Michael Eickhorst

 3.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Michael Eickhorst

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Michael Eickhorst

Neu

Rezension zu "Lady Bedfort 102 - Der Fluch des Jaguars" von Michael Eickhorst

Lady Bedfort ermittelt unter dem Zirkuszelt
Nelingvor einem Jahr

Dieser Lady Bedfort Fall gefiel mir wieder richtig gut. Wer amüsante Cosykrimis mag, ist hier richtig.


Inhaltsangabe: 
Im Zirkus in Marbles Cove kommt es noch vor der ersten Vorstellung zu einem tödlichen Unfall. Die Hochseilartistin Amber Grenfell verunglückt und das Netz hält sie nicht. Da muss doch jemand das Netz manipuliert haben....Das ruft sofort Lady Bedfort in Aktion.....

Meine Meinung:  wird noch ergänzt


Kommentieren0
61
Teilen

Rezension zu "Lady Bedfort 101 - Die Leiche ohne Gesicht" von Michael Eickhorst

Lady Bedfort nun auch zwischen zwei Buchdeckeln
Zwillingsmama2015vor einem Jahr

"Lady Bedfort" war bisher eine klassische Hörspielproduktion, die ich zwischen durch immer sehr gerne gehört habe - nun geht das Produktionslabel andere Wege und Lady Bedfort gibt es nun auch in Buchform.


Ich bin ein Fan von Hörspielen und von klassischen Kriminalgeschichten a la Miss Marple, daher ist es nur logisch auch irgendwann bei Lady Bedfort hängen zu bleiben. 
Auch in Buchform hat mir die Story generell gefallen, auch wenn dieser Fall für mich zwei Schwächen mit sich gebracht hat. 
Zum einen ist der Fall nicht in sich abgeschlossen, so dass einige Leser vielleicht sehr enttäuscht sein werden, zum anderen kommen hier Enthüllungen zu Tage, die ich so nicht erwartet hätte und die für mich auch etwas unglaubwürdig/ unrealistisch wirken. 

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Er lässt sich sehr gut lesen und der Lesefluss wird durch die angenehme Schriftgröße zusätzlich gefördert. 

Der Vorteil des Buches ist für mich die Tatsache, dass man mehr umschreiben kann, mehr Nebencharaktere intensiver mit einbeziehen kann, wie die Szenen mit Gomery und Kali. 

Ich finde die Idee toll - man kann die alten Folgen zwischendurch immer hören und sich auf neue Kriminalfälle in Buchform und als Lesung freuen - ich bin auf die folgenden Entwicklungen mehr als gespannt!

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Lady Bedfort 101 - Die Leiche ohne Gesicht" von Michael Eickhorst

Lady Bedfort nun auch als Buch
Nelingvor einem Jahr

Lady Bedfort ist einfach Kult! Wer die Lady Bedfort Krimi Hörspiele liebt, der kommt nun auch mit dem Buch auf seine Kosten. 


Cover und Buch:
Das Buch ist Paperback, hat 140 Seiten und tut dem Geldbeutel nicht weh. Gut gefiel mir die etwas größere augenfreundliche Schrift. Den  Schriftzug auf dem Cover und die Farbe mag ich sehr. Lady Bedfort hat mich aber überrascht. Ich hatte sie mir viel älter, weißhaarig und kleiner vorgestellt, so ein wenig wie Miss Marple und  Doch liegt das ja nur an meinen Vorstellungen, die ich mir bisher beim Hören machte. So ist das Cover trotzdem gelungen und macht neugierig auf den Fall. 

Meine Meinung: 
Die Hörspielreihe  mit Lady Bedforts Ermittlungen ist Kult und natürlich auch an mir nicht vorbeigegangen, sondern begleitet mich schon viele Jahre. Kein Wunder, ist dies hier doch nun auch schon der 101. Fall.  Und ich liebe die rührige Dame die immer wieder der Polizei den Rang abläuft  und mit viel Cleverness alle Fälle löst. 

Eigentlich ist das Buch mein Medium, so hatte ich schon länger geschaut, ob es Lady Bedfort auch als Buch gibt, leider bisher vergeblich. So war ich begeistert, dass es nun anders ist.  Allerdings wurde meine Begeisterung beim Lesen des Büchleins doch ein wenig getrübt. 

Die Hörspiele gefielen mir besser und auch Fall 100 ist überzeugender als dieser. Aber das ist wohl immer so, dass einem der ein oder andere Fall besonders gefällt. Wenn ich die Hörspielreihe insgesamt bewerten müsste, würde Lady Bedfort von mir 5 Sterne kriegen. Hier geht es ja aber speziell um diesen Fall und dieses Buch und da muss ich doch deutliche Abstriche machen. 

Der Schreibstil ist recht dialoglastig und ausbaufähig. Allerdings muss man berücksichtigen, dass der Fall zuerst als Hörspielskript geschrieben wurde und dann erst umgearbeitet, das merkt man doch. Ich denke aber das sind so Kinderkrankheiten und weiß, dass es bei Fall 105 schon viel gelungener ist, da dies gleich als Buch gedacht war.  Sehr ärgerlich fand ich auch die extrem vielen Setzlücken und einige  Fehler, vor allem in der Zeichensetzung.  Auch wäre es gut, wenn für alle, die Lady Bedfort noch nicht kennen, weine kleine Einführung gegeben wird.

In  Buch 101 lag der Fokus mehr auf Lady Bedforts Familiengeschichte, als auf dem eigentlichen Fall, der mit einem großen Cliffhanger endete. Dass der Fall doch nicht aufgeklärt wurde hat mich etwas verärgert, war es doch bisher immer so, dass Lady Bedfort den Mörder kriegte.  So muss man nun unbedingt die Fortsetzung lesen. Natürlich werde ich das auch tun, denn Lady Bedfort ist mir einfach ans Herz gewachsen und verspricht gute Unterhaltung. 

Auch wenn dieses Buch nun doch nur 3 Sterne bekommt, kann ich doch die Serie 100 %ig empfe h len. Freunde des Cosy Krimis kommen hier voll auf ihre Kosten.

Kommentieren0
51
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Lady Bedfort 101 - Die Leiche ohne Gesicht (ISBN:undefined)
Hallo, liebe LovelyBooks-Community!

Von 2007 bis 2017 habe ich zusammen mit meinem besten Freund und Labelkollegen Michael die Hörspielserie LADY BEDFORT produziert. In dieser Zeit haben wir es auf immerhin 100 Folgen gebracht.

Im Laufe der Zeit wurden wir allerdings immer unzufriedener mit den Möglichkeiten des Mediums Hörspiel und den Limitierungen der Erzählstrukturen, sodass wir Herbst 2017 beschlossen, die HörSPIELproduktion einzustellen und die Serie als regelmäßig erscheinende Bücher und inszenierte Lesungen fortzusetzen.

Damals hatten wir Autoren, die die Hörspielskripte verfasst haben, aber unterm Strich war es eigentlich mehr Arbeit (und auch Frust), diese dann nochmal selbst serienkonform anzupassen. So war es dann nur ein logischer Schritt, dass wir beim Wegfall der vielen Hörspiel-Arbeitsschritte nun die gewonnene Zeit und Energie in das eigene Verfassen der Bücher stecken konnten. Schöner Nebeneffekt: Die künstlerischen Dienstwege waren nun so kurz, dass wir endlich ALLES bis ins letzte Detail miteinander planen konnten und den Folgen nun größere Rahmenhandlungen geben konnten.

Seit 2019 erscheint nun monatlich ein kleines Buch mit einer neuen Folge. Das Ganze könnte einer Art Fortsetzungsroman entsprechen. Lässt sich in einem Rutsch verschlingen, passt als Lesung mit Musik und Geräuschen auf eine Doppel-CD pro Buch und ist im Rahmen unserer Kleinauflagen die günstigste Variante.

Aber wie so oft, ist es auch hier leider schade, dass wir so wenig Feedback kriegen. Und gerade, weil wir das noch nicht so lange in Buchform machen, wünschen wir uns natürlich eine regelmäßige und sachkundige Rückmeldungsfront.

Nun, hier kommt ihr ins Spiel. Wer von euch hat Lust, bei der ersten Leserunde mitzumachen? Ich dachte mir, dass es aus organisatorischen Gründen gut wäre, mit dem ersten Buch zu beginnen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern würde ich dann vorher noch eine kurze Zusammenfassung der ersten 100 Folgen zukommen lassen (die ist nicht sehr lang, denn abgesehen vom jeweiligen Kriminalfall pro Folge gab es leider selten sonderlich nennenswerte Entwicklungen der Charaktere).

Für den Anfang würde ich erst einmal mit fünf von euch anfangen. Sollten sich deutlich mehr Leute bewerben und sich das Ganze auch in Form von konstruktiven und ehrlichen Rezensionen hier und bei Amazon niederschlagen, werde ich Folge 102 dann entsprechend höher ansetzen.

Viele Grüße.
Dennis
42 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Zwillingsmama2015vor einem Jahr
Ok, das habe ich schon mal gehört, das scheint neu zu sein.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Michael Eickhorst?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks