Michèle Minelli Wassergrab

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wassergrab“ von Michèle Minelli

Zwei Frauen bereiten Kommissar Scheu Probleme: eine unkenntliche Tote in der Kanalisation, die niemand vermisst, und eine einschüchternd attraktive Lettin, die jemanden sucht. Unten, im Abwasserkanal bei der von Ratten angefressenen Leiche, umfängt ihn eine eigentümliche Welt von strenger Ordnung und wohltuender Stille. Gerade die fehlt ihm neuerdings im Büro. Es wird nicht leichter durch die mysteriöse Lettin, die ausgerechnet jetzt ihre vor 39 Jahren verschwundene Mutter suchen lassen will.
Ein im wahrsten Sinne abgründiger Krimi mit einem Ermittler, der seine Untiefen hat.

50 Variationen von Regen und ein Fall, der in dem Moment an Spannung zulegt, in welchem Schmuck ins Spiel kommt.

— Zuellig

Stöbern in Krimi & Thriller

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Klasse Story mit super spannender Auflösung. Nervenkitzel garantiert!

AreadelletheBookmaid

Schlüssel 17

Grandios! Tom Babylon ist ein hartnäckiger Ermittler - angetrieben von den Schatten der Vergangenheit!

Kikiwee17

Wie Wölfe im Winter

Jugendlich und leider sehr vorhersehbar!

DunklesSchaf

Geheimakte Odessa

Spannung pur!

buchwurm_de

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Eine sehr ungewöhnliche Schreibweise , die ich als ziemlich zäh empfunden habe.Ab dem letzten Drittel hat die Geschichte eine super Spannun

Lischen1273

Hangman - Das Spiel des Mörders

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, doch ganz spannend und rasant. Ende etwas enttäuschend.

AmyLilian

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blutiges Zürich ...

    Müller und der Mann mit Schnauz

    RaphaelZehnder

    13. March 2015 um 08:55

    3. Zürcher Kriminalnacht im "Theater Rigiblick" in Zürich, Fr/Sa, 8.9. Mai 2015, 20:00 Uhr Delikte gegen Leib und Leben Das Tatmuster der Zürcher Kriminalnacht: «Tatort»-Schauspielerinnen und –Schauspieler lesen aus Kriminalromanen mit Schauplatz Zürich. Das Motiv: Spannung und Schrecken verbreiten – und einen – pardon – Schuss Humor. Zum dritten Mal senkt sich mit der Dunkelheit das Verbrechen auf das Theater Rigiblick herab und schon jetzt schwant uns: Selbst hoch über der Stadt sind wir nicht sicher vor den Taten, Worten und Werken der Gesetzlosen. Wir hören von einer Leiche im Abwasserkanal. Ratten haben sie angefressen. Wir erfahren vom CEO einer Werbeagentur im Seefeld, der tot auf den Gugelhopf fürs Motivationshappening stürzt. Wir vernehmen, dass im Milieu eine junge Marokkanerin einem Verbrechen zum Opfer fällt. Und dass im Baur au Lac ein Täter eine Prostituierte ermordet. Sind das Einzeltaten? Ein Serientäter am Werk? Ist es Mord oder Totschlag? Blut fliesst, viel Blut. Zum Glück handelt es sich um Kunstblut, nehmen wir an, um Fiktion, um Erfindung. Wirklich? An der 3. Zürcher Kriminalnacht hören Sie Texte der Krimiautorinnen Monika Mansour («Liebe, Sünde, Tod») und Michèle Minelli («Wassergrab») und der Krimiautoren Severin Schwendener («Schach & Matt») und Raphael Zehnder («Müller und der Mann mit Schnauz»). No Rest For The Wicked! Seien Sie wachsam. Es lesen: Thomas Sarbacher, Delia Mayer und Daniel Rohr. Daniel Rohr verhört die Autorinnen und Autoren. Ken Mallor am Klavier spielt "blutige Songs", gesungen von Delia Mayer und Daniel Rohr. http://www.theater-rigiblick.ch/spielplan/projekt/3-zuercher-kriminalnacht-delikte-gegen-leib-und-leben

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks