Michael Connelly Echo Park

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(14)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Echo Park“ von Michael Connelly

Ein Harry-Bosch-RomanEine junge Frau verschwindet spurlos. Ihre Leiche wird nie gefunden. Dreizehn Jahre später gesteht ein Serienkiller, die Frau getötet zu haben. Detective Harry Bosch, schon damals mit den Ermittlungen betraut, wird erneut auf den Fall angesetzt. Er glaubt nicht an das Geständnis des Killers und stößt schon bald auf eine Spur, die mehr als nur einen Mordfall aufdecken wird.

Kein überragender Harry-Bosch-Krimi, trotzdem spannende Krimi-Lektüre.

— mercurial_mind
mercurial_mind

Stöbern in Krimi & Thriller

Die 13. Schuld

Manchmal etwas eintönig in Wortwahl und Satzbau!

Mira20

Spectrum

Eine interessante neue Serie. Die Figur des Dr. Burke gefällt mir sehr und ich freue mich auf weitere Bücher dieser Reihe.

Bonbosai

Die sieben Farben des Blutes

Ein sehr interessanter Thriller mit klitzekleinen Kritikpunkten.

ChattysBuecherblog

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Abgrundtiefer Thriller

saboez

Der Totensucher

Das ist Spannung vom Feinsten !!

Die-Rezensentin

Death Call - Er bringt den Tod

Wie immer fesselnd bis zur letzten Seite.

Blackfairy71

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht Michael Connellys beste Leistung, aber okay

    Echo Park
    mercurial_mind

    mercurial_mind

    06. January 2016 um 13:39

    Seit dreizehn Jahren ist Harry Bosch bemüht, den Fall der spurlos verschwundenen Marie Gesto aufzuklären. Es lässt ihm keine Ruhe, den Eltern der jungen Frau keine konkrete Auskunft geben zu können, was mit ihrer Tochter geschehen ist. Als ein Serienmörder kurz vor seiner Verurteilung verkündet, er habe zusätzlich zu den Opfern, deren Ermordung ihm bereits nachgewiesen wurde, ebenfalls Marie Gesto getötet und könnte die Polizei zu der schwer aufzufindenen Stelle führen, an welcher er die Leiche vergraben hat, bleibt Bosch skeptisch. Allerdings wünscht er sich nichts sehnlicher, als den Fall endlich abschließen zu können, und so begibt er sich zusammen mit dem Polizeiaufgebot und dem Schwerkriminellen vor Ort, nur um zu erleben, wie die Geschehnisse völlig aus dem Ruder laufen. Harry Bosch, wie man ihn kennt - clever und hartnäckig. Mit seinem scharfen Blick für Details führt Michael Connelly seinen Helden durch eine geschickt inszenierte Kriminalstory, in der es zwar Überraschungen, aber keine tiefgreifenden Plot-Twists gibt. Die Charaktere scheinen sich manchmal selbst zu widersprechen, und leider wirkt die Figur des Harry Bosch aufgrund sturköpfiger Alleingänge stellenweise unglaubwürdig. Ein echter Polizist, zumal einer mit viel Berufserfahrung, würde kaum dermaßen fahrlässig handeln und auf Verstärkung durch Kollegen verzichten, wenn es allerhöchste Zeit dafür ist, diese anzufordern. Insgesamt ist die Geschichte durchaus in Ordnung, klug ausgedacht und sorgfältig entwickelt. Der Schreibstil ist, wie von Michael Connelly gewohnt, ausgefeilt, sprachlich elegant und sehr angenehm zu lesen. Nicht sein bester Harry Bosch-Krimi, aber gut.

    Mehr
  • Rezension zu "Echo Park" von Michael Connelly

    Echo Park
    MarkusVoll

    MarkusVoll

    22. September 2009 um 11:07

    Vor 13 Jahren ermittelte Harry Bosch in dem Fall Marie Gesto, einer Frau die spurlos verschwunden ist. Doch die Ermittlung ist ergebnislos und die Frau bleibt verschwunden. In den vergangenen Jahren nimmt Harry immer wieder die Akte zur Hand um nachzuforschen, aber bisher gabe es einfach keine Spur, die ein Ergebnis brachte. Jetzt meldet sich der Staatsanwalt O´Shea und ein Polizist namens Olivera bei ihm, um die Akte zu bekommen. Harry will mit ermitteln und bringt die beiden dazu, ihn und seine Partnerin Kiz mit ins Team zu nehmen. Es gibt einen Verdächtigen, der behauptet Marie Gesto ermordet zu haben und er könne sie zu Ihrem Grab führen. Doch dies ist nicht der einzige Mord, den der Mann, der sich Robert Saxon nennt oder auch Raynard Waits. Der Deal, den er vorschlägt ist, er nennt den Platz der ganzen Opfer und bekommt dafür keine Todesstrafe. Bosch ist nicht ganz begeistert davon, aber er möchte den Fall abschließen. Bei der Exkursion zu dem Grab von Marie Gesto, kann Waits dann entkommen, er erschießt einen Deputy und den Polizisten Olivera und verletzt Boschs Partnerin Kiz schwer. BGei der Suche nach dem Killer, entdeckt Bosch immer mehr Hinweise darauf, daß Gesto nicht von Waits getötet wurde, sondern jemand anderes dahinter steckt. Wer ist der wahre Mörder von Marie Gesto? Warum behauptet Waits, er hätte Gesto getötet und woher kennt er das Grab, wenn er sie nicht selbst getötet hat? Fragen über Fragen, die Bosch zu klären hat. Unterstützung erhält er von der FBI-Profilerin Rachel Walling, die er von früher kennt. Dies ist mein erstes Buch, welches ich von Michael Connelly lese und mein erstes auch über Harry Bosch. Der Charakter gefiel mir sehr gut, auch weil er sich nicht immer genau an die Vorschriften hält, um den Fall aufzulösen. Das Buch selbst ist mit über 464 Seiten sehr spannend gelungen. Mir ging es oft so, daß ich das Buch nicht zur Seite legen wollte, sondern einfach weiterlesen, um zu erfahren, wie es denn weiter ginge. Connelly ist es gelungen, einen wirklich spannenden Thriller zu schreiben, der mir wirklich sehr gut gefiel.

    Mehr
  • Rezension zu "Echo Park" von Michael Connelly

    Echo Park
    andreadressler

    andreadressler

    01. June 2009 um 13:41

    Ein superspannender Harry Bosch Thriller, der keine Wünsche offen lässt !

  • Rezension zu "Echo Park" von Michael Connelly

    Echo Park
    BTOYA

    BTOYA

    04. May 2009 um 18:10

    Mit »Echo Park« hat Michael Connelly erneut einen Harry Bosch in Höchstform vorgelegt. Auch wenn man als Fan bereits darauf eingestellt ist, dass bei M.C. selten etwas so ist wie es scheint ... bis zum Ende dieses Falls tappt man mehrfach wieder in die ausgelegten Fallen und wird überrascht wie selten zuvor. Spannend und fesselnd von der ersten bis zu letzten Seite. Mit einem Ende wie es packender nicht sein könnte. Wäre es mein erster Krimi des Autors oder mit Harry Bosch ... ich würde mir sofort alle anderen Bücher besorgen :). So kann ich leider nur auf das nächste Buch warten.

    Mehr