Der Glanz der Welt

von Michael Amon 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Der Glanz der Welt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Glanz der Welt"

Krimispannung mit einer Prise Satire im Sumpf von Politik, Wirtschaft, Obsessionen und Leidenschaften Eines Tages fällt ein Körper vom Stephansdom. Genau vor die Nase von Michele, einem Müßiggänger und Privatier, der sich auch als Freizeitkriminalist betätigt. Die Umstände sind rätselhaft: Wieso wurde Sensationsreporter Himmel schon vor der Tat ein Bild des Tatorts zugespielt? Welche Geschäfte plant der kleine Kreis um Grapschmann, den ehemaligen Finanzminister? Und wieso mag seine Frau Fifi keine Polenta? Im Giacomos, dem angesagtesten Lokal der Stadt, treffen alle Protagonisten regelmäßig aufeinander. Es ist eine kleine Welt, in der jeder jeden kennt. Auch eine Runde von schauspielernden Theaterfanatikern trifft sich dort. Es stellt sich heraus, dass der Tote aus diesem Kreis kommt, früher allerdings Mitarbeiter von Grapschmann war. Michele und Abteilungsinspektor Pirchmoser kommen vorerst mit ihren Nachforschungen nicht weiter. Da geschieht erneut ein dramatischer Mord. Doch es braucht zwei weitere Morde, bis langsam klar wird, worum es wirklich geht … Vor dem Hintergrund der Wiener Innenstadt entfaltet sich das Panorama einer feinen Gesellschaft, die nicht ganz so fein ist, wie sie zu sein vorgibt. Michael Amon, Geboren 1954 in Wien. Freier Autor, Verfasser mehrerer Romane und Theaterstücke, Arbeiten für den ORF. Essays, Feuilletons und Kommentare in österreichischen und deutschen Zeitungen und Zeitschriften. Vielfach ausgezeichnet; u. a. Peter Altenberg- und Bruno Kreisky-Preisträger. Romane: Lemming (1998 & 2003), Yquem (2002 & 2011), Sonnenfinster (2006), Fromme Begierden (2011). Erzählungen: Nachtcafé (1988), Krisennovellen (2010). Essays: Kollateralschäden (2002), Nach dem Wohlstand (2007), Ein kurzes Lächeln im langen Mai (2008), Und sie lügen doch … (2009). "Der Glanz der Welt" ist der erste der jeweils in sich abgeschlossenen Bände seiner „Wiener Trilogie der Vergeblichkeiten“.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783902672940
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:198 Seiten
Verlag:echomedia buchverlag
Erscheinungsdatum:18.06.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks