Michael Drosnin Bibel Code II

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(2)
(3)

Inhaltsangabe zu „Bibel Code II“ von Michael Drosnin

Wie schon in seinem Weltbestseller "Der Bibel Code" enthüllt Michael Drosnin erschütternde Erkenntnisse über in der Bibel verschlüsselte Mitteilungen. So prophezeit der Code eindeutig die Terrorangriffe des 11. September 2001 und trifft zudem schockierende Aussagen über unsere Zukunft: Neben einer Eskalation der Gewalt im Nahen Osten wird auch der Weltuntergang vorhergesagt. Erweiterte Taschenbuchausgabe mit brandneuen Erkenntnissen und einem spektakulären Gesprächsprotokoll ausdem Pentagon.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Bibel Code. Tl.2" von Michael Drosnin

    Bibel Code II
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. January 2009 um 12:56

    Wenn ich lange genug suche, kann ich sicherlich auch den Wetterbericht von morgen in der Bibel finden...

  • Rezension zu "Bibel Code II" von Michael Drosnin

    Bibel Code II
    Jens65

    Jens65

    05. June 2008 um 18:02

    Das Thema an sich ist sehr interessant und die "Grafiken" in dem Buch tragen sehr zum Verstaendnis der Decodierungmethode bei. Ausserdem ist das Buch auf fuer Menschen geeignet, die das Thema an sich interessiert, obwohl sie nicht glaeubig sind. Alles in allem ist dieses Buch lesenswert. Leider schreibt Drosnin langatmig und neigt dazu, sich zu wiederholen. Der effektive Neuigkeitsgehalt des Buches liesse sich in einem Drittel des Umfanges niederlegen, deshalb an dieser Stelle nur drei Sterne.

    Mehr