Michael Dullau , Stephanie Porschen Trimborns Plan

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trimborns Plan“ von Michael Dullau

1988 – ein Jahr vor Öffnung der Grenzen: Oberst Trimborn, Leiter einer Fahndungsgruppe im Ministerium für Staatssicherheit der DDR, erfährt, dass er nicht mehr lange zu leben hat, und fasst daraufhin einen perfiden Plan. Der Gefreite Kluth, Grenzsoldat einer Thüringer Grenzkompanie war bisher ein unauffälliger Soldat, doch dann zwingt ihn ein dramatischer Vorfall zum Äußersten. Major Lüders dagegen plant mit allen Mitteln seine nächste Beförderung. Und niemand ahnt, welche Pläne Oberleutnant Viereck verfolgt.

Stöbern in Romane

Sieh mich an

Das ganz normale Familienchaos trifft auf ein „Etwas“, das das Leben der Protagonistin zerwirft.

killmonotony

Ein Gentleman in Moskau

Interessante Handlund durchsetzt mich langweiligen politischen Diskussionen

BuchHasi

Die goldene Stadt

Eine wunderbare Abenteuergeschichte über die Entdeckung von Machu Picchu. Hervorragend recherchiert, spannend und interessant geschrieben.

Daria87

Der Junge auf dem Berg

Eine herzzerreißende Geschichte darüber, was das Streben nach Macht mit einem kleinen Jungen anrichten kann.

Daria87

Liebe zwischen den Zeilen

Aufschlagen und eintauchen!

lesemaus1981

Dann schlaf auch du

Spannende, bedrückende Geschichte, gut erzählt, doch ohne das gewisse Etwas, das mich völlig vom Hocker gehauen hätte.

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Trimborns Plan" von Michael Dullau

    Trimborns Plan
    Grenzland

    Grenzland

    Buchverlosung anlässlich des 27. Jahrestages des Mauerfalls am 9. November Roman „Trimborns Plan – Geschichte einer Fahnenflucht“ Liebe LB-Leserinnen und LB-Leser, mein Name ist Michael Dullau, ich beschäftigte mich seit mehreren Jahren als Autor mit der Aufarbeitung der Geschehnisse an der einstigen deutsch-deutschen Grenze und in den Grenztruppen der DDR und habe dazu Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, aber auch Fachbücher, Dokumentationen sowie Chroniken verfasst. Da sich am 9. November der Fall der Grenzen zum 27. Mal jährt, möchte ich dies zum Anlass nehmen, meine Bücher zu dieser Thematik mit einer Buchverlosung etwas näher vorzustellen – und zwar mit meinem Roman „Trimborns Plan – Geschichte einer Fahnenflucht“. (Taschenbuch, 159 Seiten, 9,95 €, Stiftungsverlag „Deutsche Jugend“, ISBN-13: 978-3-980-4678-4-1) Die Verlosung richtet sich an alle Geschichtsinteressierten und Romanleser/innen, die mehr über die Verhältnisse an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und in den einstigen DDR-Grenztruppen erfahren möchten. Kurz zum Inhalt: 1988 – ein Jahr vor Öffnung der Grenzen: Oberst Trimborn, Leiter einer Fahndungsgruppe im Ministerium für Staatssicherheit der DDR, erfährt, dass er nicht mehr lange zu leben hat, und fasst daraufhin einen perfiden Plan. Der Gefreite Kluth, Grenzsoldat einer Thüringer Grenzkompanie, war bisher ein unauffälliger Soldat, doch dann zwingt ihn ein dramatisches Ereignis zum Äußersten. Der Roman verknüpft die Geschichte eines Offiziers der DDR-Staatssicherheit mit der Fahnenflucht eines Gefreiten der DDR-Grenztruppen und stellt damit ein bislang kaum behandeltes Kapitel deutsch-deutscher Zeitgeschichte dar. Ein Glossar zu DDR-spezifischen Begriffen und Personen der DDR-Zeitgeschichte ergänzt den Roman. Das Buch ist in einem kleinen Stiftungsverlag erschienen, der sich mir der Aufarbeitung der Geschehniss an der einstigen Grenze beschäftigt. In diesem Jahr wurde die Umstellung meines Romans von der Print- auf die E-book-Version vorgenommen, daher verlose ich zwei Bücher aus dem Bestand meiner Autorenexemplare. (Das Grün auf dem Titel ist in der Printversion nicht so giftgrün wie auf LB dargestellt.) Der Versand wird nach Ende der Buchverlosung umgehend per Büchersendung vorgenommen. Es wäre nett, wenn die Gewinner dann eine kurze (oder längere) Rezension auf amazon unter der e-book-Ausgabe einstellen würden. (Autorenseite: https://www.amazon.de/-/e/B00JKQJ54W) Entsprechend der Thematik des Romans möchte ich dazu auch eine Verlosungsfrage stellen, damit es nicht ganz so einfach wird ;-). Die Frage lautet: Wie hieß der Deckname des geheimen Projektes mit dem die DDR plante, ab 1990 jeden fluchtwillgen DDR-Bürger bereits weit im Hinterland der DDR-Grenze abzufangen? (Sicher kein ganz alltägliches Wissen, aber mit ein wenig Recherche, sollte die Frage zu beantworten sein.) Ich wünsche allen viel Erfolg und später Gewinn beim Lesen Michael Dullau   SOEBEN NEU ERSCHIENEN: „MONSTER – Ungeklärte und rätselhafte Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze“, e-book, 109 Seiten, 2,99 €

    Mehr
    • 14