Neuer Beitrag

Fledermaus-Zine

vor 4 Jahren

(5)

Michael Buttler
Die Bestie von Weimar


Ein Mord an einem geistig behinderten jungen Mann führt den belgischen Privatermittler Luuk de Winter im Jahre 1825 nach Weimar. Der Täter scheint hierher geflohen zu sein. Tatsächlich geschehen wenig später weitere Morde, welche den Verdacht erhärten.

Gemeinsam mit dem Kriminalbeamten Hans Kreuzer jagt Luuk de Winter „Die Bestie von Weimar“, doch seine unkonventionellen Untersuchungs- und Ermittlungsmethoden stoßen bei den Bürgern von Weimar auf Entsetzen und Empörung. Luuk de Winter und Hans Kreuzer brauchen dringend einen Verbündeten: Den finden sie im Dichter und Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe.

Michael Buttler erzählt seine Geschichte aus der Perspektive mehrerer Einzelpersonen, die direkt oder indirekt mit den Mordfällen in Zusammenhang stehen. Dabei begleitet er sie in entscheidenden Momenten ein Stück ihres Weges, ohne dabei die Rolle des Erzählers an sie abzugeben.

Wir, Leser, erfahren die Ereignisse aus erster Hand, indem wir von Ort zu Ort springen und auf diese Weise anwesend sind, wenn etwas passiert.

Eine stille Faszination geht von den Berichten aus. Durch ein gekonntes Wechselspiel aus schönen und dramatischen Gegebenheiten hält Michael Buttler stets eine unterschwellige Spannung aufrecht, wodurch Seite um Seite wie von allein dahinfliegt, ohne einem dabei gänzlich den Atem zu rauben. Auch findet Michael Buttler einen goldenen Mittelweg, grausige Szenen so zu formulieren, dass sie realitätsnah wirken, ohne zu schockieren oder Ekel zu provozieren.

Mag die Auflösung des Falls schließlich durch seine Einfachheit zunächst erschrecken, besticht der Umgang damit umso mehr. Gerade das letzte Viertel, in dem bereits klar ist, wer hinter den Verbrechen steckt, weiß gut zu unterhalten.

„Die Bestie von Weimar“ ist der dritte Teil einer Roman-Trilogie um Luuk de Winter (das Buch lässt sich allerdings auch unabhängig von den anderen Folgen ohne Probleme lesen und verstehen).



Michael Buttler
Die Bestie von Weimar
Historischer Roman/ Krimi/ Horror
Ca. 280 Seiten, Hardcover
Verlag Saphir im Stahl
ISBN 978-3-943948-01-1
15,95 Euro



Luuk de Winter-Reihe (Verlag Saphir im Stahl):

1. Teil
„Das Geheimnis der Ronneburg“ (Jörg Olbrich)

2. Teil
„Der Mannwolf von Königsberg“ (Hannah Steenbock, Timo Bader)

3. Teil
„Die Bestie von Weimar“ (Michael Buttler)


Rezensent: Jörg Herbig

Autor: Michael Buttler
Buch: Die Bestie von Weimar
Neuer Beitrag