Michael Bond

 4,5 Sterne bei 244 Bewertungen
Autor von A Bear Called Paddington, Geschichten von Paddington und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Michael Bond wurde am 13. Januar 1926 in Newbury in der englischen Grafschaft Berkshire geboren. Bereits 1958 veröffentlichte er sein erstes Paddington-Buch. Viele Fortsetzungen folgten und so ist er heute einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren. Für seine Verdienste in der Kinderliteratur wurde er 1997 mit dme britischen Verdienstorden OBE ausgezeichnet. Michael Bond lebt in London, in der Nähe des Bahnhofs Padington, wo alles begann.

Alle Bücher von Michael Bond

Cover des Buches Geschichten von Paddington (ISBN: 9783407742483)

Geschichten von Paddington

 (15)
Erschienen am 11.07.2011
Cover des Buches Großer Auftritt für Paddington (ISBN: 9783446197398)

Großer Auftritt für Paddington

 (8)
Erschienen am 14.02.2000
Cover des Buches Paddington (ISBN: 9783868737714)

Paddington

 (7)
Erschienen am 04.10.2014
Cover des Buches Ein Bär mit Namen Paddington (ISBN: 9783446182691)

Ein Bär mit Namen Paddington

 (9)
Erschienen am 01.03.1995
Cover des Buches Die schönsten Geschichten von Paddington (ISBN: 9783868738797)

Die schönsten Geschichten von Paddington

 (6)
Erschienen am 18.08.2016
Cover des Buches Hier kommt Olga da Polga (ISBN: 9783522184151)

Hier kommt Olga da Polga

 (4)
Erschienen am 12.10.2015
Cover des Buches Das Mäuseschloss (ISBN: 9783280035443)

Das Mäuseschloss

 (4)
Erschienen am 08.09.2017

Neue Rezensionen zu Michael Bond

Cover des Buches Paddington feiert Ostern (ISBN: 9783957288141)
Dr_Ms avatar

Rezension zu "Paddington feiert Ostern" von Michael Bond

Wer billig kauft, muss basteln
Dr_Mvor 3 Monaten

Paddington hat nicht mit der vorösterlichen Planwirtschaft gerechnet. Als er Ostereier kaufen möchte, sind sie schon aus den Regalen verschwunden. Nun ist guter Rat teuer. Doch da entdeckt er einen Billiganbieter, der ihm auch noch erklärt, seine Eier wären gestern vom Laster gefallen. Das schreckt den guten Paddington jedoch nicht ab.

Allerdings bemerkt er das Unglück dann doch als er seine Schokoeier auspackt. Sie sind Bruch. Schon wieder ist guter Rat nötig. Aber da kommt dem drolligen Paddington eine geniale Idee. Er möchte seine Brucheier mit Marmelade wieder zusammenkleben. Also liebe Eltern – das wird ein Fest. Gutes Gelingen.

Abgesehen davon ist die Geschichte natürlich süß und wurde wunderbar gezeichnet. Ich kann mich jedoch dennoch nicht zu einer Maximalbewertung überwinden, denn Paddingtons Trick ist nicht gerade das, was Mami lieben wird. Und die Kleinen werden entweder einen Höllenspaß haben oder verzweifeln.

Cover des Buches Das Mäuseschloss (ISBN: 9783280035443)
Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Das Mäuseschloss" von Michael Bond

Ein wunderbar wimmliges Mäusegewusel!
Fernweh_nach_Zamonienvor 2 Jahren

Inhalt:

In einem alten Schloss steht ein prächtiges Puppenhaus mit vielen kleinen Zimmern. Täglich bestaunen es Besucher und machen Fotos.

Dass es darin so aufgeräumt und sauber ist, hat einen Grund:

Heimlich wohnt Familie Maus mit ihren dreizehn Kindern darin, hält Ordnung und genießt glücklich und sorgenfrei das Leben.

Doch eines Tages wird ihr Heim weggetragen ...

Wo sollen die Mäuschen nun unterkommen?


Altersempfehlung:

etwa ab 4 Jahren


Illustrationen:

Farbenfrohe und detailverliebte Illustrationen ergänzen das Gelesene. 

Nostalgie pur: alleine die Kleidung der Mäuse (z. B. in Frack und Zylinder) ist ein Augenschmaus.

Mit viel Herz und Liebe gestaltet gibt es viele Kleinigkeiten in den Bildern zu entdecken.

Ganz besonders das wuselige Treiben der Mäusekinder ist herrlich anzuschauen.

Auch bietet das Innere des Puppenhauses eine atemberaubende Kulisse. Eine Doppelseite gibt einen Eindruck, wie bunt und lebhaft es im Haus zugeht. Hier blickt man in alle Zimmer hinein und auf das Gewimmel im Ganzen.


Meine Meinung:

Michael Bond war im Hinblick auf Paddington Bär ein Begriff. Über dieses Buch bin ich aber durch Zufall gestolpert (den nostalgischen Illustrationen von Emily Sutton sei Dank).

Jede Seite hält eine neue Entdeckung bereit und die Kombination aus liebevoller, warmherziger Erzählung und traumhaften Illustrationen verzaubert auf ganz eigene Weise.

Das Schicksal der Mäuse berührt und man hofft selbstverständlich auf ein Happy End.

Warum das Schloss weggetragen wird und wo die Familie mit ihren Kindern Unterschlupf findet, wird hier natürlich nicht verraten ;-)

Leser:innen erwartet ein turbulent-lustiges und zugleich charmant-nostalgisches Mäuse-Abenteuer. Mit einer Überraschung zum Schluss und der lehrreichen Erkenntnis, dass alles zusammenhängt und sich ergänzt. Die Mäuse sind auf den Grafen angewiesen, aber auch umgekehrt.

Eine Vorleseempfehlung für dieses poetische und nostalgische Bilderbuch!


Fazit:

Eine wunderschöne, märchenhafte Erzählung: 

zeitlos - atmosphärisch - warmherzig.

Vervollständigt durch liebevoll gestaltete, farbenprächtige Illustrationen.


...

Rezensiertes Buch: "Das Mäuseschloss" aus dem Jahr 2017

Cover des Buches Paddington ist krank (ISBN: 9783868737721)
Buchfresserchen1s avatar

Rezension zu "Paddington ist krank" von Michael Bond

Hier kann einem die Angst vor dem Krankenhaus genommen werden
Buchfresserchen1vor 3 Jahren

Paddington , der kleine Bär mit Mütze und Mantel , lebt bei Familie Brown.
Eines Tages liegt er draußen im Garten und hat sich den Arm verletzt. Leider weiß er nicht mehr wie das passiert ist und kann sich auch an nichts anderes mehr erinnern.
Er wird mit dem Krankenwagen abgeholt und wird im Krankenhaus genau untersucht. Dabei wird festgestellt das er sich den Arm ausgekugelt hat.Im Krankenhaus gibt es noch andere Patienten. Er ist auf der Kinderstation untergebracht und macht sich auf den Weg die anderen besser kennen zu lernen.Als Mister Brown zu Besuch kommt klärt sich , wie es zu Paddingtons Unfall kam, denn er hat seinen Bumerang im Garten gefunden.


Ein schönes Buch um Kindern die Angst vor dem Krankenhaus zu nehmen. Paddington durchläuft die Anmeldung, das Röntgen, bekommt eine Spritze und wird operiert. Die Kinder können beobachten wie Paddington und die anderen Kinder das Krankenhaus meistern und so viele offene Fragen über einen bevorstehenden Krankenhausaufenthalt sicherlich klären.
Da das Buch über viel Text verfügt empfehle ich es ab 5-6 Jahren. Für jüngere Kinder muss man es runterbrechen und den Text in Kurzfassung erzählen, dann geht es auch schon.
Die Zeichungen sind liebevoll gemalt und auch die Mimik der Menschen wird sehr deutlich aufgezeigt.

Ein Buch das ich für Vorschulkinder ab dem letzten Kindergartenjahr empfehlen kann

Gespräche aus der Community

Anlässlich des Kinostarts des Familienfilms “Paddington” am 04. Dezember 2014 könnt ihr folgendes auf booknerds.de gewinnen:

3 x 1 Fanpakete, bestehend aus
1 Hörbuch
“Geschichten vom Paddington” von Michael Bond
(ungekürzt, gelesen von Jürgen Thormann)
sowie 1 Filmplakat
.

Wo? Hier:
http://www.booknerds.de/2014/11/paddington-hoerbuch-gewinnspiel/

1 BeiträgeVerlosung beendet
esposa1969s avatar
Letzter Beitrag von  esposa1969vor 10 Jahren
Gerne mitgemacht, lg Jarmila

Zusätzliche Informationen

Michael Bond wurde am 13. Januar 1926 in Großbritannien geboren.

Community-Statistik

in 217 Bibliotheken

auf 16 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks