Michael Bardon Der Hölle so nah: Der etwas andere Thriller

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hölle so nah: Der etwas andere Thriller“ von Michael Bardon

Wer am Ende steht, steht eigentlich am Anfang. Hätte Tobias Schlierenbeck doch besser diesen Wahlspruch beherzigt, bevor er sich zu wirklich schrecklichen Taten verleiten ließ. Doch wenn Dein bester Freund Dein gesamtes Leben manipuliert, Deine Frau Dich betrügt und einen Killer auf Dich hetzt – dann ist es schwer, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Denn wo Gefühle im Spiel sind, wo Hass auf Liebe, Verzweiflung auf Hoffnung, Wut auf Leidenschaft trifft, bleibt kein Platz für das logische Denkvermögen. Und so nehmen Dinge ihren Lauf, die noch ein paar Tage zuvor unvorstellbar waren …

Spannend wie alle Bardon Krimis

— Synapse11
Synapse11

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • der hölle so nah

    Der Hölle so nah: Der etwas andere Thriller
    MissSweety86

    MissSweety86

    24. January 2015 um 19:03

    Inhalt: Tobias Schlierenbeck ist Anwalt und das sehr erfolgreich. Zusammen mit seinem Freund Winnie betreibt er eine eigene Anwaltskanzlei. Ihm gehören 65% Winnie den Rest. Tobias lernt Charly kennen und verliebt sich in sie. Sie heiraten und er könnte sich kein besseres Leben vorstellen. Bis eines Tages Tobias in einer Tiefgarage überfallen wird damit fängt das Unheil an. Die beiden Verbrecher Froschgesicht und Hasi wie Tobias sie nennt trachten sogar nach seinem Leben nur warum darauf kann er sich keinen reim machen. Tobias muss schließlich entdecken das seine Frau und sein bester Freund ihn von vorne bis hinten verarscht und abgezockt haben. Tobias beschließt Rache zu nehmen und muss durch die Hölle gehen. Meinung: Der Autor Michael Bardon schreibt in der Ich-Form er erzählt die Geschichte von Tobias und wie sein Leben sich radikal verändert. Mir hat das Buch gut gefallen ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Fazit: das Buch ist bei Netbooks erschienen und gibt es als eBook für 1,99€ und für 9,95€ als Taschenbuch

    Mehr