Michèle Binswanger

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)
Michèle Binswanger

Lebenslauf von Michèle Binswanger

Michèle Binswanger wurde 1972 in der Schweiz geboren und ist Journalistin und Autorin. Sie studierte Philosophie und Germanistik in Basel. Zwei Jahre arbeitete sie erfolgreich an dem "Mamablog" mit, einer Plattform des Tagesanzeigers. Für diese Arbeit wurde sie 2010 vom Publikum des Branchenmagazins "Schweizer Journalist" zur Journalistin des Jahres gewählt, gemeinsam mit ihrer Co-Autorin Nicole Althaus. Zusammen veröffentlichten sie das Buch "Macho-Mamas - Warum Mütter im Job mehr wollen sollen". Im Jahr 2016 wurde sie zur "Gesellschaftsjournalistin des Jahres" gewählt. Heute schreibt Binswanger nach wie vor für den Tagesanzeiger und betreibt einen Blog.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Prolog. Epilog. Und das Dazwischen? (Rezi-Ex)

    Fremdgehen

    EvyHeart

    29. August 2017 um 11:46 Rezension zu "Fremdgehen" von Michèle Binswanger

    Ich bin eine Frau. Ich habe (meist) keine Komplexe mit meinem Körper, aber oft bin ich nicht selbstbewusst. Ich habe einmal meinen Partner betrogen. Ich wurde bereits betrogen. Deswegen habe ich mich im Buch nicht wiedergefunden. Weil es die Autorin nicht geschafft hat, so umfassend über das Thema zu reden, wie ich es erwartet habe. Was habe ich erwartet? Als ich das Buch im Netgalley-Katalog fand, war ich erfreut. Der Titel klingt locker und das Thema ist interessant. Der Klappentext hat mich begeistert und auch in Interviews ...

    Mehr
  • etwas mehr Leichtigkeit wäre schön gewesen

    Fremdgehen

    coffee2go

    24. August 2017 um 00:10 Rezension zu "Fremdgehen" von Michèle Binswanger

    Kurze Inhaltszusammenfassung: Die Autorin beschreibt theoretisch und anhand von Fallbeispielen die unterschiedlichen Motivationen von Frauen um Fremdzugehen und auch wie sich ihr Leben dadurch verändern kann und wird. Auch die psychologische Sichtweise wird eingebracht.   Meine Meinung zum Buch: Die Autorin ist Journalistin und dies hat man auch an ihrer Art zu schreiben sehr gut erkennen können. Es waren alle Fakten und Daten gut recherchiert und korrekt wiedergegeben, allerdings war es teilweise über längere Strecken recht ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.