Neuer Beitrag

Marakkaram

vor 2 Monaten

Susanne Schnitzler: Unkenrufe
Beitrag einblenden

Mir fehlt hier ein wenig die Atmosphäre - grade wenn man sich auf die "großen Alten" bezieht, weckt das in mir eine Erwartungshaltung (auf eine atmosphärisch dichte Geschichte).

Ich fand die Story recht fad und unausgereift, da hätte man mehr draus machen können. Ansätze gefielen mir teilweise recht gut, wie z.B. die Hauptfigur (der Bulle) ausgearbeitet wurde, aber für die Kürze der Geschichte, war mir der Teil dann wiederum schon zu lang.

Mich hat sie total verfehlt.... Leider.

rewareni

vor 2 Monaten

Susanne Schnitzler: Unkenrufe
Beitrag einblenden

Es war auch für mich nicht wirklich eine Horror Geschichte weil mir das Grusel Element gefehlt. Wenn sich z.b die Kröte angeschlichen hätte und der Polizist sich verfolgt fühlt, wenn schmatzende Geräusche zu hören wären.... Also so etwas in der Art, wo man sich als Leser ungefähr vorstellen kann wie die Verfolgung..... stattfindet. Was mir gefallen hat war, dass hier einmal die Männer die ,,unfreiwilligen´´Opfer zur Fortpflanzung waren.

Frank1

vor 2 Monaten

Susanne Schnitzler: Unkenrufe
Beitrag einblenden

Obwohl die Auflösung doch recht überraschend war, hat mir irgendwie das 'letzte Etwas' gefehlt. Vor allem wird am Anfang erwähnt, dass Weihnachten ist, in der Geschichte spielt diese Tatsache aber überhaupt keine Rolle.

AnnaCarolina

vor 2 Monaten

Susanne Schnitzler: Unkenrufe

Schließe mich den anderen an. Gute Idee, aber es werden so viele Ansätze offen gelassen. Ich hätte es cool gefunden wenn Vera aktiver aufgetaucht wäre und man selbst ein ungewöhnliches Verhalten hätte spüren können.

Traubenbaer

vor 2 Monaten

Susanne Schnitzler: Unkenrufe
Beitrag einblenden

Bei dieser Kurzgeschichte hatte ich etwas Mühe der Handlung zu folgen. Ich kann nicht mit Bestimmtheit sagen, woran es lag, aber es fiel mir schwer in die Geschichte reinzukommen und mir die Charaktere (also in erster Linie den Polizist) vorzustellen. Den Ausgang der Geschichte fand ich jedoch überraschend und gelungen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks