Michael Dullau Gesamtausgabe »Verschwiegene und vergessene Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze«: Teil 1 bis Teil 4 zum Kombipreis!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gesamtausgabe »Verschwiegene und vergessene Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze«: Teil 1 bis Teil 4 zum Kombipreis!“ von Michael Dullau

4 Bücher zum günstigen Kombipreis von 3,49 €! Teil 1 – die 50er Jahre: »Unter Folter« (Einzelpreis: 0,99 €) Eine junge Frau wird zum Verhör in eine Grenzkommandantur vorgeladen und kehrt nicht mehr zurück. Ein traumatisches Kriegserlebnis wird zum Auslöser eines tödlichen Grenzzwischenfalls. Eine Familie wird von den Behörden wie Ungeziefer behandelt – bis es zur Tragödie kommt. Und eine alte Frau verliert unter tragischen Umständen ihr Leben. Teil 2 – die 60er Jahre: »Menschenjagd im Harz« (Einzelpreis: 0,99 €) Eine hochschwangere Frau wird angeschossen, als sie mit ihrem Mann die Flucht in die Bundesrepulik wagt. Der Harz wird zur Kulisse einer mörderischen Menschenjagd. Und im Raum Lübeck gerät ein Mann mit einem unfassbaren Plan in ein Minenfeld der DDR. Teil 3 – die 70er Jahre: »Das Liebespaar im Minenfeld« (Einzelpreis: 0,99 €) Ein junges Liebespaar versucht die Flucht in den Westen und gerät dabei in ein Minenfeld der DDR-Grenzanlagen – einer von beiden überlebt, jedoch gezeichnet für das ganze Leben. Ein junger Mann will seiner großen Liebe folgen und läuft in die fürchterlichste Waffe der deutschen Nachkriegsgeschichte. Und an einem heißen Sommertag fordert die einstige Grenze ihr jüngstes Opfer – einen fünf Monate alten Säugling. Teil 4 – die 80er Jahre: »Gnadenlos getötet« (Einzelpreis: 0,99 €) Ein junger Mann wird so lange schikaniert, bis er die Flucht in den Westen als einzigen Ausweg sieht – mit grausamen Folgen. Im Eichsfeld versucht ein Arbeiter mit einem Bagger die Grenze zu überwinden und wird gnadenlos unter Beschuss genommen. Und im Grenzgebiet bei Helmstedt verfährt sich ein westdeutsches Ehepaar mit dem Auto – am Grenzübergang Marienborn kommt es zur Katastrophe. Dreizehn Erzählungen von verschwiegenen und vergessenen Todesfällen an der einstigen deutsch-deutschen Grenze hat der Autor für seine neue 4-teilige e-book-Reihe recherchiert und erzählt. Je ein Kapitel über die Deutsche Grenzpolizei und die Grenztruppen der DDR mit allen relevanten Zahlen und Fakten ergänzen die Gesamtausgabe. ++ NEU ++ Neu erschienen ist eine 2-teilige Erzählreihe über geheim gehaltene Todesfälle in den DDR-Grenztruppen: Teil 1: »AUSSER KONTROLLE« – Vorkommnisse unter Soldaten Teil 2: »TÖDLICHES VERLANGEN« – Vorkommnisse im Unteroffizier- und Offizierkorps DER AUTOR: Michael Dullau beschäftigt sich seit mehreren Jahren als Autor mit der Aufarbeitung der Geschehnisse an der deutsch-deutschen Grenze und hat dazu Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, aber auch Fachbücher, Dokumentationen sowie Chroniken publiziert. Von 1987 bis 1989 war er selbst Wehrdienstpflichtiger bei den DDR-Grenztruppen. Im Jahr 2005 wurde sein viel beachteter Debütroman »GRENZLAND« veröffentlicht, der vom Alltag an der einstigen Grenze erzählt und einen Einblick in das Leben der DDR-Grenzsoldaten gewährt und mittlerweile in der 4. Druckauflage sowie einer Lizenzausgabe und als e-book erschienen ist. Im Jahr 2009 ist von ihm der Roman »TRIMBORNS PLAN« erschienen, der die Geschichte einer nervenaufreibenden Fahnenflucht in den DDR-Grenztruppen erzählt. Auch dieses Buch wurde als Druckausgabe und als e-book veröffentlicht WEITERE BUCHVERÖFFENTLICHUNGEN: – Chronik »Chronik der deutsch-deutschen Grenze und der Grenztruppen der DDR«, Druckauflage: 2008, e-book: 2015 – Fachbuch »Die tödliche Grenzsicherung der DDR«, e-book, 2016 – Fachbuch »Das geheime Projekt zur Grenzsicherung« e-book, 2016 – Chronik »Chronik der Opfer der tödlichen DDR-Grenzsicherung – eine Dokumentation von 1949 bis 1989 an der deutsch-deutschen Grenze«, e-book, 2016 Michael Dullau ist heute als freiberuflicher Redakteur und Autor tätig. PRESSESTIMMEN: »Mit viel Taktgefühl und zeithistorischer Objektivität erzählt der Autor die vergessenen Todesfälle während der deutschen Teilungszeit.« Deutsches Kuratorium zur Förderung von Wissenschaft, Bildung und Kultur e.V.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks