Michael Bahn

 4.6 Sterne bei 7 Bewertungen
Michael Bahn

Lebenslauf von Michael Bahn

Aufgewachsen mit den Kinderbüchern und -medien der DDR habe ich schon sehr früh meine Liebe zur Literatur entdeckt. Sobald ich schreiben konnte, entstanden meine ersten eigenen Geschichten und Gedichte. Mit der technischen Entwicklung und dem fortschreitenden Alter kamen erste eigene Hörspiele hinzu. Heute lehre ich an einer deutschen Universität und bin immer wieder überrascht, dass so wenige junge Menschen Lust haben, sich wirklich mit Literatur zu befassen - obwohl sie Germanistik studieren. Dem mit Leidenschaft zu begegnen und auch komplexe Texte zugänglich zu machen, ist meine momentane Aufgabe. :)

Alle Bücher von Michael Bahn

Michael BahnLyrik erleben: Eine Reise an den Rand des Gedichts und darüber hinaus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lyrik erleben: Eine Reise an den Rand des Gedichts und darüber hinaus
Michael BahnTraumatologie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Traumatologie
Traumatologie
 (0)
Erschienen am 08.01.2018
Michael BahnDie Theatrale Lyrikuntersuchung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Theatrale Lyrikuntersuchung
Die Theatrale Lyrikuntersuchung
 (0)
Erschienen am 20.10.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Michael Bahn

Neu
blaues-herzblatts avatar

Rezension zu "Lyrik erleben: Eine Reise an den Rand des Gedichts und darüber hinaus" von Michael Bahn

Gute Arbeit
blaues-herzblattvor einem Jahr

In „Lyrik erleben“ nimmt Michael Bahn den Leser auf eine Reise zur Basis des Gedichtverstehens mit und erklärt am Beispiel eines expressionistischen Gedichts seine ganz eigene Herangehensweise.

Dieses Werk hat mir sehr gut gefallen und ich habe die logischen und klar strukturierten Gedanken des Autoren geschätzt. Auch einem Leser ohne jegliches Vorwissen fehlt es nicht an Grundinformationen, da alles gut portioniert und gründlich aufgearbeitet wird.
Eine gute Idee fand ich dahingehend auch die Kästchen mit Erklärungen, Beispielen und eben auch Querverweisen zu anderen Büchern, die sich an einigen Seiten fanden. Wer sich noch weiter in die Materie vertiefen will bekommt hier neuen Stoff geliefert.

Ich mochte die direkte Ansprechweise die sich durch das gesamte Buch zog und habe das Lesen eines Sachbuches hier als äußerst angenehm empfunden.
Inhaltlich konnte ich einiges lernen und die andere Herangehensweise war tatsächlich spürbar. Einen so ganz anderen Blickwinkel zu wählen, als ich das bis dato in der Schule gewöhnt war, hat mir gefallen und meine Gedanken in mancherlei Hinsicht neu inspiriert.

Zusätzlich lässt das Buch zwischen einzelnen Ausschweifungen und Erklärungen des Autoren Platz für eigene Gedanken und das sich am Gedicht ausprobieren. Ein wenig wie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung kann sich der Leser so mit Hilfestellung durch eine Gedichtinterpretation tasten und wandelt sich im besten Fall vom passiven Leser zum aktiven Mitdenker.

Einziger winziger "Makel" ist das ich mir persönlich einen Teil gewünscht hätte, der sich auch kurz dem Metrum widmet, da dieses ja genauso wie sprachliche Gestaltungsmittel zur Analyse und dem Verständnis des Gedichtes beiträgt (aber vielleicht hänge ich hier auch zu sehr an der Schul-Art-und-Weise).

Lustig fand ich die ausgewählten Beispiele ganz hinten. Ich bin wiegesagt selbst noch im letzten Jahr meines Abiturs und im Deutschleistungskurs beschäftigen wir uns gerade passenderweise mit der gedanklichen Strömung des Expressionismus, und das Beispiel "Punkt" von Alfred Lichtenstein war mir erst letzte Woche zugeteilt wurden als Interpretationsbeispiel. Wäre da an schemenhaften Ideen des Autors zu jedem Beispiel interessiert gewesen.

Besonders gut gefallen hat mir zum einen die ausführliche Zusammenfassung am Ende, die den Leser auch noch in zwei verschiedenen Varianten beglücken (einmal ausführlich einmal kurz und prägnant). Zum anderen die Zusammenstellung der sprachlichen Mittel. Ich habe in meinem Schuldasein ja schon einige vergleichbare Zusammenstellungen erlebt und keine erläuterte die verschiedenen sprachlichen Figuren auf so simple und gleichzeitig verständliche Art und Weise. Diese Liste werde ich auf jedenfall vor der ein oder anderen Prüfung noch einmal zur Hand nehmen.

Fazit: ein lohnendes Sachbuch für jeden Lyrikinteressierten oder den ein oder anderen von früheren Schulerfahrungen abgeschreckten Menschen, der sich nicht geschlagen gibt.

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Lyrik erleben: Eine Reise an den Rand des Gedichts und darüber hinaus" von Michael Bahn

Wissenschaftlich zugang zu Gedichten
Mattdervor einem Jahr


Habe das Buch hier gewonnen danke dafür.


Ein Buch das Zugang zu Gedichten führt. Interessant geschrieben und gut zu lesen.

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "Lyrik erleben: Eine Reise an den Rand des Gedichts und darüber hinaus" von Michael Bahn

Lyrik einmal anders
milchkaffeevor einem Jahr

Dies ist kein Buch über Lyrik im herkömmlichen Sinne. Die Leser werden animiert die Lyrik mit den einzelnen Sinnen zu erfassen. Dieser Zugang hat mich sehr begeistert! Ein gelungenes Buch für alle , die Gedichte mögen, sich aber nicht wissenschaftlich damit auseinandersetzten möchten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
MiBas avatar
Liebe Lovelybooker*innen,

ist es nicht sonderbar, dass viele Menschen Gedichte schreiben, aber von der intensiven Beschäftigung mit Lyrik nur wenig bis gar nichts halten?

Während meiner Arbeit an einer deutschen Universität treffe ich immer wieder auf junge Menschen, die mit der Gedichtuntersuchung nichts anfangen können. Und immer wieder ähneln sich die Begründungen dafür sehr: "Ich habe seit der Schule keine Lust mehr auf Gedichte, da ging es immer nur um die Meinung des Lehrers."

Mit meinem neuen Buch "Lyrik erleben. EIne Reise an den Rand des Gedichts und darüber hinaus" möchte ich wieder Lust auf die Auseinandersetzung mit dem Gedicht machen. Es lädt dazu ein, sich der eigenen Deutung bewusst zu werden und diese verständlich zu machen. Das Buch richtet sich an alle, die einen neuen, persönlichen Blick auf die Gedichtuntersuchung kennenlernen wollen, und es ist als ein "Mitmachbuch" konzipiert. Stift und Zettel werden also benötigt.

Für die Leserunde verlose ich zehn Exemplare.
Wer eines der Bücher gewinnen möchte, klickt auf den blauen Button und hinterlässt einen kurzen Erfahrungsbericht aus der eigenen Schulzeit: Was habt ihr im Unterricht bezüglich der Gedichtuntersuchung erlebt und wie hat das euren Umgang mit Gedichten geprägt? - Gute wie schlechte Erfahrungen sind willkommen! :)

Eine kleine Leseprobe des Buches gibt es hier.

Viele Grüße und vielleicht auf bald!

Michael Bahn
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Michael Bahn wurde am 19. Dezember 1981 in Deutschland geboren.

Michael Bahn im Netz:

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks