Michael Albus , Eugen Drewermann Die großen Fragen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die großen Fragen“ von Michael Albus

Welche sind die großen Fragen unseres Daseins, die uns am meisten bewegen? Der bekannte Theologe Eugen Drewermann und der Journalist Michael Albus spüren anhand zentraler Begriffe der menschlichen Sehnsucht nach einem erfüllten Leben nach. Einem Leben, das sich nicht in Äußerlichkeiten erschöpft; einer Freiheit, die Einengungen auflöst. Und sie fragen, wie eine Gesellschaft sein müsste, die auch das Wohl der Anderen im Blick behält. Ein wichtiges Buch, das seinen Leserinnen und Lesern Orientierung und Sinn geben will.

Stöbern in Sachbuch

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

Die Stadt des Affengottes

Ziemlich spannend - besonders für ein Sachbuch!

StMoonlight

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Sehr interessant und absolut lesenswert!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die großen Fragen" von Eugen Drewermann

    Die großen Fragen

    WinfriedStanzick

    29. February 2012 um 10:06

    Wenn man dieses neue Buch liest, das den Theologen Eigen Drewermann im Gespräch mit dem Theologen und Journalisten Michal Albus zeigt über die „grossen Fragen“ der Menschheit, dann wundert man sich nicht, warum es um die katholische Kirche so schlecht bestellt ist, wenn sie es sich leisten kann, solche begnadeten Theologen und Menschenfischer aus ihrer Mitte auszuschließen. Zwölf (!) großen Menschheitsthemen haben die beiden identifiziert: • Angst • Liebe • Tod • Leid • Freiheit • Schicksal • Macht • Gewalt • Schuld • Gott • Seele • Traum Michael Albus führt mit jeweils zwei bis drei Seiten in die jeweilige Thematik ein, wobei er Fragen stellend, das Thema umkreist. Eugen Drewermann nimmt anschließend diese Fragen auf und beantwortet sie, indem er ein breites Spektrum aus Philosophie, Anthropologie, Psychoanalyse, Literatur und Theologie vor dem Leser ausbreitet. Es gibt zwischen allen diesen Gebieten im Zusammenhang mit den großen Fragen faszinierende Verbindungen. Immer wieder wollen die beiden Autoren zum leidenschaftlichen Nach-Denken anregen. Der Leser soll seine eigene Haltung, seinen eigenen Glauben, sein eigenes Leben mit ins Spiel bringen. Dabei, wie bei Drewermann nicht selten, gibt es natürlich auch einige Erkenntnisse, die vielleicht wirken wie „Sprengsätze“. Doch: „Es ging und geht uns nicht um billige Polemik. Redlichkeit war und ist unsere Absicht. Nicht die Augen verschließen vor der Wirklichkeit und Tatsächlichkeit, nicht gesundbeten, was krankmacht, nicht schönreden, was hässlich ist. Wir wollten einen Vorschlag machen, wie HEUTE menschlich zu leben, zu glauben und von Gott zu reden wäre.“ Das ist Eugen Drewermann und Michael Albus mit diesem Buch gelungen. Jeder, der auf hohem Niveau über die wichtigen Fragen seiner Existenz nachdenken möchte, findet in diesem Buch wichtige Anregungen, Zumutungen und Interpretationen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks