Michael Barth

 4.6 Sterne bei 138 Bewertungen
Autor von Sonja: Aus Liebe zum Leid, Geist und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Michael Barth

Bereits mit seinem erfolgreichen Debütroman SuTera gelang es Michael Barth, sich eine treue Fangemeinde zu erobern. Der im November 2014 erschienene Auftakt der Terra-Trilogie sollte erst der Anfang sein und den Weg für die ausschweifende Fantasie des Autors ebnen.
Die Entscheidung, all das ohne einen Verlag im Rücken zu wagen, stellte sich schnell als richtig heraus, denn die Freiheit und Unabhängigkeit eines Self-Publishers grenzt die Fantasie nicht ein und erlaubt es einem Autor die Leser grenzenlos und unverfälscht an seinen Visionen teilhabenzulassen.

Diese Freiheit nimmt Michael Barth sich ebenfalls in der Wahl seiner Genres. Selten lassen sich seine Werke auf nur eine Richtung festlegen und man weiß nie, was einen als Nächstes erwartet. Und doch ist bei genauerer Betrachtung ein dezenter roter Faden zu erkennen, der sich klammheimlich, mal mehr mal weniger, durch nahezu alle Bücher zieht. Die Affinität des Autors, mehr als fünfzig Graustufen der dunkleren Leidenschaften in seine Geschichten mit einfließen zu lassen.

Der 1970 in Gelsenkirchen geborene Michael Barth musste viele Umwege gehen, um den richtigen Pfad zu erkennen und sich letztendlich selbst zu finden. Als ausgebildeter und selbstständiger Mediengestalter ist er in der glücklichen Lage, sich um das Design seiner Cover, Trailer, Werbung etc. zu kümmern. Kreativität ist sein Lebensinhalt und seine Leidenschaft in allen Bereichen.

Heute lebt und arbeitet er mit seiner Familie in Gevelsberg/NRW und hat, laut eigener Aussage, mehr konkrete Storyideen in der Schublade, als er zu Lebzeiten schreiben könne. Wenn man sich die Veröffentlichungen der letzten zwei Jahre ansieht, mag man das sicher kaum infrage stellen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Fangirl

 (1)
Neu erschienen am 31.07.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Fangirl: Näher als du denkst

 (2)
Neu erschienen am 22.07.2019 als E-Book bei .

Alle Bücher von Michael Barth

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sonja: Aus Liebe zum Leid (ISBN:9781539377528)

Sonja: Aus Liebe zum Leid

 (17)
Erschienen am 07.10.2016
Cover des Buches Geist (ISBN:9783743190689)

Geist

 (16)
Erschienen am 12.04.2017
Cover des Buches Antiquariat de Sade (ISBN:9783737579834)

Antiquariat de Sade

 (15)
Erschienen am 04.12.2015
Cover des Buches Henker (ISBN:9783746065328)

Henker

 (13)
Erschienen am 08.01.2018
Cover des Buches Und der Wald flüstert ihren Namen (ISBN:9783744801256)

Und der Wald flüstert ihren Namen

 (13)
Erschienen am 30.08.2017
Cover des Buches Zum Teufel mit der Hölle (ISBN:9783744898294)

Zum Teufel mit der Hölle

 (14)
Erschienen am 25.08.2017
Cover des Buches Hochzeitstag (ISBN:9781511996518)

Hochzeitstag

 (10)
Erschienen am 07.05.2015
Cover des Buches Jesper (ISBN:9783752873733)

Jesper

 (9)
Erschienen am 17.09.2018

Neue Rezensionen zu Michael Barth

Neu

Rezension zu "Fangirl: Näher als du denkst" von Michael Barth

Grandios!
Emmas_Bookhousevor einem Monat

Fangirl - Michael Barth
Näher als du denkst
Verlag: Books on Demand
Taschenbuch: 10,99 €
Ebook: 0,99 €
ISBN: 9783749420575
Erscheinungsdatum: 31. Juli 2019
Genre: Thriller
Seiten: 312
Inhalt:
Wann wird aus Bewunderung Besessenheit und aus einem Fan ein Fanatiker? Wann wird aus Liebe blanker Hass? Und was, wenn ein kleiner Fehler dein ganzes Leben zu zerstören droht?
Fragen, denen sich der frischgebackene Bestseller-Autor Mario Drechsler nach einer verhängnisvollen Nacht mit seinem größten Fan stellen muss, während sein Leben zu einem nicht enden wollenden Albtraum mutiert.
Mein Fazit:
Zum Cover:
So beim Cover muss ich leider ein wenig weiter ausholen. Ich präsentiere hier das erste Cover des Buches, worauf man noch eine wahre Person sieht. Sie ist Bloggerin und soweit ich das beurteilen kann, eine ganz liebenswerte Person. Leider wurde das Cover so negativ besprochen, das Michael Barth sich gezwungen sah, das Cover zu ändern. Was ich aus seiner Sicht nachvollziehen kann, es aber traurig finde, das er zu solch einer Maßnahme greifen musste.
Das neue Cover sieht auch gut aus, hat für mich aber an Persönlichkeit verloren.
Zum Buch:
Ramona ist augenscheinlich ein riesiger Fan von Mitch Dalton alias Mario Drechsler, doch wie weit darf das bewundern eines Autors gehen? Ramona überschreitet die Grenzen bei weitem und es ist nicht das bewundern, was wir hier zu Anfang annehmen.
Michael Barth ist für mich ein Garant von guten Thrillern und so wurde ich auch hier nicht enttäuscht. Wir bekommen einen kurzen Einblick in die Vergangenheit um dann in der Gegenwart zu landen. Ich fragte mich lange was der Anfang sollte, bis ich es endlich verstand. Ich dachte mir so etwas in diese Richtung schon, aber es kam noch weitaus schlimmer als erwartet.
Michael hat einen besonderen Schreibstil, wie genau kann ich nicht erklären, aber jedes Buch was ich von ihm in den Fingern hatte, war schneller ausgelesen, als es den Weg zu mir her geschafft hat. Er weiß es die Spannung zu Höchstleistungen anzukurbeln und uns, den Leser dann noch mit einer Überraschung völlig aus dem Konzept zu bringen.
Die Protagonisten sind sehr gut erzählt und dargestellt, Ramona macht den Eindruck eines Groupies, den man jedoch ganz schnell wieder verliert. Sein ehemaliger bester Freund ist auch nicht das, was man anfangs annimmt und der Rest hat es auch faustdick hinter den Ohren. Wahnsinnig gut gewählte Charaktere.
Für mich wieder einmal ein Buch von Michael Barth, dass mich komplett überzeugt hat und das ich sehr gerne weiter empfehle. Für jedem Thrillerfan ein MUSS!
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und möchte dieses Buch, sowie all die anderen von diesem Autor jedem ans Herz legen.

Kommentieren0
60
Teilen

Rezension zu "Fangirl" von Michael Barth

Spannend, schockierend!
Linumevor einem Monat

Erstveröffentlichung: 31.07.2019

Verlag: BoD
Seitenzahl: 312 Seiten

Harmlos beginnend, steigert sich der neue Thriller von Michael Barth sehr schnell so spannend, dass man das Buch nicht mehr weglegen kann. Wer denn jetzt "harmlos" ist und wer "schuldig", weiß man während des kompletten Buches nie so genau. Und genau das macht so furchtbar interessant! Die Wendungen sind geschickt eingearbeitet und so überraschend, dass man selbst mit Kopfschütteln dasitzt und eigentlich nur noch weiterlesen möchte.  Zum Ende sag ich nichts. Lest selbst! 

FAZIT: 

klare Leseempfehlung! 

Kommentieren0
12
Teilen

Rezension zu "Fangirl: Näher als du denkst" von Michael Barth

Deine verdorbene Vergangenheit holt dich immer ein - IMMER
Claudia_Volbersvor 2 Monaten

Als erstes möchte ich mich bei Michael Barth bedanken, dass ich als Testleserin  die Möglichkeit hatte, das Buch vor der Veröffentlichung zu genießen.
Meine Rezension  wurde damit nicht beeinflusst. 

Ich bin vom Michael Barth-Virus befallen, seitdem ich vor 2 Jahren bei einer Weihnachtsverlosung ein eBook gewonnen habe.

Sein neustes Werk "Fangirl - Näher als du denkst" zeigt deutlich, mit welcher Leidenschaft Michael Barth seine Geschichten zu Papier bringt.
Die Handlung ist, genau auch wie bei meinen Favoriten "Geist", "Jesper" und "Antiquariat de Sade: Das schwarze Buch", spannend und unvorhersehbar aufgebaut. Wenn man als Leser zu irgendeiner Zeit denkt: "Hach, ganz logisch, gleich passiert dies oder das", dann wird man auch schon im nächsten Kapitel eines Besseren belehrt. Somit entsteht ein Spannungsbogen, der es fast unmöglich macht, das Buch zur Seite zu legen.
Zum Schluss wirst du als Leser deutlich nachdenken müssen, wem und warum man vertrauen darf und ob jeder (ob im Buch oder im wahren Leben) die Sympathien verdient, die du ihm eigentlich schenken möchtest.

Ich finde, das Michael Barth sich mit jedem seiner Werke stark weiter entwickelt hat. Mit KEINEM einzigen Buch, welches ich aus seiner Feder gelesen habe (und es waren schon einige Thriller) konnte ich sagen: ein typischer Barth.
Jedes einzelne ist individuell und grandios. Und "Fangirl - Näher als du denkst" fügt sich auf meiner Hitliste nahtlos zu den anderen mit 5 verdienten Sternen ein.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 94 Bibliotheken

auf 34 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks