Micha H. Echt

 4.5 Sterne bei 20 Bewertungen
Micha H. Echt

Lebenslauf von Micha H. Echt

Micha H. Echt 

wurde 1962 als ältester Sohn eines Lehrerehepaares in Mecklenburg geboren. Er ist ausgebildeter Techniker und seit 1990 selbständiger Unternehmer. Zusammen mit seinen Mitarbeitern betreibt er an der Mecklenburgischen Seenplatte einen Campingplatz. 

Dem Schreiben von Gedichten und Geschichten widmet er sich seit 2010. Bereits 2012 wurde sein erster Roman 

„Der CaraWahn kommt selten allein“ erfolgreich veröffentlicht. Nach dem Kinderbuch „Der goldene Hecht“ im Jahr 2014 erschien 2018 sein zweiter großer Roman.

Mit "MI-SIX Operation Bernsteinzimmer" widmete er sich einem geheimnisumwitterten Thema.

Im richtigen Leben bezeichnet sich Echt abwechselnd als Selbständiger, Campingchef, Norddeutscher, Kaufmann oder

Träumer … und natürlich als Autor.

Botschaft an meine Leser

Hallo und eine kurze Frage:

Warum nicht mal ein Buch über das berühmte Bernssteinzimmer lesen?

Aber warum schon wieder  das Bernsteinzimmer?

Nun, einfach weil es so viele Geheimnisse, Mythen und Verschwörungen um dieses Kunstwerk gibt und weil ich durchaus eine Idee davon habe wo es verblieben sein könnte.

Ich sage nicht, dass ich es weiß, aber ich kenne einige Optionen und letzlich geht es hier nur um einen Roman.

Also um Liebe und Hass, um Freundschaft und Verrat, um die preußischen Krönungskronen,

um das Stauffenbergattentat, um Kunsthandel,

um Hans von Grauwitz und um Luise.

Alle Bücher von Micha H. Echt

MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer

MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer

 (17)
Erschienen am 05.10.2018
Der CaraWahn kommt selten allein

Der CaraWahn kommt selten allein

 (3)
Erschienen am 20.09.2012
Der goldene Hecht

Der goldene Hecht

 (0)
Erschienen am 30.01.2014

Neue Rezensionen zu Micha H. Echt

Neu

Rezension zu "MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer" von Micha H. Echt

Geschichtsunterricht mal anders
Katrin87vor einem Monat

Das Buch ist der Hammer! Spannende Geschichte vor historischem Hintergrund und dem bisher nicht gelösten Rätsel über den Verbleib des Bernsteinzimmers.

Der Autor versteht es, mit seinem Erzählstil den Leser zu fesseln. Unterschiedlichste Personen mit verschiedenen Idealen werden durchleutet. Man bekommt einen Eindruck von den Geschehnissen des Krieges, den unveständlichen Regelungen und Anweisungen während der letzten Wirrungen im Krieg und auch von den Problemen, denen die Leute damals ausgesetzt waren. Das Buch hat nur sehr kurze Kapitel, die die letzten Kriegsjahre sehr kurzweilig darstellen. Die Spannung hält bis zur letzten Seite und immer wieder wird der Leser überrascht.
Ein Ausflug in die deutsche Geschichte mit einem etwas anderen Thema - ich kann das Buch nur weiterempfehlen! 
Einziger Minus-Punkt: es tauchen sehr viele Personen auf, teils reale, teils fiktive, ich hatte einige Mühe ins Buch hineinzukommen. 

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer" von Micha H. Echt

Spannende Reise in die Geschichte des Bernsteinzimmers
SaBineBevor 2 Monaten

Hans von Grauwitz ist vor Jahren nach Schottland ausgewandert. Nun wird er vom MI-Six rekrutiert mit einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Er soll die Krönungskronen des deutschen Kaisers und das Bernsteinzimmer stehlen und nach England bringen.


In diesem sehr umfangreichen Roman verbindet der Autor geschickt Wahrheit mit Fiktion. Er entführt uns in die Zeit des Zweiten Weltkrieges; vor allem nach Königsberg. In einzelnen gut gewählten Abschnitten erzählt er von dem Geschachere und dem teilweise illegalen Handel mit Kunstgegenständen in der damaligen Zeit. Alles geschickt eingebunden in reale Situationen, wie zum Beispiel die Planungen um die Attentate auf Hitler.

Unterm Strich ein sehr gelungenes Buch, das unterhält und auch noch gleichzeitig Geschichtswissen vermittelt. Einen Punkt Abzug gibt es für die Länge mit mehr als sechshundert Seiten. Die Länge hat es etwas anstrengend gemacht, was der Qualität jedoch keinen Abbruch tut.

Kommentieren0
19
Teilen
K

Rezension zu "MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer" von Micha H. Echt

Verschiebung von Kunstwerke
Karin07011998vor 3 Monaten

Das Buch spielt in den letzten Kriegsjahren. Es geht um die Verschiebung von Kunstwerken. Das Buch ist spannend und Geschichtsunterricht in einem. Ein spannender Roman bei dem man mitdenken muss.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Wir starten so kurz vor Weihnachten noch eine neue Leserunde zum spannenden Buch „MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer“ unseres Autors Micha H. Echt. Der Autor wird die Leserunde höchstpersönlich begleiten und sich Euren Fragen und Meinungen stellen.

Leseprobe auf Amazon.de:
Leseprobe „MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer“ | Amazon.de

Klappentext:
Spanien 1943. Ein konspiratives Treffen zwischen dem deutschen und den westlichen Geheimdiensten endet mit einem kühnen Plan. Wenige Monate später reist der in Schottland lebende deutsche Kunstwissenschaftler Hans von Grauwitz zurück ins Deutsche Reich. Im Auftrag des britischen MI6 soll er für die Proklamation des Deutschen Kaisers die Berliner Krönungskronen sicherstellen und für die zukünftige Kaiserin das russische Bernsteinzimmer aus Königsberg in den Westen holen.
Mit Mühe und Not bekommt von Grauwitz die Kronen in seinen Besitz, doch birgt die Übermittlung an ihren Bestimmungsort bereits die nächste Hürde. Kaum in Königsberg angekommen, erwarten ihn ein bernsteinbesessener Museumsdirektor, eine dem Nationalsozialismus hörige schöne Frau und die Häscher der Geheimen Staatspolizei.
Schließlich reißt seine letzte Verbindung nach London ab und er tappt in eine hinterhältige Falle. Von Grauwitz gelangt in eine Spirale aus Gefühl und Verrat und vor die stets wiederkehrende Frage, was wiegt mehr: sein Wort oder die Liebe?


Wir verlosen 10 Print-Exemplare und 10 E-Books (.mobi- oder .epub-Format) hier exklusiv auf LovelyBooks im Rahmen der Leserunde und freuen uns auf Eure lebhaften Beiträge und Meinungen.

Wer neugierig auf „MI-SIX: Operation Bernsteinzimmer geworden ist: Einfach das Los unter Angabe des gewünschten Formates (Print, epub, mobi oder die Option für beides: Dadurch steigt die Gewinnchance!) in die Trommel werfen. Wir drücken allen Bewerbern die Daumen!

Alle Teilnehmer der Leserunde möchten wir darauf hinweisen, dass Ihr Euch im Gewinnfall zur zeitnahen und aktiven Diskussion in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension verpflichtet.
Zur Leserunde
Die Ostsee ruft. Am 19.12. lese ich im schönen Ostseebad Kühlungsborn. 16:30 Uhr, die Sonne geht unter, die Leselampe geht an.
Haus Rolle, direkt an der Uferpromenade.
Ich freue mich.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Micha H. Echt im Netz:

Community-Statistik

in 29 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Micha H. Echt?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks