Michael Borlik Totgeschwiegen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totgeschwiegen“ von Michael Borlik

Faszination, aber auch Angst. Genau das empfindet Tara, wenn sie Ronny sieht. Seit er neu in der Klasse ist, denkt sie nur noch an ihn. Im einen Moment flirtet er mit ihr. Im nächsten ist er eiskalt. Warum nur? Und weshalb trägt er ständig dieses Messer mit sich herum? Unauffällig heftet Tara sich an Ronnys Fersen. Bis sie seinem Geheimnis auf die Spur kommt ... Spannung pur - ein Labyrinthe-Krimi. Ab 13 Jahren

Stöbern in Jugendbücher

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Es fühlt sich etwas gestreckt an

TheVanniK

Hundert Lügen

Richtig spannend und trifft tief ins Herz. Einfach ein richtiger Spannungsjugendroman =) ich will mehr

EnysBooks

Verlorene Welt

Sehr schönstens Ende von der Reihe BItter&Sweet.

lucnavi

Schwebezustand

Ich bin begeistert!

leseratte83

Goldener Käfig

Eine solide Fortsetzung, welche besonders dem Ende hin an Tempo zulegt und Spannung auf den Abschluss der Reihe hinterlässt.

Tintenkinder

Feuer und Feder

Gutes Buch für zwischendurch.

Schnuggile

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Totgeschwiegen" von Michael Borlik

    Totgeschwiegen
    _Buchfreak_

    _Buchfreak_

    31. May 2011 um 17:10

    Das Buch beginnt in der Vergangenheit und endet in der Gegenwart. Es besteht ein Wechsel von Er- und Icherzähler, dass macht das Buch sehr spannend. An manchen Stellen ist das Buch etwas sehr privat, dennoch wird man von diesem Buch gefesselt. Durch ein Chaos am Anfang blickt man zuerst nicht durch, doch später löst sich der Knoten und man kann mit Ronny und Tara mitfiebern.

  • Rezension zu "Totgeschwiegen" von Michael Borlik

    Totgeschwiegen
    merle81

    merle81

    21. June 2009 um 15:01

    Ronny ist neu an Taras Schule und sie ist sofort hin und weg von dem charmanten und doch so unnahbaren jungen Mann der immer mit Sonnenbrille unterwegs ist. Doch ihre Annährungsversuche blockt er kalt ab. Irgendwas stimmt mit ihm nicht, aber was? Tara gibt keine Ruhe bis sie es rausgefunden hat. Ronnys dunkles Geheimnis. Spannen und zugleich authentisch schildert Borlik Ronnys Leben mit dem Alkoholiker und gewaltätigen Vater und der depressiven und vom Vater abhängigen Mutter. Er beschreibt die in Ronny wachsende Agression die sich irgendwann entläd und Ronnys verzweifelten Versuch danach in eier anderen Stadt ein anderes Leben zu beginnen. Leicht und spannend zu lesen.

    Mehr