Michael Drosnin

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(10)
(5)
(6)

Bekannteste Bücher

Bibel Code II - Der Countdown,

Bei diesen Partnern bestellen:

Howard Hughes

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bibel Code

Bei diesen Partnern bestellen:

Bibel Code II

Bei diesen Partnern bestellen:

El Nuevo Codigo Secreto De LA Biblia

Bei diesen Partnern bestellen:

Bible Code: Saving the World

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bibel- Code

Bei diesen Partnern bestellen:

The Bible Code

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Bibel Code" von Michael Drosnin

    Der Bibel Code
    Aeryn

    Aeryn

    29. May 2009 um 00:33 Rezension zu "Der Bibel Code" von Michael Drosnin

    Bei solchen Büchern sollte man sich immer eine Frage stellen, die die jeweiligen Autoren tunlichst vermeiden: Warum? In diesem Fall geht es ja wohl um eine überlegene Intelligenz (möglicherweise Gott), die es vor 3.000 Jahren juckte, die zukünftige Menschheitsgeschichte in einem Code im Alten Testament zu verstecken. Da sie ja alles wusste, wusste sie auch, dass wir so lange brauchen würden, um den Code zu entdecken. Warum aber finden wir dann nur haufenweise Sachen, die bereits geschehen sind, alte Kamellen also? Um zu beweisen, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Bibel Code. Tl.2" von Michael Drosnin

    Bibel Code II
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. January 2009 um 12:56 Rezension zu "Der Bibel Code. Tl.2" von Michael Drosnin

    Wenn ich lange genug suche, kann ich sicherlich auch den Wetterbericht von morgen in der Bibel finden...

  • Rezension zu "Bibel Code II" von Michael Drosnin

    Bibel Code II
    Jens65

    Jens65

    05. June 2008 um 18:02 Rezension zu "Bibel Code II" von Michael Drosnin

    Das Thema an sich ist sehr interessant und die "Grafiken" in dem Buch tragen sehr zum Verstaendnis der Decodierungmethode bei. Ausserdem ist das Buch auf fuer Menschen geeignet, die das Thema an sich interessiert, obwohl sie nicht glaeubig sind. Alles in allem ist dieses Buch lesenswert. Leider schreibt Drosnin langatmig und neigt dazu, sich zu wiederholen. Der effektive Neuigkeitsgehalt des Buches liesse sich in einem Drittel des Umfanges niederlegen, deshalb an dieser Stelle nur drei Sterne.