Michael Duchardt Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Der kaukasische Kreidekreis

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erläuterungen und Dokumente zu Bertolt Brecht: Der kaukasische Kreidekreis“ von Michael Duchardt

"Schrecklich ist die Verführung zur Güte!" In Bertolt Brechts Kaukasischem Kreidekreis erliegen ihr die zwei Hauptfiguren, die Magd Grusche als soziale, gelernte und darum wahre Mutter des umstrittenen Kindes, und Azdak, der listige, zugleich korrupte und gerechte Richter über ihre Ansprüche und die der leiblichen Mutter. Das vielschichtige Stück wird von Michael Duchardt, Mitarbeiter an der Großen Frankfurter und Berliner Brecht-Ausgabe, in Wort- und Sacherläuterungen, Beispielen aus Quellentexten, Vorstufen und Fassungen, in Rezensionen und literaturwissenschaftlichen Untersuchungen erschlossen.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen