Michaël Escoffier

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Grododo, Der kluge kleine Hase und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Michaël Escoffier

Grododo

Grododo

 (3)
Erschienen am 01.02.2017
Der kluge kleine Hase

Der kluge kleine Hase

 (3)
Erschienen am 30.06.2009
Wer hat Angst vor diesem Wolf?

Wer hat Angst vor diesem Wolf?

 (1)
Erschienen am 16.01.2014
Ein Mammut im Kühlschrank

Ein Mammut im Kühlschrank

 (0)
Erschienen am 17.02.2012
Der kluge kleine Hase

Der kluge kleine Hase

 (0)
Erschienen am 01.06.2009

Neue Rezensionen zu Michaël Escoffier

Neu

Rezension zu "Grododo" von Michaël Escoffier

Lieblingsbuch! Gerne mehr davon!
lehmasvor 8 Monaten

Hase Cäsar freut sich nach einem anstrengenden Tag endlich schlafen zu gehen und er hat ein festes Zubettgeh-Ritual: er stellt ein Glas Wasser auf den Nachttisch, die Pantoffeln auf den Bettvorleger, kontrolliert, ob sich Monster unter dem Bett versteckt haben, drückt seinen Teddy ganz fest an Herz, schließt die Augen und schläft auf seinen beiden Ohren liegend ein.

Aber dann TOCK TOCK TOCK wird der arme Cäsar aus dem Schlaf gerissen. Ein Specht! Missmutig wird der Störenfried verscheucht und Cäsar wiederholt sein Gute-Nacht-Ritual. Leider ist der Specht nicht der Einzige, der des Hasen Nachtruhe stört. Der arme Kerl gerät immer mehr durcheinander und macht Fehler bei seinem Ritual. Da können schon mal Pantoffeln im Wasserglas landen und der kleine Teppich ans Herz gedrückt werden. Und manchmal haben solche kleinen Fehler dann auch noch unerwartete Folgen.

Ich habe das Buch beiden Kindern nacheinander vorgelesen und beide mussten darüber lachen wie der arme Cäsar immer weiter durcheinander kommt. Den großen Räuber hat es mehr angesprochen als den kleinen Räuber. Wie immer finde ich es als Mutter sehr interessant zu beobachten, wie unterschiedlich Bücher bei meinen Kindern ankommen.

Ich war sofort begeistert als ich "Grododo" aufgeschlagen habe. Ich liebe die Gestaltung des Buchs! Cäsar wirkt in seinem Nachthemd und mit Hut fast ein bisschen spießig, aber spätestens, wenn er seinen Teddy ans Herz drückt, hat er auch unser Herz berührt. Die Bilder sind wunderbar reduziert in Grau- und Brauntönen. Es wird auch viel mit der Textgestaltung gearbeitet wie unterschiedliche Schriftgrößen und Schrifttypen. Auch ist für die Störgeräusche einfach eine eigene Doppelseite reserviert worden. Das erhöht die Spannung - wer oder was kommt da auf der nächsten Seite? Die Emotionen der Figuren (inklusive Knuddelteddy) auf den Bildern sind zum Brüllen komisch.

Fazit: Ein lustiges Gute-Nacht-Buch mit für ein Bilderbuch ungewöhnlichen Illustrationsstil. Lieblingsbuch! Gerne mehr davon!

Kommentare: 1
4
Teilen

Rezension zu "Grododo" von Michaël Escoffier

unser neues Lieblingsbilderbuch
-Favola-vor 2 Jahren

Der Hase Cäsar freut sich nach einem langen Tag endlich schlafen zu gehen. Wie jeden Abend stellt er ein Glas Wasser auf seinen Nachttisch und seine Pantoffeln auf den kleinen Teppich, überprüft, dass sich kein Monster unter seinem Bett versteckt, drückt seinen Teddy, schliesst ein Auge, dann das zweite und schläft auf beiden Ohren ein. Doch plötzlich schreckt er hoch. Wer wagt es, ihn beim Schlafen zu stören? Er schaut nach und sorgt für Ruhe. Aber die währt leider nicht lange. Cäsar wird immer wieder geweckt, wird immer wütender und müder, so dass sein Zubettgeh-Ritual immer mehr durcheinander gerät.

Es gibt Bilderbücher, die kaufe ich einfach für mich. "Grododo" von Michaël Escoffier und Kris Di Giacomo war so eines. Ich habe das Cover gesehen, und mich sofort verliebt. Auch wenn ich mir dachte, dass meine Kinder dieses spezielle Buch nicht sonderlich mögen würden, konnte ich nicht widerstehen.

Die Illustrationen von Kris Di Giacomo sind nämlich kunstvoll und in grau-braun-Tönen gehalten, was eine tolle Atmosphäre ergibt. Die Geräusche, die Cäsar aufwecken, werden als immer wiederkehrende Wörter auf einer ganzen Doppelseite optisch dargestellt. Damit kann man beim Erzählen spielen und die Spannung erhöhen.

Aber genau wegen den eher düsteren, sehr speziellen Bildern dachte ich, dass meine Kinder nicht so auf "Grododo" anspringen würden. Doch ich wurde überrascht. Vor allem mein Sohn (bald 5) hat nun ein neues Lieblingsbilderbuch. Als wir Cäsar das erste Mal beim Zubettgehen begleitet hatten, lachte er sich kringelig. Kinder lieben Wiederholungen und Rituale. Michaël Escoffiers Spiel mit den kleinen Verwechslungen bringt sehr viel Humor und wird hier geliebt.
Die letzte Doppelseite bringt übrigens noch einen krönenden Abschluss, an dem vor allem die Erwachsenen ihre Freude haben.

Fazit:
"Grododo" ist ein wunderbares Bilderbuch, das ich jedem nur ans Herz legen kann. Die Geschichte spielt humorvoll mit den Ritualen vor dem Zubettgehen und besticht mit kunstvollen und atmosphärischen Illustrationen.
Vielen Dank Michaël Escoffier und Kris Di Giacomo! Wir haben ein neues Lieblingsbilderbuch!

Kommentieren0
3
Teilen
W

Rezension zu "Wer hat Angst vor diesem Wolf?" von Michaël Escoffier

Ein schönes Bilderbuch, das zum Nachspielen einlädt
WinfriedStanzickvor 5 Jahren


 

„Sag mal, Häschen, kennst du eigentlich den Wolf Schubidu?“

 

So beginnt das vorliegende ungewöhnliche Bilderbuch von Michael Escoffier, das Kris di Giacomo eindrucksvoll illustriert hat. Der weiße Hase erinnert sich an die Märchen, die er kennt und malt mit Kreide einen Wolf an die Tafel.

 

Doch die Stimme aus dem Hintergrund verbessert ihn dauernd. Der Hase verändert die Ohren, die Zähne, die Nase und die Mähne, bis das, was auf der Tafel zu sehen ist, überhaupt keine Ähnlichkeit mehr hat mit einem Wolf, sondern aussieht wie ein kleines Mädchen.

 

Und da kommt es auch schon, spielt mit dem kleinen Hasen Verstecken und Fangen und nimmt ihn, einen Reim singend, liebevoll in die Arme:

„Ich bin der Wolf..,

schubidu!

Find dich im Nu…

schubidu!“

 

Ein schönes Bilderbuch, das zum Nachspielen einlädt.

 

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks