Michael Bresser , Martin Springenberg Kein Schwein bringt mich um

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein Schwein bringt mich um“ von Michael Bresser

Die Schlagerdiva Luna Mancini wird von einem Stalker verfolgt. Privatdetektiv Nannen soll sie von dem Mann befreien. Schnell stellt er fest, dass die alternde Schnapsdrossel mehr Feinde hat als er Unterhosen im Wäscheschrank. Er möchte den Fall eigentlich ablehnen, doch als in seiner Gegenwart ein Attentat auf die Sängerin verübt wird, ist sein Jagdinstinkt geweckt. Ein schreiend komischer Krimi aus dem tiefschwarzen Westfalen.
Biografische Anmerkung

Fazit: Wer witzig schräge Lokalkrimis mit originellen Charakteren mag, liegt beim neuesten Nannen-Krimi wieder genau richtig.

— Bellexr

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Zeitsprünge, brutale Gewalt und ein schwer zu lesender Schreibstil machen diesen Krimi problematisch.

sommerlese

Flugangst 7A

Rasant, beängstigend und absolut genial!

Elizzy

Dunkel Land

Sehr spannendes Buch

karin66

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

SOG

Ich mag den Schreibstil von Yrsa Sigurdardottir sehr ... könnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen ... sehr fesselnde Story

mona77

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieter Nannen is back

    Kein Schwein bringt mich um

    ech

    09. March 2015 um 15:18

    Ein neuer abgedrehter Münsterland-Krimi mit dem Privatdetektiv Dieter Nannen.

    Auch in seinem neuen Fall stehen wieder die herrlich skurrilen Typen im Vordergrund, die Krimihandlung um die von einem Stalker verfolgte abgehalfterte Schlagersängerin ist hier eher der Aufhänger für absurde Situationskomik und verrückte, überraschende Wendungen.

    Macht Spaß.

     

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148

    kubine

    01. April 2014 um 19:24
  • Nannen ermittelt in Schlagerkreisen

    Kein Schwein bringt mich um

    Bellexr

    07. March 2014 um 11:00

    Kurz vor seiner Hochzeit nimmt Dieter R. Nannen noch einen Fall an. Sein Freund Baumeister bittet ihn, den Stalker der Schlagerdiva Luna Mancini ausfindig zu machen. Notgedrungen schwingt sich der Punkrockfan Nannen auf und besucht ein Konzert der Diva. Dort muss er allerdings feststellen, dass sein pensionierter Freund eine riesengroße rosa Brille aufhaben muss, denn seine Schwärmereien über die Schlagersängerin entsprechen keineswegs der Realität. Luna ist eine abgehalfterte, alkoholabhängige Sängerin, deren besten Tage weit hinter ihr liegen. Eigentlich hat Nannen schon beschlossen, den Fall abzulehnen, da wird auf dem Konzert ein Attentat auf die Diva verübt, was ein Nannen natürlich nicht ungesühnt lassen kann.   Eigentlich ist für die Hochzeit alles bestens vorbereitet, doch die angehenden Eheleute haben mal wieder nicht mit dem Tatendrang von Nannens schwerreichen Vater gerechnet. Dieser plant eine Hochzeit für seinen Sohn, die einem Nannen würdig sein soll. Sehr zum Verdruss der Beiden schmeißt er kurzerhand einiges um, tatkräftig unterstützt von seiner neuesten Flamme, die bereits bei Sabine Einzug gehalten hat. Und dann taucht auch noch die schwer esoterisch angehauchte Verwandtschaft von Sabine auf Nannens Gehöft auf und nistet sich kurzerhand als Übernachtungsgäste ein. Da kommt Dieter Nannen der neue Fall gerade richtig.     Tja, und dieser entwickelt sich irgendwie etwas anders als vorgestellt. Als erstes nimmt Nannen sich die Ex-Ehemänner der Diva vor. Der ein oder andere hätte schon einen Grund, der Mancini Drohbriefe zu schreiben, aber dann gibt es da auch noch einen verprellten Fan. Alles nicht so einfach für Nannen, vor allem, als er auch noch mit einem blauen Auge nach Hause kommt. Und das kurz vor der Hochzeit. Sabine setzt ihm die Pistole auf die Brust: Entweder er gibt seinen Job als Privatschnüffler auf oder die Hochzeit platzt. Ein schwerwiegendes Problem für den Detektiv aus Leidenschaft.   Auch der neueste Münsterland-Krimi rund um seinen Protagonisten Dieter R. Nannen sprudelt geradezu vor witzigen und schrägen Szenen. Da das Autorenduo Bresser/Springenberg ihren Privatschnüffler selbst seine Geschichte erzählen lassen, ist der Sprachstil des Krimis wieder entsprechend schnodderig, frech und locker.   Klar steht im neuesten Nannen-Krimi der Unterhaltungswert wieder im Vordergrund, doch neben urkomischen Szenen kommt auch im Verlauf des Krimis die Spannung nicht zu kurz und die Story bleibt lange Zeit unvorhersehbar, gespickt mit einigen überraschenden Wendungen. Einen Kritikpunkt gibt es aber doch: Zwar ist das Motiv des Täters nachvollziehbar, die Schlussfolgerungen von Nannen, wie er auf den Täter kommt, jetzt aber nicht so schlüssig. Was aber den Lesespaß in keiner Weise gemindert hat. Aber nicht nur die Story ist schräg, auch die Charaktere sind lebendig beschrieben und originell angelegt.   Fazit: Wer witzig schräge Lokalkrimis mit originellen Charakteren mag, liegt beim neuesten Nannen-Krimi wieder genau richtig.

    Mehr
  • Überlebenskampf im Heiratsrummel

    Kein Schwein bringt mich um

    Matzbach

    Eigentlich plant Dieter Nannen für das kommende Wochenende seine Hochzeit mit der Nachbarin. Doch ein Anruf eines Freundes verschafft dem ermittelnden Landwirt oder Viehzucht betreibenden Detektiv einen neuen Auftrag. Die abgetakelte Schlagerdiva Luna Mancini wird gestalkt. Nannen soll sie von dieser Bedrohung befreien. Schon bei der ersten Kontaktaufnahme wird jedoch ein Mordanschlag auf sie verübt, so dass Nannen Ermittlungen in ihrem privaten Umfeld unternimmt. Ist es ein verschmähter Liebhaber oder einer der zahlreichen Ex-Ehemänner der trinkfesten Schlagersängerin? Verdachtsmomente gibt es genug, nur zerschlagen die sich alle, als Luna tatsächlich ermordet wird. Doch neben dem Fall hat sich Nannen mit den verschrobenen Verwandten seiner Zukünfigen sowie mit seiner Stiefmutter in spe , jünger als er selbst und mit völlig konträren Ansichten ausgestattet, was die Planung und den Ablauf der Hochzeit betrifft, auseinanderzusetzen. Diese Verwicklungen sind es, die den Reiz dieses Romans ausmachen, mehr als der letztlich unspektakulär gelöste Fall.

    Mehr
    • 2

    awogfli

    04. March 2014 um 12:13
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks