Michael A Martin , Andy Mangels Star Trek - Enterprise 6: Der Romulanische Krieg - Die dem Sturm trotzen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Trek - Enterprise 6: Der Romulanische Krieg - Die dem Sturm trotzen“ von Michael A Martin

DIE ERDE STEHT ALLEIN

Die Koalition der Planeten liegt in Trümmern. Vulkan, Andor und Tellar haben den Vertrag aufgekündigt. Sie hatten geschworen, einander zu Hilfe zu kommen, sollte einer von ihnen jemals angegriffen werden, doch nun haben sie das Versprechen gebrochen. Voller Grauen mussten die drei Reiche mit ansehen, wie leicht es den Romulanern fiel, die hochmodernen Raumschiffe Vulkans, Andors und Tellars zu übernehmen und in tödliche Waffe zu verwandeln. Diese Furcht hat die Verbündeten der Erde zum Rückzug bewogen. Die Menschheit bleibt allein zurück: als einzige Verteidigungslinie gegen das Romulanische Sternenimperium, das die Herrschaft über die gesamte Galaxis anstrebt.

Um die Menschen aus dem All zu vertreiben, setzen die Romulaner auf gnadenlose, todbringende Taktiken … und sie wagen es sogar, gegen die Heimatwelt der Vulkanier zum Schlag auszuholen, hoffend, ihre vulkanischen Verwandten dadurch vollständig zu demoralisieren. Von ihren Siegen vorwärtsgetragen, nähern sich die Romulaner mit ihrem totalen Krieg immer weiter der Wiege der Menschheit – der Erde.

Doch die angeschlagenen Überreste der Sternenflotte wanken nicht. Sie sind fest entschlossen, niemals wieder zuzulassen, dass ein feindlicher Angriff die Erde selbst erreicht. An vorderster Front im Irdisch-Romulanischen Krieg steht die Enterprise, das Flaggschiff der Vereinigten Erde. Ihr Captain, Jonathan Archer, musste mit ansehen, wie aus seinem Forschungsschiff ein Schlachtkreuzer wurde. Einst gepriesen als der Mann, der die Koalition der Planeten überhaupt erst möglich gemacht hat, gilt Archer jetzt als Geächteter. Und dennoch setzt der Captain seinen Kampf furchtlos fort, sucht überall nach Verbündeten und ist entschlossen, seine Pflicht zu tun: die Erde zu retten und eine neue Föderation der Planeten zu begründen.

Das große Finale des Terranisch-Romulanischen Krieges, das bis zum Schluss spannend bleibt und mit einem tollen Ende überzeugt. Super!

— Avenger

Schönes Finale.

— RomaSee

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Eine witzige Satire unserer Zukunft!!!

ELSHA

Die Überlebenden - Blut und Feuer

Sehr enttäuschender und langweiliger Abschluss

Rosenmaedchen

Straßenkötergene

Dystopisch- konnte mich nur leider nicht überzeugen

beautyandthebook

Der letzte Stern

Das was ich in der Reihe hoffte zu finden, habe ich nicht gefunden. Schade. Aber ein starkes Ende.

JamesVermont

Freie Geister

Es braucht Konzentration für die Lektüre dieses Klassikers, aber die Mühe lohnt sich - hochinteressant, spannend und gut geschrieben.

miah

Weltenbrand

Eine tolle und spannende Geschichte...

buecherwuermli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks