Michael Ende

(10.330)

Lovelybooks Bewertung

  • 10191 Bibliotheken
  • 205 Follower
  • 90 Leser
  • 550 Rezensionen
(6164)
(2836)
(1060)
(213)
(57)

Lebenslauf von Michael Ende

Michael Ende wurde 1929 als Sohn des surrealistischen Malers Edgar Ende und dessen Frau Luise Bartholomä in Garmisch geboren und wuchs in München auf. Kriegsbedingt konnte er seinen Schulabschluss erst 1948 machen. Im Anschluss daran besuchte er die Falckenberg–Akademie für Darstellende Kunst in München. Nach seinem Abschluss im Jahre 1950 agierte er drei Jahre lang an verschiedenen Theatern. In dieser Zeit verfasste Ende erste Texte für verschiedene politische Kabaretts. Zudem war er ab 1954 acht Jahre lang als Filmkritiker für den Bayerischen Rundfunk tätig. Den von ihm verfassten Theaterstücken war jedoch kein Erfolg beschert. Sein Manuskript „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ wurde von zwölf Verlagen abgelehnt, bevor ihn der Thienemann Verlag 1960 veröffentlichte. Das Buch wurde ein großer Erfolg und unter anderem mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet. Große Bekanntheit erreichte „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ auch durch die Marionetten-Stücke der „Augsburger Puppenkiste“, welche im Fernsehen ausgestrahlt wurden. Im Jahre 1962 erschien der Nachfolgeroman „Jim Knopf und die Wilde 13“. 1964 heiratete Ende seine erste Frau Ingeborg Hoffmann, mit der er 1970 nach Italien zog. Dort entsteht 1973 sein Roman „Momo“, zu dem er in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Mark Lothar das Libretto zur Oper „Momo und die Zeitdiebe“ erschuf. An der 1985 realisierten Verfilmung von „Momo“ war Michael Ende als Drehbuchautor beteiligt, zudem spielte er im Film eine kleine Nebenrolle. Sein wohl bekanntestes Werk veröffentlichte er im Jahr 1979: „Die unendliche Geschichte“. Auch die Verfilmung des Werkes durch Regisseur Wolfgang Petersen wurde ein großer Erfolg, obwohl Michael Ende aufgrund von künstlerischen Differenzen die Nennung seines Namens im Zusammenhang mit dem Film untersagt. Der Film zieht zwei Fortsetzungen nach sich, die jedoch bis auf den Titel und einiger Figuren keinen Zusammenhang mit der literarischen Vorlage aufweisen. Nach dem Tod seiner ersten Frau im Jahre 1985 heiratet Ende vier Jahre später Mariko Satō, die einige seiner Werke ins Japanische übersetzt hatte. Im selben Jahr erscheint „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“. Michael Ende erlag 1995 im Alter von 65 Jahren einem Krebsleiden. Sein Grab auf dem Münchener Waldfriedhof schmückt ein überdimensionales Buch aus Bronze, aus dem die von ihm erschaffenen Figuren hervortreten. Das Grabmal wurde von Ludwig Valentin Angerer gefertigt. Michael Endes Werke wurden in 45 Sprachen übersetzt und erreichen eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren.

Bekannteste Bücher

Die unendliche Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Momo

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Schnurpsenbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Das große Michael-Ende-Vorlesebuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Jim Knopf und die Wilde 13

Bei diesen Partnern bestellen:

Jim Knopf: Meine Kindergartenfreunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Legende vom Wegweiser

Bei diesen Partnern bestellen:

Jim Knopf und die Wilde 13

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich lese gern!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wirklich schöner Klassiker

    Die unendliche Geschichte
    Karen_Lange

    Karen_Lange

    15. July 2017 um 20:38 Rezension zu "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende

    Dieses Buch hatte ich noch vor dem Film gelesen. Es gefiel mir sehr gut und somit sah ich mir dann auch den Film an.Ich selbst fand das Buch bedeutend besser, denn dort konnte man sich in die Welt von der kindlichen Kaiserin hinein träumen.Aber was soll man auch über dieses Buch noch berichten? Ich kann mich nur vielen Kommentaren anschließen.

  • Ein wirklich gut gelungenes Kinderbuch mit lustigen Charakteren!

    Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
    kassandra1010

    kassandra1010

    26. June 2017 um 14:03 Rezension zu "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende

    Aufgeschoben scheint nicht aufgehoben. Für die beiden Hexen Irrwitzer und Vamperl tickt die Uhr. Sie waren aber auch einfach dieses Jahr zu gut und ihr Soll auf dem "Böse-Konto" bringt einiges an Fragen mit sich.Kater Maurizio und Rabe Jakob aber haben Lunte gerochen und brauchen dringend einen Plan um das Schlimmste zu verhindern.Michael Ende hat wieder eine klare Linie in seinem Buch gezogen. Es gibt Gut und Böse und aus Böse wird mit ein klein wenig Überzeugung natürlich am Ende immer Gut, auch wenn sich Maurizio und Jakob ...

