Michael Borlik Der Geheimbund der Vampire

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Geheimbund der Vampire“ von Michael Borlik

Es ist Nacht über Berlin und die Zeit der bleichen Blutsauger: Der junge Vampir Darius gerät in Konflikt mit dem gefürchteten Vampirfürsten Leto, den er bestehlen muss. Denn man hat seine Schwester Cara entführt und als Pfand das wertvolle Amulett des Fürsten gefordert. Für Darius beginnt eine wilde Jagd durch die nächtliche Hauptstadt, auf der Flucht vor Letos Männern und auf der Suche nach der geliebten Schwester. Fatalerweise gelingt es Darius nicht, vor Sonnenaufgang in sein Quartier, den rettenden Hotelkeller, zurückzukehren ... Eine spannende, moderne Vampirgeschichte für die Fans von Fernsehserien wie Charmed - Zauberhafte Schwestern oder Buffy - Die Vampirjägerin.

Stöbern in Kinderbücher

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

Der magische Faden

Spannend und gut erzählt mit lebensnahen, sympathischen Charaktere und schönen Botschaften.

lex-books

Die Unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Lustige und abwechslungsreiche Piratengeschichten der anderen Art. Echte Antihelden zum Kichern, toll illustriert zum Vorlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Geheimbund der Vampire" von Michael Borlik

    Der Geheimbund der Vampire
    Amselfeder

    Amselfeder

    29. June 2011 um 18:48

    Ich habe es geahnt! Auch in Berlin treiben sie sich herum – Untote, Vampire, Schattenwesen! Ein wenig enttäuscht war ich schon, als ich Michael Borliks „Geheimbund der Vampire“ in den Händen hielt. Ein kleines Taschenbüchlein, nur 81 Seiten. Aber in der heutigen Zeit, da Jugendliche kaum noch Bücher lesen, vielleicht genau richtig. Für Teens scheint es auch geschrieben. Die Fledermäuse vom Cover durften allerdings im Buch nicht mitspielen, nur der Fernsehturm! Im Gegensatz zu vielen Fantasygeschichten könnte sich aber diese Geschichte von Darius und seiner Schwester Cara durchaus in den Dunkelzeit der Berliner Großstadt zugetragen haben. Die Geschwister, noch nicht lange Blutkinder der Nacht, werden auf eine harte Probe gestellt. Cara wird entführt. Ein geheimnisvoller Schattenmann verlangt von Darius Unmögliches für die Freilassung der geliebten Schwester – einen Diebstahl aus dem Hause des über Berlin herrschenden Vampirfürsten Leto. Darius bleibt nichts anderes übrig, als diesen Einbruch zu wagen. Und tatsächlich gelingt es ihm. Doch die Flucht aus dem Haus des Fürsten ist nicht einfach. Schlimmer noch, er wird verletzt, gejagt und selbst in seinem geheimen Versteck überfallen. Letos Schergen schleppen hn schließlich zurück, sein Schicksal schein besiegelt, seine Schwester verloren. Auch wenn die Figuren ein wenig farblos bleiben – optisch wie charakterlich – gelingt dem Autor doch eine spannende Jagd durch das nicht nur nächtliche Berlin. Unbekannte Geschöpfe der Dunkelheit stellen sich Darius in den Weg. Das Ende des Buches schreit nach einer Fortsetzung.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Geheimbund der Vampire" von Michael Borlik

    Der Geheimbund der Vampire
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2008 um 18:56

    Tolles Vampirbuch! Leider war es mir zu kurz xD Ich hätte gerne gewusst wie es danach weiter ging... -.-'