Michael Connelly Die Rückkehr des Poeten

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(17)
(31)
(12)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Rückkehr des Poeten“ von Michael Connelly

Sie nennen ihn 'den Poeten'. Er ist einer der rätselhaftesten Serienmörder Amerikas. Als FBI-Agentin Rachel Walling im Morgengrauen von einem Anruf geweckt wird und erfährt, der berüchtigte 'Poet' sei wieder aufgetaucht, glaubt sie an einen üblen Scherz.

Sie nennen ihn »den Poeten«. Er ist einer der rätselhaftesten Serienmörder Amerikas. Als FBI-Agentin Rachel Walling im Morgengrauen von eine

— Hypochrisy

Ebenbürtige Fortsetzung des "Poeten", nun auch mit Michael Connellys Hauptprotagonisten Harry Bosch. Es kommt selten vor, dass die Fortsetzung genau so "sehr gut" ist wie das Original. Vor allem die Ermittlungsarbeit in ihren spannenden Details packt den Leser.

— danielheintz

Stöbern in Krimi & Thriller

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

Der Knochensammler - Die Rache

Deutlich schwächer als der erste Teil.

Tichiro

Im Traum kannst du nicht lügen

Majas Gedanken haben mich von der ersten Seite an fasziniert und ich las das Buch gespannt, weil auch ich die Wahrheit erfahren wollte.

misery3103

Crimson Lake

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite

Faltine

Die Attentäterin

Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen.

klaraelisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Rückkehr des Poeten" von Michael Connelly

    Die Rückkehr des Poeten

    Piinquin_x3

    07. October 2011 um 22:22

    Ich bin ehrlichgesagt von diesem Buch enttäuscht. Auf der Rückseite, Klappentext stand zwar von Stephen King geschrieben es seie spannend und solches Zeug doch naja. Das Buch fand ich ehrlichgesagt langweilig. Keine Ahnung. Gibt besseres :D Jedenfalls, es war nicht mein Ding. Mir fehlte die Spannung vielleicht auch die Brutalität. Ich musste mich zwingen um weiter zu Lesen.

  • Rezension zu "Die Rückkehr des Poeten" von Michael Connelly

    Die Rückkehr des Poeten

    alexander_engel

    18. November 2009 um 11:08

    Während wir im "Poeten" einer klasse inszenierten Story um einen Journalisten, der sich mit dem FBI anlegt, gefolgt sind, treffen wir in "der Rückkehr des Poeten" auf einen alten Bekannten wieder. Mr. Harry Bosch ist nun derjenige, der den Verschwörungen und den Vertuschungen des FBI zu Leibe rückt, wieder einmal in brillanter Formulierung, gelungenem Plot, überzeugend und mitreissend. Connely gelingt eine Fortsetzung, ohne dem Vorgänger zu widersprechen und auch nicht langweilig zu werden. gerade die Bezüge zu anderen Romanen aus seiner Feder geben diesem Werk Authentizität und damit ein spannungsgeladenes Lesevergnügen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Rückkehr des Poeten" von Michael Connelly

    Die Rückkehr des Poeten

    Gruenente

    06. June 2008 um 15:47

    Ich habe schon lange keinen Conelly mehr gelesen, und jetzt weiß ich gar nicht warum.
    Das für mich mich ein toller Krimi, kurzweilig, spannend, etwas Leibe darin.
    nur schade, dass McCaleb tot ist, er war immer meine Lieblingsfigur. Dafür war mir Bosch sympathischer als sonst.
    Prima Kurzweil!
    Man sollte den Poeten aber vorher gelesen haben.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks