Mia Morgowski , Horst Evers Lustig, lustig, tralalalala

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lustig, lustig, tralalalala“ von Mia Morgowski

'Treffen sich zwei Weihnachtsmänner …'

Mia Morgowski, Horst Evers, Steffi von Wolff, Hans Rath, Oliver Uschmann und viele andere tun alles, um gar nicht erst übertrieben viel Besinnlichkeit aufkommen zu lassen. Hier trifft ein falscher Weihnachtsmann unverhofft auf den echten; wertvolle Sammlerteddys werden achtlos in die Tonne getreten; eine Geliebte spielt bei der Ehefrau den Santa Claus; und Onkel Luigi stiftet eine Weihnachtskrippe samt lebendigem Esel. Trotz Weihnachtswürsten und Adventsneurosen – es wird gelacht bis zum magenbitteren Ende!

Stöbern in Romane

Eine Liebe in Apulien

Sommerlich, leichte Lektüre mit wenigen Spannungselementen.

AnTheia

Kleine Feuer überall

Ich liebe amerikanische Familiengeschichten, und auch wenn mir das Ende ein bisschen zu flapsig ist - volle Leseempfehlung.

krimielse

Die letzte Reise der Meerjungfrau

Die Geschichte entfaltet sich allmählich und schwankt zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle...

Amelien

Die geliehene Schuld

spannend und fesselnd - Fiktion und Geschichte hervorragend verwoeben

Gartenkobold

Was man von hier aus sehen kann

Ich bin begeistert. Ein wunderbares Buch, kreativ, mit tiefsinnigem Humor und inhaltlich intelligent.

Antje_buecherwurm

Golden House

Drama a la Gréque um Identität und Verrat; zu didaktisch, aber originelle Sicht der amerikanischen Gegenwart.

alasca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nur ein bisschen Tralalala

    Lustig, lustig, tralalalala

    Duffy

    09. December 2017 um 08:10

    Weihnachten ist ja auch in den Buchläden immer wieder Großkampfzeit und da wird dann auch gerne mal ein Krimi- oder Vampirtisch leergeräumt, um die immer zahlreicher werdende Weihnachtslektüre auszustellen. Antthologien ohne Ende, Gedichte, immer wieder dieselben Liederbücher, kleine, große, viereckige, flirrende und trendige Bücher grinsen den Besucher an, als hätte er im Weihnachtsstress überhaupt Zeit, irgendetwas zu lesen. Und am 26. ist ja schon alles vorbei, dann werden die Krimis vom Gabentisch gelesen.Ach ja, diese Zusammenstellung hier: So lustig ist das dann nicht, ein bisschen schmunzeln hier, ein Grinsen da, die Autoren kommen ja vom Fach, es sind alles kleine Variationen von tausendfach erzählten Geschichten und daran merkt man immer wieder, dass Weihnachten zum Erzählen gar nicht so viel hergibt. Wenn man den Scrooge von Dickens kennt, dann hat man die schönste Geschichte schon gelesen, alles andere sind Variationen. Ein Zeitraum, der streng genommen nur 24 Tage dauert, ist eben zu kurz, dass so viel passiert, um damit Hunderte von Büchern zu füllen.-Wer will, möge diese oder andere Anthologien lesen. doch die Zeit ist für ein "reguläres" Buch (und sei es ein Krimi) sicher besser angelegt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks