Michael Borlik Hexengeschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexengeschichten“ von Michael Borlik

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hexengeschichten" von Michael Borlik

    Hexengeschichten
    Abraxandria

    Abraxandria

    23. May 2012 um 17:24

    Inhalt: Das Buch besteht aus zehn kurzen Hexengeschichten. Da gibt es Samantha, die Autogrammjägerin und Griselda, die vergessliche Hexe. Lisane ist eine junge Hexe, die noch nicht hexen kann. Ozeana, die Meereshexe, rettet einen Riesentintenfisch. Esmiralda, die böse Hexe, wird schließlich doch noch eine gute Hexe. Rina darf zum ersten mal im fabelhaft magischen Nox Zauberladen einkaufen. Das wird toll. Die neidische Perella belegt die Hexe Norina mit einem Pechfluch. Die einsame Junghexe Jana findet eine Menschenfreundin. Druselda will keine Hexe mehr sein und zieht in die Stadt. Oh weh, dort gefällt es ihr gar nicht. Und Mira Mätzchen macht jede Menge Unfug im Hexenunterricht. Meine Meinung: Hexengeschichten von Michael Borlig ist in herrliches und amüsantes Kinderbuch. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Die Geschichten sind einfach niedlich. Und die Zeichnungen sind toll gelungen. Es macht so Spaß sie anzuschaun. Da betritt man eine Welt voller Sterne, spitzen Schuhen, Betten, die Füsse haben, Hexen mit bunten Haarfarben, Raben, Katzen, Lebkuchen… Das Buch ist für Kinder ab 6 Jahre geeignet, also für das erste Lesealter. Die Schrift ist extra groß und die Sätze sind in sinngemäße Absätze unterteilt, damit die Kinder sie besser verstehen können. Fazit: Ein tolles und phantasieanregendes Buch für Kinder ab 6 Jahre.

    Mehr