Michael Angele Ankunft Weltende, halb zwölf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ankunft Weltende, halb zwölf“ von Michael Angele

Versinken Sie gerne im Weltschmerz? Ist Einsamkeit für Sie ein Genuss? Oder sind Sie einfach nur ab und zu schwermütig? Michael Angeles Buch handelt von einem uralten und zugleich sehr heutigen Gefühl: der Melancholie. Es ist die wunderbar präzise Erkundung eines weit verbreiteten Zeitgefühls, erzählt mit einem klaren Blick für die kleinen, scheinbar unwichtigen Dinge des Lebens.§Reisen durch die Poesie des Alltags§Einübung ins Weltverlieren. Unterhaltung am Rande der Nacht. Nachdenken über die Ästhetik der Tristesse. Michael Angele erzählt von Menschen in Randlagen, Vororten und Nicht-Orten wie Wartehallen und Busbahnhöfen. Von Orten, aus denen sich die Geschichte verzogen hat oder an denen sie vorbeigegangen ist. Orte, denen ein ganz spezieller Charme innewohnt. Der sich immer wieder um sich selbst drehende Fernsehturm der Hauptstadt Berlin. Ein Landgasthof im Berner Jura, der sich "Ende der Welt" nennt. Ein Brandenburger Dorfkino, das für den einsamen Gast spielt. Das Andy-Warhol-Museum im slowakischen Medzilaborce. Und nicht zuletzt das WorldWideWeb mit seinen unendlichen Weiten ... Indem er uns an diese Orte versetzt, schafft Angele Raum für ungewöhnliche Beobachtungen, zärtliche Erinnerungen, lakonische Geschichten und verwegene Gedankengänge. Und das Ende der Welt rückt dann für eine Minute oder vielleicht eine Umdrehung des Berliner Fernsehturms etwas näher.§§

Stöbern in Romane

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen