Michael Berkowitz Erotic Flashback

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erotic Flashback“ von Michael Berkowitz

Eine Erotische Zeitreise. 280 Seiten mit verführerischen Frauen, fotografiert im Stil der französischen Postkarten des 19. Jahrhunderts. Sinnlich, frech, lasziv, herausfordernd und atemberaubend nackt. Denn der Fotograf sieht sie mit den Augen des Liebhabers.

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Erotic Flashback" von Michael Berkowitz

    Erotic Flashback

    kfir

    04. November 2007 um 11:18

    Bildband für Liebhaber des Genres Wer einen Erotik-Bildband mit Fotos im Stile der Anfänge der Fotografie sucht, der wird hier fündig und vielleicht dennoch enttäuscht. Die Damen habe ich nicht unbedingt als wahre Schönheiten empfunden, aber das kann ja jeder anders sehen. Die fotografierten Frauen werden in ähnlichen Posen in Szene gesetzt, wie sie in den Anfängen der Fotografie um um die Jahrhundertwende üblich waren. Doch passen dazu weder die Frisuren, die Tattoos, die Intimrasuren, die Piercings. Stimmig sind dagegen wieder die gewählten Accessoires wie Möbel oder Hintergründe. Dagegen wiederum nicht stimmig finde ich die Bildqualität: Hier sind die Motive allesamt gestochen schaft wiedergegeben, es fehlt die Weiche der antiken Bilder. Wenn man davon absieht oder gerade eben diese Stilbrüche sucht und mag, findet man ein handwerklich gutes und sehr umfangreiches Buch in einem ausgewählt handlichen Motiv, gut gebunden, gutes Papier mit angenehmer Haptik und qualitativ gutem Druck, noch dazu in einem schönen Schuber-Karton.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks