Michèle Sandrin In Basel ist die Göttin los

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Basel ist die Göttin los“ von Michèle Sandrin

Während der Sommerferien wird an der Universität Basel ein Psychologieprofessor in seinem Büro ermordet aufgefunden. Die Inszenierung ist perfekt: ein Dolch steckt in seinem Unterleib, der Teppich hat sich mit seinem Blut vollgesogen, und überall liegen und fliegen Federn. Kommissar Matteo Santoro und seine Assistentiin Zina Goldberg tauchen ein in das Kuckucksnest, verlieren sich in den akademischen Sphären und jagen des Nachts Entenmörder - bis sich die Ereignisse überschlagen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Ganz nettes Buch

lesenbirgit

Spectrum

Einfach klasse! Ich will mehr davon...

cvcoconut

Ragdoll - Dein letzter Tag

Daniel Cole versucht den Leser, seine Geschichte aus mehreren Blickwinkeln zu erleben!

Calipa

Death Call - Er bringt den Tod

wieder einmal grandios!

niklas1804

Schampus, Küsschen, Räuberjagd

Diese "Ermittlerin" muss man einfach mögen

PMelittaM

Finster ist die Nacht

Hab mich mit dem Schreibstil schwer getan

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen