Das Nazareth Gen

von Michael Cordy und Sepp Leeb
4,0 Sterne bei113 Bewertungen
Das Nazareth Gen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AnnMans avatar

Spannender Thriller, mit viel Stoff zum Nachdenken

Alle 113 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Das Nazareth Gen"

Im Jahre 1968 machen sich Mitglieder der "Bruderschaft von der Wiederkunft Christi" auf den Weg zu einem geheimnisvollen Ort in der jordanischen Wüste. Ihr Ziel: eine uralte Felsformation, deren fünf Zacken die Finger einer Hand bilden. Dazwischen der Eingang einer Höhle, die vor zwei Jahrtausenden in den Fels gehauen wurde. Tief im Innern brennt eine ewige Flamme. 2000 Jahre lang brannte die Flamme orangerot, nun steht Chefbruder Ezekiel fassungslos davor. Die alten Prophezeiungen haben sich bewahrheitet: die Flamme ist strahlend weiß! Die Bruderschaft kennt die Bedeutung dieses Zeichens. Der Messias wandelt wieder auf Erden, nun muß er noch gefunden werden.
Schnitt. Stockholm im Jahre 2002, es ist die Nacht der Nobelpreisverleihung. Erhalten wird ihn der Amerikaner Tom Carter für seine bahnbrechenden Erfolge auf dem Gebiet der Genforschung. Bei ihm seine schöne Frau Olivia und Tochter Holly. Im Blitzlichtgewitter fallen plötzlich Schüsse. Sie gelten Tom, töten aber seine Frau. Carter lebt, der Killer kann unerkannt entkommen. Die Obduktion der Leiche Olivias ergibt, daß sie einen Gehirntumor hatte. Tom Carter ist alarmiert. Besitzt auch der letzte ihm nun verbliebene Mensch, seine Tochter Holly, dieses krebsauslösende Gen?
Hallo, sind Sie noch da? Sie können wieder hervorkommen unter der Bettdecke. Das war doch erst der Anfang. Aus diesem haarsträubenden Plot bastelt Michael Cordy seine Story zusammen. Nicht schlecht, nicht schlecht, man weiß ja inzwischen, wie sowas geht. Die jesussuchenden Brüder hatten Carter, den Gottesfrevler (weil Genforscher), auf ihrer Todesliste, streichen ihn aber flugs, nachdem der -- inzwischen vollends zu Indy Jones mutierte -- Forscher eine geniale Idee hat, wessen Gene seiner Tochter Heilung bringen können (siehe Titel).
Verdammt spannend, trotz der holprigen Übersetzung. --Ravi Unger

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783828400078
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:476 Seiten
Verlag:Diana Verlag
Erscheinungsdatum:01.06.2000

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne35
  • 4 Sterne45
  • 3 Sterne28
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks