Michael Böckler Nach dem Tod lebt es sich besser

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nach dem Tod lebt es sich besser“ von Michael Böckler

Der Tod löst alle Probleme! Das denkt sich zumindest der flüchtige Börsenspekulant Kay, als er auf Mallorca seinen Tod vortäuscht und so einer Verbrecherorganisation entkommt. Nur leider sind die Spanier nicht überzeugt von seinem Ableben. Und entführen daher seine Freundin Dana …

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

Super👍🏻👍🏻👍🏻

Tina21

Durst

Großartiger Krimi als Fortsetzung einer großartigen Krimi-Reihe

soetom

Im Traum kannst du nicht lügen

"Spannend und mitziehend bis zum Schluss"

classique

Niemals

Band 2 der spannenden Thriller-Trilogie um eine ungewöhnliche Heldin.

Baerbel82

Geheimnis in Rot

Sehr guter Krimi in klassischen britischen Stil der 30er, wer Sherlock Holmes und Hercule Poirot mag wird Colonel Halstock ebenfalls lieben!

MangoEisHH

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nach dem Tod lebt es sich besser" von Michael Böckler

    Nach dem Tod lebt es sich besser

    thiefladyXmysteriousKatha

    19. October 2012 um 15:23

    Nach dem Tod lebt es sich besser Der zweite Roman um Felix Reiter von Michael Böckler. Der Tod löst alle Probleme! Das denkt sich zumindest der flüchtige Börsenspekulant Kay, als er auf Mallorca seinen Tod vortäuscht und so einer Verbrecherorganisation entkommt. Nur leider sind die Spanier nicht überzeugt von seinem Ableben. Und entführen daher seine Freundin Dana.. Inhalt Dana ist überglücklich als sie nach Monaten endlich nochmal etwas vom verschollenen Felix Reiter alias kay Kaufmann hört, mit dem sie im letzten Sommer eine Beziehung hatte. Kay/Felix ist ein Wirtschaftskrimineller, der von der Polizei geflohen ist aber nun als tot gilt, da er angeblich bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen sei. Doch kei erfreut sich besster Gesundheit und lebt nun auf Menorca in der Finca eines Freundes. Dana reist zu ihm und die zwei verstehen sich prechtig, kommen sich auch wieder näher. Doch Dana wird beschattet: La organisazion glaubt nämlic nicht an den Tod von Felix Reiter. sie erfahren, dass er noch lebt und entführen Dana um von ihm 10 Millionen zu bekommen. Felix/ Kay tut sich mit Privatdetektiv Sam zusammen, der nun auf Mallorca lebt und sie versuchen Dana zu befreien. Doch dies wird schwieriger als geplant. Außerdem hat Sams schwuler Kumpel große Probleme. Cover Es haut mich nicht vom Hocker. Es ist recht einfach gehalten und etwas langweilig. Das Schiff ist zwar schön aber optisch hätte mich das Buch nie zum Kauf bewegt. Meinung Von "Sturm über Mallorca" war ich ja sehr begeistert und wollte direkt den zweiten Teil lesen. Die erste Geschichte war sehr spannend und mir waren alle Charaktere sehr sympathisch. Doch "Nach dem Tod lebt es sich besser" hat mir nicht besonders gut gefallen. Leider. Es war nicht besonders spannend, die Geschichte war einfallslos (eine Entführung ist heutzutage nichts spannendes mehr, denn dies passiert in jedem zweiten Krimi). Es ging in Teil 2 auch viel um Sam und dieser ist mir einfach unsymphatisch. Außerdem haben mich die Passagen über la Organisazion sehr gelangweilt. Leider kann ich deswegen diesesmal nur 3 Sterne geben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks