Micha Heinen-Anders Aus anthroposophischen Zusammenhängen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aus anthroposophischen Zusammenhängen“ von Micha Heinen-Anders

Interessante Thesen und Meinungen zur Anthroposophie, Beiträge zur sozialen Dreigliederung und Anregungen zur Bewußtseinserweiterung.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aus anthroposophischen Zusammenhängen" von Micha Heinen-Anders

    Aus anthroposophischen Zusammenhängen
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    11. November 2011 um 10:39

    Anthroposophie ist ein Begriff der nicht jedem ein Begriff sein wird. Auch ich musste mich erst einmal belesen, was sich hinter diesem Fremdwort versteckt. Anthroposophie ist eine weltweit anerkannte spirituelle Weltanschauung, die von Rudolf Steiner begründet wurde. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, die Menschen in seiner Verbindung zur Übersinnlichkeit zu betrachten. Dabei werden fünf Elemente verbunden – deutscher Idealismus, Goethes und Gnosis Weltanschauung, fernöstliche Lehren und naturwissenschaftliche Erkenntnisse. Und genau mit dieser Anschauung befasst sich der Autor in seinem Werk. Michael Heinen-Anders setzt sich mit zahlreichen Gebieten aus Sichtweise der Anthroposophie auseinander. Darunter sind Themen, wie zum Beispiel „Das Jahr 1933“, „Der Islam“, „Die Inkarnation von Rudolf Steiner“, „Die Psychopharmaka“ oder „Den Fußballsport“. Der Autor greift wirklich die unterschiedlichsten Gebiete auf, und setzt sein gesamtes Fachwissen ein, um alles verständlich zu erklären. An dieser Stelle sollte sich jeder Interessent sicher sein, dass er mit der Thematik auch etwas anfangen kann und er in groben Zügen weiß, worum es bei der Anthroposophie geht. Als kompletter Laie, der sich zum ersten Mal mit dieser Weltanschauung befasst, war es sehr schwer nachzuvollziehen, was der Autor eigentlich vermitteln wollte. Oftmals musste ich mir zahlreiche Passagen noch einmal langsam durchlesen, oder aber viele Fremdworte im Internet nachschlagen, denn mit diesen wird in diesem Werk nicht gegeizt. Zudem wird der Lesefluss durch zahlreiche Quellenhinweise oder Querverweise stark beeinträchtigt. In diesem Fall sind fortgeschrittene Leser hier im klaren Heimvorteil. In diesem Buch setzt der Autor komplett auf reine Informationen, denn außer Texten gibt es nichts anderes. Mir persönlich hätte es gefallen, wenn zumindest neben dem sehr schlichten Cover, wenigstens im Buch einige Ruhepunkte in Form von Bildern vorgekommen wären, damit man seinen Gedanken nachhängen kann, und das gerade gelesene hätte besser sacken lassen können. Zwar achtet der Autor auf zahlreiche Absätze, aber nichtsdestotrotz reiht sich ein schwerer Text an den anderen. In diesem Fall musste ich stets nach einem Thema das Buch aus der Hand legen, und mich mit etwas anderem beschäftigen, um wirklich alles zu verinnerlichen. Im Großen und Ganzen ist es eine interessante Weltanschauung, die jedoch für Quereinsteiger und Laien sehr kompliziert erscheint, sodass sich das Buch definitiv eher an Profis richtet. Diese werden mit kenntnisreichen neuen Ansichten voll auf ihre Kosten kommen.

    Mehr