Michael Breuer , Oliver Fröhlich Professor Zamorra - Folge 1002: Herrscher der Ruinenstadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Professor Zamorra - Folge 1002: Herrscher der Ruinenstadt“ von Michael Breuer

Eine Stimme riss Rhett Saris ap Llewellyn aus dem Schlaf. Er fuhr hoch und sah instinktiv zu Anka, die neben ihm im Bett lag. Ihr Atem ging tief und gleichmäßig. Hallo, da bin ich wieder. Er zuckte zusammen. Blickte sich um. Aber da war niemand. "Das ist unmöglich", hauchte er, als er die Stimme zu erkennen glaubte. Sie gehörte seinem dunklen Zwilling, dessen Leiche er in sich trug. "Du bist tot!", flüsterte Rhett. Bin ich das? Der Erbfolger schlug die Bettdecke zurück, da erklangen die nächsten lockenden Worte in seinem Kopf. Wir haben deine Mutter getötet. Wie wäre es nun mit deiner Freundin? Sein Blick wanderte zu Anka und ein böses Lächeln huschte ihm über die Lippen. "Ja", sagte er. "Warum eigentlich nicht ...?"

Immer wieder gerne!

— Jare
Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magische Vorkommnisse in Paris!

    Professor Zamorra - Folge 1002: Herrscher der Ruinenstadt
    Jare

    Jare

    27. September 2015 um 16:33

    Rhett Saris ap Llewellyn muss mit einem inneren Zwiespalt kämpfen. Sein dunkler Zwilling, dessen Leiche er in sich trägt, verschafft sich immer weiter Gehör und bringt ihn zu einer Tat, die er eigentlich nicht begehen wollte. Unterdessen erleben Professor Zamorra und Nicole mit, wie Paris dem Untergang geweiht wird. Für die beiden Dämonenjäger ist es außerordentlich schwierig, sich der Übermacht zu stellen, zumal der Professor vor eine schwerwiegende Entscheidung gestellt wird. Nachdem Manfred Rücker und Christian Schwarz sich für das Jubiläumsdoppel (Band 1000 und 1001) verantwortlich zeichneten, übernehmen jetzt die ebenfalls Zamorra erfahrenen Autoren Oliver Fröhlich und Michael Breuer das Ruder. „Herrscher der Ruinenstadt“ ist der erste Teil, der die Grundthematik der vorangegangenen Teile aufgreift und fortführt. Zwar liest sich der Anfang ein wenig schleppend, doch mit zunehmender Dauer nimmt der Roman fahrt auf - und führt das bereits bestehende Szenario außerordentlich gut fort. Vor allem zum Ende ist der Roman ein echter Pageturner - und er endet mit einem Cliffhanger, der sofort zur Lektüre des nächsten Bandes animiert. Fazit: Oliver Fröhlich und Michael Breuer machen insgesamt einen guten Job. nach etwas zähem Beginn ist „Herrscher der Ruinenstadt“ ein toller Roman, der die Stärken der Zamorra-Serie allesamt ausspielt. Durch das dramatische und spannende Ende sehnt man sich nach Band 1003, um zu erfahren, wie es mit Nicole und Professor Zamorra weitergeht.

    Mehr