Michael A. Martin , Andy Mangels Star Trek - Enterprise 1

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Trek - Enterprise 1“ von Michael A. Martin

Captain Archer und die Crew der Enterprise NX-01 sind zurück! Ohne Warnung oder Provokation erscheint eine Xindi-Waffe über der Erde und entfesselt eine Explosion, die auf zwei Kontinenten Millionen Lebewesen tötet. Es ist nur die erste Waffe dieser Art: Eine zweite wird noch gebaut, und dieses Mal könnte sie sogar den gesamten Planeten zerstören. In einem verzweifelten Versuch, die Erde und ihre Bewohner zu retten, muss die Sternenflotte innerhalb von kürzester Zeit ihre Mission ändern: aus friedlicher, wissenschaftlicher Erforschung wird Militärdienst. Es gibt nur ein Schiff, dass schnell genug ist, um den Bau dieser neuen Waffe aufzuhalten: das Raumschiff Enterprise. Doch seine Mannschaft kann diese Aufgabe nicht allein bewältigen. Captain Jonathan Archer willigt ein, eine Truppe militärischer Spezialisten mit an Bord zu nehmen: kampferprobte Soldaten, genannt MACOs. Die Sternenflotte und die MACOs sind zwei unterschiedliche Gruppen, die nun ein gemeinsames Ziel haben. Über die Methoden, wie sie dieses Ziel erreichen können, sind sie sich allerdings uneinig. Zwei Kulturen prallen aufeinander, doch die Männer und Frauen an Bord der Enterprise wissen, dass sie erfolgreich zusammenarbeiten müssen, denn andernfalls werden Unschuldige des Preis für ihren Misserfolg bezahlen. Sie können es sich nicht leisten, zu versagen.

Stöbern in Science-Fiction

Zeitkurier

Spannend, aber auch tw verwirrend und mit einem - in meinen Augen - unmöglichen Ende ...

wortgeflumselkritzelkram

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

Straßenkötergene

Eine mitreißende Geschichte voller Intrigen, Machtspielen und Liebe. Besonders gefallen hat mir der bildhafte Schreibstil der Autorin.

Majainwonderland

Superior

Interessante Grundidee, die noch viel Potenzial für den zweiten Band hat.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein leichter Start

    Star Trek - Enterprise 1
    startrekch

    startrekch

    19. September 2014 um 14:04

    Enterprise Band1 ist leider alles andere als ein einfacher Start, da Band1 mitten in der TV-Staffel3 anfängt. Auch ist die erste hälfte etwas schwerfällig zu Lesen. die zweite hälfte wirkt irgendwie flüssiger. Die Geschichte hat ein paar wirklich einschneidende Ereignisse die ich so in Star Trek noch nicht gelesen/gesehen habe. Nach diesem Roman fragte ich mich, wie weit wir Menschen wirklich gehen würden um uns selbst zu schützen. Wie viel ist erlaubt, was ist Moralisch zu akzeptieren und was geht zu weit? Alles in allem wäre es ein "normaler" Star Trek Roman der einige gute Denkanstöße mit sich bringt, aber als Auftakt einer neuen Romanserie funktioniert er leider nicht ganz. Zu schwerfällig und düster.

    Mehr