    Mehr
  • Zeitdiebe - unsinniger Stress den wir uns selber machen

    Momo
    Mrs-Jasmine

    Mrs-Jasmine

    25. May 2017 um 07:59 Rezension zu "Momo" von Michael Ende

    Ich kenne den Film noch nicht aber das Buch hat mir sehr gut gefallen! Die Idee mit den Zeitdieben ist einfach toll! Wir sollten unseren Zeitplan alle nochmal überdenken!

  • Die unendliche Geschichte von Michael Ende

    Die unendliche Geschichte
    steffi5437

    steffi5437

    13. May 2017 um 16:06 Rezension zu "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende

    Auf den ersten Seiten geht es um den Jungen Bastian, der in einer Bibliothek Zuflucht vor seinen Mitschülern sucht! In der Bibliothek stiehlt er ein Buch mit dem Titel "Die Unendliche Geschichte! "Er flüchtet auf den Dachboden seiner Schule und beginnt zu lesen!Er taucht ein in die Geschichte von dem jungen Krieger Atreju, der in Phantasien lebt und Phantasien vor dem Untergang retten muss!Meine Meinung: Mich hat das Buch absolut gefesselt und in seinen Bann gezogen!Ich hatte beim lesen das Gefühl, als wäre ich mitten in der ...

    Mehr
  • tolles Kinderbuch - Augsburger Puppenkiste

    Jim Knopf - Alle Abenteuer in einem Band
    Odenwaldwurm

    Odenwaldwurm

    10. May 2017 um 14:38 Rezension zu "Jim Knopf - Alle Abenteuer in einem Band" von Michael Ende

    Einfach tolles Buch

  • eine Geschichte voller Geschichten

    Die unendliche Geschichte
    banditsandra

    banditsandra

    05. May 2017 um 14:26 Rezension zu "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende

    Ich habe das Buch jetzt zum zweiten Mal gelesen und werde jedesmal wieder davon gefesselt. Natürlich habe ich den Film vorher gekannt und es war als Kind einer meiner liebsten. Aber das Buch ist ja dann nochmal was ganz anderes. Ich mag die Ideen wie die 2 Welten zusammen gehören und voneinander abhängig sind. Und ich glaub am meisten gefallen hat mir das mit dem Bergwerk der Bilder, ein Ort wo alle vergessenen Träume hinkommen, den Gedanken mag ich. Die Schlamuffen waren auch sehr lustig, am Anfang zumindest.Ich habe das Buch ...

    Mehr
  • Michael Ende - Momo

    Momo
    ErinaSchnabu

    ErinaSchnabu

    01. May 2017 um 19:51 Rezension zu "Momo" von Michael Ende

    Kinder- und Jugendliteratur zu lesen ist zur Abwechslung sehr entspannend. Ich wollte immerhin einige Klassiker nachholen, die ich als Kind nicht gelesen hatte und habe sogleich mit Momo begonnen.InhaltMomo lebt in einem zerfallenen Amphitheater in einer fiktiven Stadt und besitzt nichts außer der Gabe, gut zuhören zu können. Sie kann so gut zuhören, dass viele Bewohner und Freunde zu ihr kommen, um zu erzählen. Dabei schöpfen sie neue Kraft, neuen Mut und neue Ideen und können in ihrer Anwesenheit einfach drauf los reden.Ihre ...

    Mehr
  • Eine wahnsinnig vielschichtige Geschichte

    Die unendliche Geschichte - Das Hörspiel
    forgetful

    forgetful

    01. May 2017 um 14:42 Rezension zu "Die unendliche Geschichte - Das Hörspiel" von Michael Ende

    Die Filme habe ich als Kind sehr oft gesehen, jedoch konnte ich mich an diese nur noch kaum erinnern... Nur an Fuchur der Glücksdrache. Jedoch ist im Hörspiel gar nicht so viel von Fuchur zu finden, wie ich es von den Filmen in Erinnerung habe. Aber das macht nichts, ich habe dem Hörspiel trotzdem sehr gerne zugehört.Die Stimme des Erzählers war sehr angenehm, nicht zu schnell und nicht zu langsam. Die verschiedenen Charaktere haben verschiedene Intonationen erhalten, wobei gegen Ende des Hörspiels, zu viele Charaktere die ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2024
  • Momentan sind "Klassiker" nichts für mich

    Die unendliche Geschichte
    Ernie1981

    Ernie1981

    13. April 2017 um 09:00 Rezension zu "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende

    Inhalt: Phantásien ist in Gefahr. Das unheimliche Nichts droht alles zu verschlingen. Um das Reich der Kindlichen Kaiserin zu retten, muss Bastian immer tiefer in das Land der Irrlichter, Schlamuffen, Gnomen und Glücksdrachen eindringen, das er in einem geheimnisvollen Buch entdeckt hat. Gemeinsam mit dem jungen Krieger Atréju macht er sich auf die gefährliche Reise zum Elfenbeinturm und gerät in einen Strudel grenzenloser Fantasie. Persönliche Meinung: Ich habe mich wirklich durch das Buch gequält. Zeitweise binnich auf das ...

    Mehr
  • weitere