Neuer Beitrag

TinaLiest

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Familiengeheimnisse, der Große Krieg, Liebe und Schicksal - das alles beinhaltet der neue Roman von Micaela Jary, der im Juli bei Goldmann erscheint. Voller Gefühl und Spannung hat "Das Haus am Alsterufer" somit alles, was man für einen perfekten Start in einem Sommer voller unterhaltsamer Lesestunden braucht! Autorin Micaela Jary wird die Leserunden begleiten und mit euch über ihren neuen Roman diskutieren!

Mehr zum Buch:
Hamburg 1911: Nur widerstrebend stimmt der verwitwete Reeder Victor Dornhain der Heirat seiner Tochter Lavinia mit dem Architekten Konrad Michaelis zu. Niemand in der Familie ahnt, dass Lavinias Schwester, die Malerin Nele, ihren Schwager liebt. Etwa zeitgleich wird die 16-jährige Klara Tießen als Hausmädchen bei Dornhains eingestellt. Nur Victor Dornhain und seine Mutter Charlotte wissen, dass Klara sein illegitimes Kind ist. Drei Jahre später bricht der Große Krieg aus und verändert alles: In der Tragödie erkennt Lavinia ihre wahre Bestimmung, Klara findet auf der Suche nach ihrer unbekannten Mutter den Mann ihres Lebens, und das Schicksal seiner Familie wird für den Reeder zu einer Frage der Ehre ...

Hier geht's zur Leseprobe!

Mehr zur Autorin:
Micaela Jary wurde am 29. Juli 1956 in Hamburg geboren. Freunde der Familie verbürgen sich für die Legende, nach der ihr Vater Michael Jary beim ersten Blick auf das Neugeborene gesagt haben soll: "Die wird mal Schriftstellerin!" Sie schrieb bereits mit 14 Jahren ihren ersten historischen Roman, studierte ein paar Jahre später in München Englisch und Italienisch und absolvierte ein Volantariat bei einer Zeitung. Nach jahrelanger, erfolgreicher Arbeit als Redakteurin bei den verschiedensten Zeitungen veröffentlichte sie 1993 endlich ihren erstes Sachbuch über die deutsche Filmgeschichte, danach ging es weiter mit Sach- und Kinderbüchern sowie natürlich den historischen Romanen, mit denen sie ihre Leser und Leserinnen bis heute begeistert.

Möchtet ihr gerne sommerliche Lesestunden mit Familie Dornhain im Hamburg des 20. Jahrhunderts verbringen und in einen gefühlvollem Roman voller Liebe und Schicksal schwelgen?
Dann verratet uns einfach, warum ihr das Buch gerne lesen möchtet und bewerbt euch somit gleich für eines der 30 Leseexemplare zu "Das Haus am Alsterufer" von Micaela Jary, die wir gemeinsam mit Goldmann für eine Leserunde mit der Autorin vergeben.



*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme in allen Abschnitten der Diskussion und zum Verfassen einer abschließenden Rezension

Autor: Micaela Jary
Buch: Das Haus am Alsterufer

milapferd

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ich möchte auch mitlesen. Die Leseprobe verspricht eine verworrene Geschichte.

vienna

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

nicht nur das cover ist zum niederknieen schön, auch der inhalt lässt mein herz für historische romane höher springen.

ich kenne noch kein buch von micaela jary, aber beim "das bild der erinnerung" stolpert man fast nur über begeisterte rezensionen. daher möchte ich die autorin gerne kennenlernen.

ich möchte mitlesen. :D

Beiträge danach
707 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MsBookeria

vor 3 Jahren

Euer Fazit/Rezensionen

Ich habe ganz vergessen den Link zu meiner Rezi hier zu posten, obwohl ich sie schon seit einer längeren Zeit verfasst hatte :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Micaela-Jary/Das-Haus-am-Alsterufer-1100214927-w/rezension/1105356869/

Danke für die Leserunde, es hat mir sehr viel Spaß gemacht daran teilzunehmen.

Dominika

vor 3 Jahren

5. Leseabschnitt: S. 381 - 476

Ach wie schön! Gabriel Rosenberg will Klara heiraten. Auch seine Eltern sind einverstanden. Endlich darf auch Klara das Glück mit den Händen anfassen.

Schade, dass Nele keine Liebe zu einem anderen Mann finden kann. Wäre doch sehr schön. Aber ich finde es gut, dass sie nicht versucht Lavinia mit Konrad zu betrügen. Sondern versucht anders ihr Leben in den Griff zu bekommen. So wie es scheint, fällt es ihr schwer Konrad zu vergessen.

Oh nee, Konrad und Gabriel gehen in den Krieg. Ob sie wieder gesund zurück kommen werden?

Dominika

vor 3 Jahren

6. Leseabschnitt: S. 476 - 567

Gabriel kommt nicht zurück :-(( Er kommt in die russ. Gefangenschaft, in Sibirien. Wer dahin einmal kommt, der kommt nicht mehr lebend zurück. Das kenne ich aus Erzählungen.

Armer Konrad. Er ist ganz schlimm verletzt und wird nie wieder der sein, wer er einmal war. Klar, Lavinia will ihn nicht mehr so zurück haben. Dazu fehlt ihr die grenzenlose Liebe, die Nele zu haben scheint. Nun ja. Damals war eine Scheidung wirklich etwas Beschämendes, aber heute ist sie ganz normal. Viele greifen blitzschnell danach.

Ellinor hat es am besten in diesem Buch getroffen. Sie erbt die Firma, das bringt Vermögen, und kann, wenn sie möchte Christian heiraten. Er ist gesund, war nicht im Krieg, ist noch dazu sehr sehr reich. Ellinor, wenn du ein bisschen Liebe für ihn empfindest, dann greif zu!!!!

Ich fand das Buch super. Nicht nur die Liebesgeschichte, sondern auch der Einblick in die Geschichte. Auch der kurze Verlauf des Krieges. Interessant zu verfolgen, was aus den jungen Damen des guten Hauses geworden ist. Welche Fehler sich machten und was daraus entstand. Einfach SUPER! Ein Lob an die Autorin.

Meine Rezi schreibe ich nächste Woche und stelle sie ein. LG, Dominika

katze267

vor 3 Jahren

Euer Fazit/Rezensionen

So, jetzt habe ich meine kleine "Schreibblockade" überwunden und endlich meine Rezension verfasst und dann gleich bei lb und Amazon gepostet.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich würde mich über eine Fortsetzung freuen
http://www.lovelybooks.de/autor/Micaela-Jary/Das-Haus-am-Alsterufer-1100214927-w/rezension/1108823844/
und
http://www.amazon.de/review/R1DM47EFLL70XL/ref=cm_cr_rdp_perm

Dominika

vor 3 Jahren

Euer Fazit/Rezensionen

Hallo Romanschreiberin,

ich möchte dir ganz herzlich Danke sagen für dein Buch. Es ist ein wirklich tolles Buch!

Meine Rezi kannst du in Lovelybooks

http://www.lovelybooks.de/autor/Micaela-Jary/Das-Haus-am-Alsterufer-1100214927-w/rezension/1109084170/

und Pageballs

http://www.pageballs.com/rezension-das-haus-am-alsterufer

lesen.

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und Spaß beim Schreiben.

LG, Dominika

romanschreiberin

vor 3 Jahren

6. Leseabschnitt: S. 476 - 567

Ich hänge gerade etwas durch im letzten Abschnitt meines aktuellen Manuskripts, aber wenn ich eure eure Kommentare jetzt lese, wird's gleich wieder besser.

romanschreiberin

vor 3 Jahren

Euer Fazit/Rezensionen

Es tut mir so leid, dass ich in dieser Leserunde nicht immer so präsent war, wie ich es hätte sein sollen und wollen. Ich befinde mich aber in den letzten Zügen meines aktuellen Manuskripts (erscheint im Sommer 2015 und ist noch nicht die Fortsetzung vom Alsterufer), dessen Abgabetermin jetzt letztmalig auf den 15.9. verschoben wurde. Dadurch kriege ich zeitlich nichts mehr auf die Reihe. Die Freude über den Erscheinungstermin und gleichzeitig ein Manuskriptzabgabetermin ist irgendwie eins zu viel für mich. Ich hoffe, dass ihr mir trotzdem die Treue haltet. Es war wirklich eine ganz tolle Leserunde mit euch!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks