichte stimmig. Es gibt keine Brüche, alles wirkt nahtlos, was von einer guten Zusammenarbeit der 5 Autorinnen zeugt.Das Finale der Serie ist wirklich ein toller Abschluss. Nicht nur die Auflösung, wer Mister X ist hat mich lange mitgrübeln lassen, bis die Lösung auf einmal klar vor mir lag und ich mir echt vor den Kopf klatschen musste. Denn genau wie die 5 Mädels, habe ich diese Person immer als Täter ausgeschlossen.Und nun ist Schluss mit Himmelreich? Kein König Karl mehr? Und Gertruds Halspastillen – werden sie die Welt erobern? Danke an Mia Leoni für diesen wundervollen Abschluss und auch an die anderen Autorinnen für diese Serie. Danke für Himmelreich und seine kauzigen Bewohner!

    Mehr
  • Liebesroman-Challenge 2016: Die Liebe von Stadt zu Stadt

    lesebiene27

    Liebesroman-Challenge: Die Liebe von Stadt zu Stadt Seid ihr in eurem tiefsten Inneren hoffnunglose Romantiker? Fiebert ihr gerne mit den verschiedensten Protagonistinnen um den Mann ihrer Träume? Dann seid ihr bei unserer Liebesroman-Challenge genau richtig! Denn wir wollen 2016 gemeinsam verschiedenste Städte und Schauplätze von Liebesromanen besuchen und herausfinden: wo ist die Liebe am schönsten? Ist es wirklich die Hauptstadt der Liebe oder doch die Stadt, die niemals schläft? Macht euch bei der Liebesroman-Challenge auf die Reise durch die romantischsten Städte weltweit! Wer am Ende des Jahres die meisten Städte entdeckt, hat die Chance auf einen tollen Preis, der von dem lovelybooks-Team gestiftet wird. Damit die Challenge in diesem Jahr wieder stattfinden kann, übernehme ich die Betreuung. Da ich dies zum ersten Mal mache, bitte ich euch, ein wenig nachsichtig mit mir zu sein.Ablauf der Challenge:1. Meldet euch mit einem Kommentar zur Challenge an - man kann jederzeit einsteigen! Erstellt doch bitte einen Sammelbeitrag mit all euren Angaben, den ich dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste verlinke. 2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. 3. Ihr könnt so viele Liebesromane lesen (oder auch als Hörbuch hören), wie ihr möchtet - aber ihr solltet bis zum Ende der Challenge mindestens 15 verschiedene Städte erkunden.  4. Unter den "bereisten" Städten sollten folgende Städte dabei sein: - Paris - New York - London - Außerdem noch jeweils 2 beliebige Städte jeweils in Deutschland und den USA (zusätzlich zu NY) 5. Es zählen die Städte, in der sich die Protagonistin während der Handlung des Liebesromans hauptsächlich aufhält. 6. Es zählen alle Bücher, die hier bei LovelyBooks im Genre "Liebesroman" gelistet sind. (Falls ihr Liebesromane habt, welche unter "Romane" gelistet sind, fragt doch einfach kurz nach, ob sie als Liebesromane gelten.) Jugendbücher, Erotik-Literatur und Historische Romane zählen nicht! 7. Zum Beweis, dass ihr ein Buch gelesen habt, postet ihr hier bitte immer den Link zur Rezension. (Eine Rezension ist ein ehrlich gemeintes Feedback und sollte mehr als nur einen Satz enthalten.)Falls ihr noch Fragen oder Anmerkungen zur Challenge habt - immer her damit! Gerne könnt ihr in diesem Thread auch munter über eure Leseerfahrungen, Lieblingsautoren und Büchertipps plaudern.Ansonsten wünsche ich uns viel Spaß und Erfolg bei der Challenge!______________________________Teilnehmer:     (Stand: 22.06.2016) Ajana → (0/15) Annika_70 → (5/15) Bambisusuu → (11/15) ban-aislingeach → (13/15) Bjjordison → (0/15) BookW0nderland → (12/15) [Buchraettin → im März ausgestiegen] buecherwurm87 → (2/15) Curly84 → (18/15) czytelniczka73 → (11/15) Dancun → (1/15) Danni89 → (7/15) DieBerta → (0/15) divergent → (0/15) Emotionen → (3/15) fraeulein_lovingbooks → (6/15) jala68 → (6/15) Julia127 → (0/15) JuliB → (4/15) LadySamira091062 → (2/15) lenicool11 → (6/15) Lese-Krissi → (6/15) lesebiene27 → (6/15) Lesefeuer → (7/15) naddooch → (0/15) Nele75 → (10/15) Queenelyza → (2/15) robberta → GESCHAFFT! :-) saskiaundso → (0/15) schafswolke → (5/15) schokoloko29 → (1/15) Shikira88 → (2/15) Silvia22 → (0/15) sollhaben → (2/15) suggar → (4/15) Tamilein → (0/15) TanteEvi → (3/15) Thala → (9/15) TheBookWorm → (7/15) tintentraumwelt → (1/15) Traubenbaer → (1/15)  Turtlestar → (4/15) UlliAnna → (0/15) valle87 → (0/15) yafall → (0/15) ---------------------------------------------------------------------------------------- Bücher, die bei lovelybooks als Roman gekennzeichnet sind, in dieser Challenge aber als Liebesroman anerkannt werden: Andrews, Mary Kay: alle Bücher Banerjee, Anjali: "Die Bücherflüsterin" Barnett, Laura: "Drei mal wir" Bennet, Juli: "Der Liebesschuft" Berger, Jo: "Leonardos Zeichen" Bornée, Giulia,: "Kat Smith - Liebe auf Spitzenschuhen" Cairns, Dawn: "Männer und andere Glücksbringer" Carr, Robyn: Virgin-River-Reihe Colgan, Jenny: "Die kleine Bäckerei am Strandweg" Dell, T. J.: "Her Best Friend's Brother" Ernst, Susanna: "Immer wenn es Sterne regnet" Evans, Jessie: "Melt with you" Fabry, Chris: "Das Lied der Liebe" Greifeneder, Anke: "Fremd flirten" Gruber, Birgit: "Der Mann im Kleiderschrank" Hertz, Anne: alle Bücher Jasmina, Lisa: "Kopfkirmes" Johannson, Lena: "Liebesquartett auf Usedom" Jones, Christina: "Aszendent zauberhaft" Krüger, Hardy: "tango africano" Lange, Bea: "Kaktusblüte - Café au Lait und ganz viel Liebe" Leciejewski, Barbara: "Liebe auf den ersten Chat" Lin, Ann: "Unwissend verliebt" Llewellyn, Julia: "Amy's Honeymoon" Madsen, Cindi: "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" McAdams, Molly: "Taking Chances - Im Herzen bei dir" McFarlane, Mhairi: "Es muss wohl an dir liegen" McHugh, Christa: "Heiße Küsse à la carte McLaughlin, Emma: "Liebe auf eigene Gefahr" McPartlin, Anna: "So was wie Liebe" Mitchell, Mary E.: "Seitensprung ins Glück" Morton, Mira: "Seeigel küsst man nicht" Moyes, Jojo: alle Bücher Paul, Janette: "Mann oder Mantra?" Pigisch, Carola: "Die Liebe kommt im Karohemd" Posch, Carina: "Erzähl mir was von Liebe", Potter, Alexandra: "Träumst du noch oder küsst du schon?", Riley, Lucinda: "Helenas Geheimnis", "Das Orchideenhaus", "Das italienische Mädchen" Roberts, Nora: "Der Ruf der Wellen", "Die Sehnsucht der Pianistin" (und ähnliche) Rose, Emma S.: "Stolperfalle Liebe" Schmitz, Annette: "Diese eine Liebe - Wellentänzer" Sibley, Priscille: "Ich versprach dir die Liebe" Simses, Mary: "Der Sommer der Sternschnuppen" Simsion, Greame: "Das Rosie-Projekt" Sparks, Nicholas: alle Bücher Swan, Karen: "Winterküsse im Schnee" Timber, Katharina: "Hühner an der Stange" Truelove, Violet: "Ein Cop zum Verlieben" Tullis, Heather: "A perfect fit" Wilde, Lori: "Traumhaft verliebt" Winter, Claudia: "Aprikosenküsse" Zöbeli, Alexandra: "Die Rosen von Abbotswood Castle"

    Mehr
    • 421
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks