Micaela Jary

(422)

Lovelybooks Bewertung

  • 522 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 18 Leser
  • 231 Rezensionen
(201)
(144)
(57)
(14)
(6)
Micaela Jary

Lebenslauf von Micaela Jary

Micaela Jary wurde am 29. Juli 1956 in Hamburg geboren. Freunde der Familie verbürgen sich für die Legende, nach der ihr Vater Michael Jary beim ersten Blick auf das Neugeborene gesagt haben soll: "Die wird mal Schriftstellerin!" Sie schrieb bereits mit 14 Jahren ihren ersten historischen Roman, studierte ein paar Jahre später in München Englisch und Italienisch und absolvierte ein Volantariat bei einer Zeitung. Nach jahrelanger, erfolgreicher Arbeit als Redakteurin bei den verschiedensten Zeitungen veröffentlichte sie 1993 endlich ihren erstes Sachbuch über die deutsche Filmgeschichte, danach ging es weiter mit Sach- und Kinderbüchern sowie natürlich den historischen Romanen, mit denen sie ihre Leser und Leserinnen bis heute begeistert.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Micaela Jary
  • Ganz großes Kino! Unbedingt lesen!

    Die Villa am Meer
    Monika58097

    Monika58097

    25. March 2017 um 11:00 Rezension zu "Die Villa am Meer" von Micaela Jary

    Als Katharina den wesentlich älteren Manufakturbesitzer und Korbmacher Olaf Borchers heiratet, ahnt sie nicht, dass sie ihre große Liebe Joachim niemals vergessen wird. Erik, Olafs Sohn aus erster Ehe, macht ihr zudem das Leben schwer. Erik verprasst das mühsam erarbeitete Geld. Katharina versucht trotzdem, ihrem Mann eine gute Partnerin zu sein und ihren zwei Söhnen eine schöne Zukunft zu sichern. Die junge Frau ist es leid, nur Zuhause zu sitzen. Sie sieht, wie die Orte am Meer immer mehr Touristen anziehen. Ihr Mann Olaf ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Villa am Meer" von Micaela Jary

    Die Villa am Meer
    Goldmann_Verlag

    Goldmann_Verlag

    zu Buchtitel "Die Villa am Meer" von Micaela Jary

    Rostock-Warnemünde 1897: Katharinas Hochzeit mit einem älteren Manufakturbesitzer steht unter einem schlechten Stern. Denn die junge Katharina will mehr im Leben als Hausfrau und Mutter sein, sondern ihr eigenes Geschäft gründen. Als plötzlich auch noch ihr ehemaliger Verlobter Joachim auftaucht, wird Katharina auf eine harte Probe gestellt: Denn ihr Herz gehört Joachim schon seit langer Zeit. In ihrem neuen Roman „Die Villa am Meer“ stößt Micaela Jary die Türen zur unvergleichlichen Belle Epoque auf – und erzählt den mutigen ...

    Mehr
    • 117
  • Empfehlung...

    Sterne über der Alster
    unclethom

    unclethom

    24. February 2017 um 17:54 Rezension zu "Sterne über der Alster" von Micaela Jary

    In der Rezension zum ersten Band der Alsterufersaga schrieb ich, dass das Buch auch eine Liebeserklärung an die Stadt Hamburg sei. Kurz gesagt, dies ist auch hier wieder der Fall, man spürt die Liebe der Autorin zur Stadt an der Elbe bzw Alster. Es ist Micaela Jary wieder sehr gut gelungen die Atmosphäre der Nachkriegszeit einzufangen, so gut dass man spürt wie die Menschen nach dem großen Krieg gelitten haben mussten. Spannend beschreibt die Autorin das Leben in der damaligen Zeit und dabei insbesondere das leben oder vielleicht ...

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 582
  • Wie ein fernes Lied

    Wie ein fernes Lied
    malo2105

    malo2105

    18. October 2016 um 08:16 Rezension zu "Wie ein fernes Lied" von Micaela Jary

    Eigentlich wollte ich nach der Enttäuschung mit „Die Bucht des blauen Feuers“ kein Buch von Micaela Jary mehr lesen. Aber ich kannte ja auch „Sehnsucht nach Sansibar“, welches mir sehr gut gefallen hat und wusste somit, dass die Autorin schreiben kann.Bei „Wie ein fernes Lied“ haben mich aber Thematik und Handlungsort so sehr interessiert, dass ich es einfach nochmal versucht habe. Dies war mein absolutes Glück, denn es ist mein bestes Buch dieser Autorin.Micaela Jary teilt den Roman in zwei Handlungsstränge. Zunächst haben wir ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Nachtigall" von Kristin Hannah

    Die Nachtigall
    LaLeser

    LaLeser

    zu Buchtitel "Die Nachtigall" von Kristin Hannah

    Zwei Schwestern im Kampf um Liebe und Freiheit.  Frankreich, 1939: Die beiden Schwestern Vianne und Isabelle begegnen der Besetzung der Deutschen und ihrem damit verwobenen Schicksal auf unterschiedlichen Wegen. Dabei werden die Schwestern getrieben von Liebe und Loyalität, aber auch vom Durst nach Selbstbestimmung und Sicherheit. Doch welche Entscheidung ist die richtige im Angesicht der drohenden Gefahr? "Die Nachtigall" von Kristin Hannah verspricht fesselnde Lesestunden! Ein Buch, das schon weltweit für Begeisterung ...

    Mehr
    • 1056
    Katjuschka

    Katjuschka

    07. September 2016 um 23:05
  • Leider nicht annähernd so gut wie der erste Teil

    Sterne über der Alster
    Amychoco

    Amychoco

    04. September 2016 um 22:52 Rezension zu "Sterne über der Alster" von Micaela Jary

    Was mir am ersten Teil so gut gefallen hat, waren die drei (eigentlich 4) doch sehr unterschiedlichen Schwestern, aus deren Sicht abwechselnd erzählt wird. Alle 4 sind sehr unterschiedlich in ihrer Persönlichkeit und ihren Ansichten, doch alle gehen irgendwie ihren Weg und sind auf ihre Weise sympathisch. In diesem Band allerdings fand ich es schwierig, mit den Schwestern mitzufiebern. Die Geschichte der einen war zwar interessant, aber bis zum Schluss hin tut sich einfach nichts (auch am Schluss nicht wirklich). Die Geschichte ...

    Mehr
  • Nicht zu vergleichen mit z.B. Downtown Abbey

    Das Haus am Alsterufer
    taorminna

    taorminna

    20. August 2016 um 00:46 Rezension zu "Das Haus am Alsterufer" von Micaela Jary

    Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich Downtown Abbey und Das Haus am Eaton Place liebe.Diese Atmosphäre hat das Buch nicht getroffen. Ich habe es nach einiger Zeit weggelegt, weil ich es dann dochals zu verstaubt empfand: "Wir standen so nahe beieinander, wie es die Schicklichkeit in der Öffentlichkeit gerade noch zuließ".Das mag ja seiner Zeit so gewesen sein, aber wenn solche Einfügungen öfters gemacht werden, nervt es und man überlegt,warum man soetwas Altmodisches überhaupt liest. Außerdem ist es nicht ...

    Mehr
  • aufwühlende Geschichte der Nachkriegszeit von Berlin

    Das Bild der Erinnerung
    Monalisa73

    Monalisa73

    03. August 2016 um 20:23 Rezension zu "Das Bild der Erinnerung" von Micaela Jary

    Dieser Roman zog mich von der ersten Seite an in seinen Bann.Der Prolog zu Beginn des Buches nimmt den Leser in die Zeit 1961 nach London mit. Hier steigt die Geschichte voll ein, beschreibt zum ersten Mal intensiv das Gemälde vom impressionistischen Maler Leo Reichenstein, um dass es im ganzen Buch geht und die ersten Personen werden dargestellt, die wichtig sind für die Handlung.Die Protagonistin Anna Falkenberg ist Kunsthistorikerin in München in einem Auktionshaus und bekommt den Auftrag die Expertise zu diesem Gemälde zu ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Wie ein fernes Lied" von Micaela Jary

    Wie ein fernes Lied
    tragalibros

    tragalibros

    01. August 2016 um 22:15 Rezension zu "Wie ein fernes Lied" von Micaela Jary

    Deutschland, 1939. Als ihre Jugendliebe Michael in die Schweiz reisen muss, ist die aufstrebende junge Sängerin Marga verzweifelt. Der jüdische Musiker muss vor Verfolgung fliehen. Doch auch als Michael nach Paris emigrieren muss, ist Marga fest entschlossen, ihn zu finden. Aber der Kriegsbeginn durchkreuzt ihre Pläne und Michael ist gezwungen, sich immer wieder vor Verfolgern zu verstecken...Die Autorin hat einen bewegenden und rührenden Roman in der Zeit des II. Weltkriegs geschrieben. Ihre Charaktere sind sehr tiefgründig und ...

    Mehr
  • weitere