Micha-El Goehre Höllenglöcken

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Höllenglöcken“ von Micha-El Goehre

Neues von den 'Jungsmusik'-Helden: Die Coming-of-Age-Saga um eine Clique sympathisch verpeilter Heavy-Metal-Fans geht in die nächste Runde. Mit Macht fallen Leben und Tod ein ins provinzielle Metal-Idyll. Torben hat mal wieder Stress: Statt seiner Freundin Lucy eine gemeinsame Wohnung vorzuschlagen, macht er ihr aus Versehen einen Heiratsantrag. Aber ein echter Metaller macht keine Rückzieher. Doch wie plant man eigentlich ein Fest, auf dem die gutbürgerliche Verwandtschaft auf eine Horde Langhaariger trifft? Ist kirchlich heiraten true? Und wohin fährt man in die Flitterwochen? Auf ein Festival? Der Rest der Truppe schlägt sich mit eigenen Problemen herum: Matze und Katharina haben Ärger wegen Doro, die zwar nicht die Doro ist, aber trotzdem wirklich Doro heißt, Lara wird eine echte Starfotografin, und der sympathisch-tumbe Sven plant den nächsten großen Coup der Truppe: einen eigenen Zombiefilm! Doch unerwartet schlägt das fiese Monster Schicksal härter zu als der Drummer von Cannibal Corpse, und die Clique muss sich der Erkenntnis stellen, dass Höllenglocken nicht nur bei AC/DC erklingen.

Eine Fortsetzung, in der nach dem ersten Band aber einfach nichts mehr zu erzählen war.

— ShalimaMoon
ShalimaMoon

Stöbern in Romane

Solange es Schmetterlinge gibt

Eine sehr besondere Geschichte.

barfussumdiewelt

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Blow your Speakers....

    Höllenglöcken
    Xenir

    Xenir

    05. December 2013 um 22:24

    Endlich! Der 2. Teil von Jungensmusik! Um es klar zu sagen. Wer von euch nicht ein eingefleischter Heavy-Metal Fan ist und wer die Lebensart der Headbanger, Mosher etc. nicht versteht, der wird mit diesem Buch seine Schwierigkeiten haben. Alle anderen (wie ich), deren Wurzeln vor oder in der NWOBHM liegen, werden dieses Buch lieben. Goehre schreibt wieder in seinem kurzweiligen Stil, so dass man wieder eintaucht in die Zeit, als man als Metal-Fan sein eigenes Coming-Of-Age erlebte. Und wenn man das Buch liest, dann wird man teilweise auch melancholisch, dass die eigene Zeit als Die-Hard Headbanger vorbei ist. Vorbei die Tage, in denen das wichtigste Ereignis des Jahres die neue Running Wild war.... Daher liebe ich dieses Buch auch. Wenn ich darin lese, kommen diese Tage wieder zurück. Und im Hintergrund "säuselt" "leise" No Sleep 'til Hammersmith. Danke Lemmy! Danke Micha-El Goehre!

    Mehr