Humor – Leichtsinn der Schwermut

Cover des Buches Humor – Leichtsinn der Schwermut9783819607455
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Humor – Leichtsinn der Schwermut"

Die Aphorismen von Elazar Benyoëtz enden meist ohne Punkt. Der Gedanke soll nicht gestoppt werden, sondern die in Bewegung bringen, die ihn lesen. An ihnen ist es, ihn aufzunehmen, zu entfalten, weiterzuführen – wohin auch immer. In diesem Band stehen sie nebeneinander: Texte des vielfach ausgezeichneten Dichters und Texte derer, die sich von der Lektüre anstoßen ließen. So entsteht ein Geflecht von Worten, Verweisen, Gedanken. Es wird durchzogen von Fäden des Humors, dem sie alle auf der Spur sind; dem jeder begegnet, der sich Elazar Benyoëtz, diesem „Rabbi der deutschen Sprache“ (R. Menasse), nähert

Das deutschsprachige Werk des israelischen Dichters Elazar Benyoëtz hat sein Gewicht. Die Aphorismen und Prosatexte ringen mit der Frage, wie den Menschen ein menschliches Leben möglich wird, das für den jüdischen Autor immer ein Leben vor Gott ist. So kann es nicht wundern, dass auch Schwermut immer wieder Platz hat in diesem umfangreichen Werk. Doch der Dichter kennt und beherrscht auch den „Leichtsinn“ – die Fähigkeit, mit Humor leichten Sinnes das Gewichtige zu sagen. Sein Sprachwitz, die hintergründige Vieldeutigkeit seiner Worte, die leichtgenommene Melancholie verraten den Schüler Kohelets. Dieser Band enthält sehr verschiedene Annäherungen an die Dichtung von Elazar Benyoëtz: autobiographische, wissenschaftliche oder als Laudationes dem Autor zugedachte Texte. René Dausner, Hans-Martin Gauger und Robert Menasse zählen zu den Autoren. Viele der Beiträge entstanden im Umfeld der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des Dichters im Jahr 2007. Weitere Stimmen kommen hinzu – alle gemeinsam sind sie dem Humor im Werk von Elazar Benyoëtz auf der Spur, ohne dass auch nur zwei von ihnen gleiche Wege gingen. Bereichert wird diese Vielstimmigkeit durch die Texte zweier Lesungen, mit denen Elazar Benyoëtz selbst seine Zuhörerinnen und Zuhörer in sein Werk führte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783819607455
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Universitätsverlag Brockmeyer
Erscheinungsdatum:25.08.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sonstiges

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks