Michael Ende Die unendliche Geschichte

(6.483)

Lovelybooks Bewertung

  • 2729 Bibliotheken
  • 91 Follower
  • 58 Leser
  • 233 Rezensionen
(3893)
(1654)
(749)
(149)
(38)

Inhaltsangabe zu „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende

Bastian Balthasar Bux entdeckt in einer Buchhandlung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Es handelt von „Phantásien“, dem Reich der Phantasie. Die Kindliche Kaiserin, Herrscherin dieses Reichs, ist schwer erkrankt. Sie droht zu sterben und mit ihr wird Phantásien untergehen. Erst ist Bastian nur der Leser der Geschichte, nach und nach merkt er, dass er ein Teil von ihr wird. Er soll derjenige sein, der Phantásien rettet!

Wie man sie von früher kennt: die Originalausgabe ist zurück. Zum Neu- und Wiederentdecken der Welt Phantásiens!

Folgende Auszeichnungen hat das Buch erhalten:
„Buch des Monats Dezember“ (1979)
Buxtehuder Bullen (1979)
Silberner Griffel von Rotterdam (1980)
Wilhelm-Hauff-Preis zur Förderung von Kinder- und Jugendliteratur (1980)
Preis der Leseratten des ZDF (1980)
Auswahlliste Deutsche Jugendbuchpreis (1980)
Europäischer Jugendbuchpreis (1981)

Kann man in jedem Alter lesen und immer wieder etwas Neues darin entdecken.

— LumiBooks

ein buch meiner kindheit!!

— tinchen1974

Eine großartige märchenhaft-fantastische Geschichte, die jeder Leser - ob jung oder alt - kennen sollte!

— Pergamentfalter

Ein phantastisches Buch voller Magie, Tiefsinn und Leidenschaft. Eine Hommage an die Fantasie!

— MyriamErich

Steht schon viele viele Jahre in meinem Schrank

— Kelo24

Dieses Buch sollte jeder in seinem Leben mindestens einmal gelesen haben.

— SandraKath

Ein typischer Klassiker mit viel Stil. Am Anfang bin schlecht reingekommen aber danach ging es in eins durch Also Daumen hoch dafür

— Kathrinkai

[3/5] Sehr fantasievoll und zum Teil auch spannend. In der Mitte aber langweilig und manchmal überladen. Und lose Fäden ohne Ende.

— JenniferKrieger

Ein tolle Geschichte, die man immer wieder lesen und auch hören kann, denn das neue Hörspiel lohnt sich absolut!

— Buchling82

Ein Klassiker der mich zum Träumen brachte!

— Claraphine

Stöbern in Klassiker

Farm der Tiere

Der Klassiker mit einer deutlichen Gesellschaftskritik - unbedingt lesen!

Caro_Lesemaus

Der Kleine Prinz

Einfach nur schön!

kingofmusic

Die schönsten Märchen

Eine der tollsten Märchensammlungen von Hans Christian Andersen. Die bekanntesten Geschichten alle in einen Band versammelt.

LilithSnow

Sternstunden der Menschheit

Ein Klassiker in einer wunderbar holistischen Ausgabe. Der Start der Salzburger Ausgabe macht Lust auf mehr!

hundertwasser

Der Tod in Venedig

Recht unterhaltsam, aber auch teilweise langatmig und seltsam.

Nelebooks

Sturmhöhe

Mich hat das Buch fertig gemacht, als würde sich ein dunkler Schleier über einen legen. Ich habe lange gebraucht bis ich es als gut empfand.

Boleynhistoric

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Wir lesen gemeinsam Bücher (gerne auch in kleinen Leserunden), die vorher von der Mehrheit der Teilnehmer vorgeschlagen und ausgewählt wurden, und tauschen uns darüber im Chat aus. Der Fun-Faktor ist hier v.a. die geheime Abstimmung und die Spannung bis zum Monatsende, wenn die Top-3-Gewinner-Bücher bekannt gegeben werden.Was unterscheidet dieses Challenge von anderen?1. Neue Bücher entdecken: Da alle Teilnehmer Bücher vorschlagen und entscheiden, welche Bücher gelesen werden, entdeckt und liest man Bücher, die man sonst nie lesen würde!2. Gemeinsamkeit: Das Feedback der Gruppe und der Austausch untereinander erhöhen den Lesespaß und machen uns zu einer Community innerhalb der LB-Community.3. Neuheiten-Listen: Hier werden jeden Monat die Neuheiten für den Folgemonat veröffentlicht und das sogar nach Genres getrennt. Das gibt es bei LB zurzeit in keiner anderen Challenge!Wie funktioniert die Challenge? (kleiner Überblick)1. Genre-Gruppen: Es gibt 6 verschiedene Gruppen nach Genres sortiert und eine Sonder-Gruppe "Neuheiten" mit gesonderter Verlosung. Man kann in einer oder allen Gruppen teilnehmen, d.h. die 12 benötigten Lose für die Challenge können aus verschiedenen Gruppen stammen.2. Das Voting:Es wird jede Woche abgestimmt und es gibt entsprechende Deadlines, d.h. die Ergebnisse werden immer an den gleichen Tagen im Monat gepostet: am 7., 14., 21. und 28. eines Monats.Es gibt keine Voting-Pflicht, aber regelmäßiges Abstimmen wird mit grünen Zusatz-Losen belohnt.Die Abstimmung läuft in zwei Phasen ab: in der ersten Phase (1. Woche) werden in jeder Gruppe 3 Bücher vorgeschlagen, die nach Priorität sortiert werden (3 Punkte fürs 1., 2 Punkte fürs 2. und 1 Punkt fürs 3. Buch). Diese Liste wird (wie beim dt. Buchpreis) "Long List" genannt.In der zweiten Phase (Woche 2-4) wird nur noch aus der Long List ausgewählt; dabei schrumpft die Liste von Woche zu Woche, weil alle Bücher, die keine weiteren Punkte erhalten, rausfallen. Übrig bleibt die "Short List" bzw. die Top 10.Gelesen wird dann ein Buch (oder alle) der Top-3-Gewinner-Bücher.Außerdem muss ab der 2. Woche immer mind. 1 "fremdes" Buch dabei sein, also ein Buch, das man nicht selbst vorgeschlagen hatte.3. Lose: Für jedes gelesene und v.a. auch rezensierte Buch gibt es ein Los. Für Bücher mit Überlänge (ab 700 Seiten) gibt es entsprechend mehr Lose. Außerdem gibt es grüne Zusatz-Lose als Anreiz für Vielleser oder als Belohnung für regelmäßiges Voten.4. Joker: Er kann eingesetzt werden, wenn die Top 3 nicht zusagen sollte und man ein Buch aus der Top 10 (Short List) lesen möchte. Ein zweiter Joker wird ab 12 Losen erworben.5. Gewinne: Es gibt 3 Verlosungen: Gesamt-Gewinner (15 Euro), Gewinner "Zusatz-Lose" (10 Euro) und Gewinner der Gruppe S "Neuheiten" (5 Euro). Man kann immer nur einen Lostopf knacken.Noch nicht alles verstanden?Das ist nicht schlimm, also BITTE nicht in Panik ausbrechen: die Challenge ist in der Praxis leichter als sie auf den ersten Blick erscheint. Der obige Überblick sollte nur einen kurzen Eindruck vermitteln, um was es geht - wie ein Klappentext bei einem Buch.Wenn du die Idee der Challenge interessant findest und du Lust hast, mitzumachen (Ein- und Ausstieg ist ja jederzeit möglich!), dann melde dich einfach gleich an. Die Details kannst du dann später in Ruhe beim Untermenü "Regeln (im Detail)" als auch bei "Fragen & Antworten" nachschauen bzw. das "FAQ" lesen oder noch offene Fragen posten. Die Fragen werden umgehend beantwortet, entweder von mir oder einem der "alten Hasen" der Challenge. Wir freuen uns immer SEHR über Neuzugänge und werden alles tun, damit sich diese in unserer kleinen Community wohl fühlen!Du möchtest mitmachen? Super! Gehe zu "Anmeldung" und lies die 3 Schritte dazu! Dort gibt es auch ein Muster "Sammelbeitrag".Also nicht mehr lange überlegen, sondern gleich anmelden!2017 fand die Challenge zum ersten Mal statt. Ich freue mich SEHR, dass sie so viel Anklang fand und viele bisherige Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder dabei sein wollen. Gemeinsam haben wir die Challenge regelmäßig verbessert; dieser Testlauf hat somit alle "Kinderkrankheiten" beseitigt.Im neuen Jahr freue ich mich SEHR darauf, hoffentlich viele neue Leute begrüßen zu können und gemeinsam mit euch eine neue "Insider-Top-3-Voting-Challenge" einzuläuten.HIER GEHT ES LOS ...Seite aktualisiert: 23.11.2017 - 2:00 Uhr(✗) = Anzahl Abstimmungen pro aktuellem (!) Monat ★ = Anzahl Lose 2018;  ★ = Anzahl Zusatz-Lose 2018 ✔ = Anzahl Monatsabstimmungen (für grünes Zusatz-Los)¶  = Joker verwendetLR = Leserunden (Links bei Untermenü 17) TEILNEHMER (Sammelbeiträge):Gruppe A: Romaneban-aislingeach  ✔0  ★0 (  )  => ...black_horse  ✔0  ★0 (  )  => ...hannelore259  ✔0  ★0 (  )  => ...histeriker  ✔0  ★0 (  )  => ...Insider2199  ✔0  ★0 (  )  => ...jenvo82  ✔0  ★0 (  )  => ...killerprincess  ✔0  ★0 (  )  => ...mareike91  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...Wolly  ✔0  ★0 (  )  => ...Yolande  ✔0  ★0 (  )  => ...YvetteH  ✔0  ★0 (  )  => ...Gruppe B: Krimi/Thrillerban-aislingeach  ✔0  ★0 (  )  => ...black_horse  ✔0  ★0 (  )  => ...hannelore259  ✔0  ★0 (  )  => ...histeriker  ✔0  ★0 (  )  => ...Insider2199  ✔0  ★0 (  )  => ...jenvo82  ✔0  ★0 (  )  => ...killerprincess  ✔0  ★0 (  )  => ...mareike91  ✔0  ★0 (  )  => ...pinucchia  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...Wolly  ✔0  ★0 (  )  => ...Yolande  ✔0  ★0 (  )  => ...Gruppe C: Fantasy, Jugendbücherban-aislingeach  ✔0  ★0 (  )  => ...Bandelo  ✔0  ★0 (  )  => ...Ellethiel  ✔0  ★0 (  )  => ...hannelore259  ✔0  ★0 (  )  => ...killerprincess  ✔0  ★0 (  )  => ...mareike91  ✔0  ★0 (  )  => ...pinucchia  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...Wolly  ✔0  ★0 (  )  => ...Gruppe D: Historische Romane, Biografienban-aislingeach  ✔0  ★0 (  )  => ...black_horse  ✔0  ★0 (  )  => ...hannelore259  ✔0  ★0 (  )  => ...histeriker  ✔0  ★0 (  )  => ...Insider2199  ✔0  ★0 (  )  => ...mareike91  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...Wolly  ✔0  ★0 (  )  => ...Yolande  ✔0  ★0 (  )  => ...YvetteH  ✔0  ★0 (  )  => ...Gruppe E: Liebe, Erotikban-aislingeach  ✔0  ★0 (  )  => ...Bandelo  ✔0  ★0 (  )  => ...Ellethiel  ✔0  ★0 (  )  => ...killerprincess  ✔0  ★0 (  )  => ...mareike91  ✔0  ★0 (  )  => ...pinucchia  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...YvetteH  ✔0  ★0 (  )  => ...Gruppe F: Klassiker, Sci-Fi, Sachbücherban-aislingeach  ✔0  ★0 (  )  => ...black_horse  ✔0  ★0 (  )  => ...hannelore259  ✔0  ★0 (  )  => ...histeriker  ✔0  ★0 (  )  => ...Insider2199  ✔0  ★0 (  )  => ...killerprincess  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...Wolly  ✔0  ★0 (  )  => ...Yolande  ✔0  ★0 (  )  => ...Gruppe S: NeuheitenEllethiel  ✔0  ★0 (  )  => ...Insider2199  ✔0  ★0 (  )  => ...jenvo82  ✔0  ★0 (  )  => ...killerprincess  ✔0  ★0 (  )  => ...mareike91  ✔0  ★0 (  )  => ...pinucchia  ✔0  ★0 (  )  => ...Ro_Ke  ✔0  ★0 (  )  => ...Yolande  ✔0  ★0 (  )  => ...Summary LOSE inkl. grüne Zusatz-Lose¶1 ✔00 ban-ais A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Bandelo C★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 black A★00 - B★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Ellethiel C★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 hannelore A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 histeriker A★00 - B★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Insider A★00 - B★00 - D★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 jenvo A★00 - B★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 killerprincess A★00 - B★00 - C★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 mareike A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 pinucchia B★00 - C★00 - E★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Ro_Ke A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Wolly A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - F★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Yolande A★00 - B★00 - D★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Yvette A★00 - D★00 - E★00 = 00 + ★00¶1 ✔00 Name A★00 - B★00 - C★00 - D★00 - E★00 - F★00 - S★00 = 00 + ★00für die Profile oben auf die Namen klicken ...

    Mehr
    • 141
  • Rezension zu "Die unendliche Geschichte"

    Die unendliche Geschichte

    Pergamentfalter

    05. November 2017 um 14:49

    "Die unendliche Geschichte" ist im Grunde eine Geschichte über sich selbst, denn das gleiche Buch, was ich in der Hand hielt, spielt in der Handlung eine große Rolle. Es ist eine Geschichte, die gleichermaßen im Reich Phantásien und in der Realität begonnen wurde und nun in beiden Welten fortgeschrieben wird. Darüberhinaus ist "Die unendliche Geschichte" eine einfach großartig konstruierte Geschichte, die die Grenzen zwischen Realität und Fantasie immer weiter verschwimmen lässt. Erzählt wird sie von einem allwissenden Erzähler, der sich im Verlauf der Handlung selbst als Figur der Geschichte entpuppt.Die Handlung wechselt größtenteils zwischen Bastian in der realen Welt und Atréju in Phantásien. Beide Stränge werden nach und nach immer weiter verwoben, bis für mich das Gefühl entstand, selbst Teil der unendlichen Geschichte zu sein und eingreifen zu müssen, um Phantásien zu retten.Bastian wird als kleiner, dicker Junge beschrieben. Er wird von den anderen Kindern gehänselt und von seinem Vater ignoriert. Sein Steckenpferd ist das Erfinden von Geschichten, aber das interessiert keinen. "Die unendliche Geschichte" wird für ihn nicht nur ein ungewöhnliches Leseabenteuer, sondern eine Reise, die ihn lehrt sich selbst zu lieben.Atréju dagegen ist mutig und kräftig, wo Bastian ängstlich und unsportlich ist. Wo Bastian belächelt wird, wird Atréju respektiert. Obwohl Atréju also alles hat, was Bastian sich wünscht, wird auch für ihn die Reise zu einer Lehre, die er nie wieder vergessen wird.Beide Protagonisten beweisen im Verlauf der Handlung eine bemerkenswerte Tiefe und Entwicklung. Neben ihnen sind es aber auch die vielen großartig gestalteten Nebenfiguren, die der Handlung Lebendigkeit verleihen.Phantásien selbst ist für mich der Inbegriff der Fantasie. In modernen Fantasybüchern haben wir meist menschenähnliche, weiße Figuren und Orte, die mehr oder weniger stark an die Realität angelehnt sind. Nicht so in der "Unendlichen Geschichte". Im endlosen Phantásien gibt es nichts, das es nicht gibt. Steinbeißer und Glücksdrachen, Gnomen, Irrlichter, Winzlinge und einen bunten Löwen und eine Vielzahl weiterer Wesen, die mal bekannt, mal gänzlich neu erfunden sind. Selbst Atréju ist kein gewöhnlicher Mensch, sondern gehört zu den "Grünhäuten", einem Jägervolk mit olivgrüner Haut.Das Reich selbst ist unheimlich facettenreich und besitzt rund um sein Zentrum, den Elfenbeinturm, jede nur erdenkliche Landschaftsform. Wiesen, Steppen, Gebirge und Sümpfe gibt es ebenso wie Meere, eine bunte Wüste und einen Wald, der nur nachts existiert.Nicht nur wegen seines tollen Inhalts sticht "Die unendliche Geschichte" aus der Welt der Bücher hervor. Obwohl es eigentlich nur ein einfaches Taschenbuch ist, kann es mich mit seiner bloßen Aufmachung begeistern. Statt einheitlich schlichtem schwarzem Text ist alles, was in der Realität spielt, rot und alles, was in Phantásien spielt, grün gedruckt. Zudem ist der Anfangsbuchstabe jedes Kapitels (die reichen übrigens einmal komplett von A bis Z!) passend zum Kapitelinhalt auf einer ganzen Seite gestaltet.FAZIT"Die unendliche Geschichte" ist ein Buch, das seinesgleichen sucht. Oberflächlich betrachtet ist es ein großartig konstruiertes Fantasyabenteuer, das die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fiktion auflöst. Wer etwas tiefer blickt, findet zahlreiche Anknüpfungspunkte für Interpretationen. Mit ihnen wird aus dem "einfachen" Fantasyabenteuer ein tiefgründiger, märchenhafter Roman, der zum wieder und wieder Lesen einlädt und dabei niemals langweilig wird.

    Mehr
  • Ein absolutes Muss für jeden!

    Die unendliche Geschichte

    buecherpanda

    22. October 2017 um 18:25

    Kurz zum Inhalt Auf der Flucht vor seinen Klassenkameraden landet Bastian in einem alten Antiquariat. Dort findet er das Buch "Die unendliche Geschichte" und fühlt sich mit einem mal magisch davon angezogen. Kurzerhand stiehlt er das Buch und versteckt sich auf dem Dachboden der Schule. Doch schon nach wenigen Kapiteln merkt Bastian, dass es sich nicht um ein gewöhnliches Buch handelt. Denn aus irgendeinem Grund spielt er in der Geschichte eine große Rolle und schnell wird klar: Er muss die kindliche Kaiserin retten, sonst wird Phantásien untergehen. Die Handlung Die Handlung ist gekonnt von Michael Ende ausgeführt und reißt den Leser von der ersten Seite an mit sich. Wir folgen zwei Erzählsträngen, Bastians in der realen Welt und Atréjus in Phantásien. Es gibt so gut wie keine langweiligen Passagen und auch Kleinigkeiten fügen sich einwandfrei ein. Der rote Faden ist durchgehend da, auch wenn er manchmal nicht direkt erkennbar ist. Man wird durch die Welt Phantásiens geführt, die mit so viel Liebe beschrieben wird, dass man am liebsten selbst sofort dorthin reisen möchte. Die Protagonisten Bastian hat vor allem mit sich selbst zu kämpfen. In der Schule wird er gehänselt, sein Vater scheint sich kaum für ihn zu interessieren. Das einzige in dem Bastian gut ist, ist Geschichten zu erfinden. Nur das interessiert niemanden. Er muss sich im Laufe der Handlung seinen Selbstzweifeln stellen und anfangen sich selbst zu akzeptieren. Atréju hingegen scheint mit allem gesegnet zu sein, was Bastian sich wünscht. Er ist mutig, stark und klug. Er wird respektiert und ernst genommen. Doch auch Atréju muss auf seiner Reise noch einiges lernen und sieht sich mit seinen Ängsten konfrontiert. Nebencharaktere Ich glaube es gibt kaum einen Charakter den ich mehr liebe als Fuchur den Glücksdrachen. Ich meine immerhin ist er ein Glücksdrache! Er begibt sich gemeinsam mit Atréju auf die Reise Phantásien zu retten, nachdem dieser ihn befreit hat. Er ist immer zuversichtlich, dass am Ende alles gut wird, egal wie auswegslos die Situation aussieht. Faszinierend fand ich auch immer den Werwolf, der dem Leser einen unglaublich tiefen Einblick in die Geschehnisse rund um Phantásien gibt. Auch all die anderen Charaktere sind einzigartig und spielen alle ihre Rolle in der unendlichen Geschichte. Interpretation Tatsächlich darf man Die unendliche Geschichte nicht einfach als irgendein Kinderbuch abtun. So ziemlich alles und jeder hat eine Bedeutung und somit gibt es kaum eine Passage, die nicht wichtig für die Handlung und die Entwicklung der Charaktere ist. Eine komplette Interpretation würde jetzt den Rahmen sprengen, aber ihr solltet beim Lesen auch auf scheinbare Kleinigkeiten achten. Ich möchte euch auch nicht allzu viel vorwegnehmen, aber wenn es euch interessiert schaut mal hier vorbei: Inhalt und Interpretation der unendlichen Geschichte Fazit Die unendliche Geschichte ist nicht einfach nur ein Kinderbuch, sondern eines der großartigsten Bücher, die ich je gelesen habe. Es ist eines der wenigen Bücher die ich immer und immer wieder lesen könnte und ich glaube auch eines der ersten, welches ich je in der Hand hielt. Man kann es als phantastische Geschichte lesen und sich einfach nur begeistern lassen oder man liest es sehr aufmerksam und setzt sich mit dem Gelesen mehr auseinander. Es erschließen sich einem so unglaublich viele Blickwinkel, dass es unmöglich ist, alle aufzuzählen. Dieses Buch ist nicht nur ein Klassiker, sondern ein Meisterwerk seinesgleichen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2505
  • [Rezension] Die unendliche Geschichte – Michael Ende

    Die unendliche Geschichte

    JenniferKrieger

    30. August 2017 um 18:30

    Zur Rezension auf meinem Blog:http://jennys-buecherkiste.blogspot.de/2017/08/rezension-die-unendliche-geschichte.htmlKlappentext:Bastian Balthasar Bux gerät in einem Antiquariat an ein Buch, das ihn auf magische Weise anzieht: Die unendliche Geschichte. Er stiehlt es und liest auf dem Schulspeicher vom grenzenlosen Reich Phantásien, in dem sich auf unheimliche Weise das Nichts immer weiter ausbreitet. Ursache dafür ist die Krankheit der "Kindlichen Kaiserin", die einen neuen Namen braucht, um gesund zu werden. Den kann ihr aber nur ein Menschenkind geben. Bald merkt Bastian, dass er mehr und mehr in die Handlung um den jungen Krieger Atréju und dessen Aufgabe, ein solches Menschenkind zu finden, hineingerät. Sollte er selbst jenes Menschenkind sein? Einordnung:Das Buch ist kein Teil einer Reihe.Erster Satz:Diese Inschrift stand auf der Glastür eines kleinen Ladens, aber so sah sie natürlich nur aus, wenn man vom Inneren des dämmerigen Raumes durch die Scheibe auf die Straße hinausblickte.(Seite 4)Rezension:Wie es von einem Buch von Michael Ende nicht anders zu erwarten war, ist die Geschichte über alle Maßen fantasievoll. Die Welt Phantásien, in der ein Großteil der Geschichte spielt, ist vielfältig und detailreich beschrieben. Es gibt jede Menge unterschiedliche Länder, in denen viele verschiedene Völker leben. Dabei handelt es sich größtenteils um Wesen, die außerhalb dieses Buches wohl nicht existieren. Leider hat der Autor es, meiner Meinung nach, irgendwann ein wenig übertrieben mit der Fantasie. Es fiel mir immer schwerer, mich auf noch ein neues, verrücktes Wesen einzulassen. Und die Masse an Namen, die nicht nur Länder und Völker, sondern natürlich auch einzelne Individuen haben, hat mich schlichtweg erschlagen. Da ist überhaupt nichts von hängen geblieben. Manchmal waren das so ellenlange Buchstabenkombinationen, dass ich sie nicht einmal aussprechen konnte.Ähnlich ging es mir auch mit der Handlung. Sie war durchaus spannend und der Aspekt der Geschichte in der Geschichte in der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Hin und wieder gab es zudem überraschende Wendungen und die Auflösung verlief anders als gedacht. Oberflächlich fand ich die Handlung daher sehr interessant. Sobald ich versucht habe, sie nachzuvollziehen, bin ich allerdings an meine Grenzen gestoßen. Die Geschichte ist so mystisch und fantastisch und verrückt und abgedreht, dass der Versuch, sie logisch zu verstehen, hoffnungslos ist. Mir blieb also nichts anderes übrig, als viele Entwicklungen, die schlichtweg über meinen Verstand gingen, einfach hinzunehmen. Zudem hatte das Buch in der Mitte einen ordentlichen Hänger. Da hatte ich zum Teil das Gefühl, dass „Die unendliche Geschichte“ tatsächlich unendlich ist. Es ging einfach nicht vorwärts, während sich ein kreativer Erguss des Autors an den anderen gereiht hat.Am meisten gestört haben mich jedoch die unzähligen losen Fäden, die ganz bewusst geschaffen und dann ignoriert werden. Immer wenn eine Figur sich aus der Handlung verabschiedet, werden grobe Andeutungen über die großen Leistungen und künftigen Abenteuer der Figur gemacht. Aber statt es einfach auf den Punkt zu bringen, bleiben die Aussagen vage und der Autor speist den Leser jedes Mal mit dem Satz "Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden." ab. Ich kann gar nicht mehr sagen, wie viele Dutzend Male ich diesen Satz lesen musste. Dadurch ist mit dem Ende des Buches zwar Bastians Geschichte abgeschlossen, aber sämtliche Nebencharaktere hängen noch in der Luft, sodass es trotzdem ein unbefriedigendes Ende ist.Fazit:Im Großen und Ganzen hat mich das Buch enttäuscht. Die Geschichte ist wirklich fantasievoll und reich an allen denkbaren und undenkbaren Wesen. Leider war sie irgendwann so voll gestopft mit Ländern, Völkern und Figuren mit ellenlangen, unaussprechlichen Namen, dass davon einfach überhaupt nichts hängen geblieben ist. Zudem sind die fantastischen Ergüsse so verworren, dass ich die Handlung teilweise nicht mehr nachvollziehen konnte. Anfangs und am Ende ist sie trotzdem spannend, aber in der Mitte schien sie mir unendlich. Am meisten hat mich aber gestört, dass der Autor jeden Nebencharakter mit einem losen Faden und neugierig machenden Andeutungen verabschiedet hat, ohne später noch einmal darauf einzugehen. „Die unendliche Geschichte“ war damit nett, mehr aber auch nicht, und bekommt dafür drei Schreibfedern.

    Mehr
    • 2
  • Kinderbuchklassiker

    Die unendliche Geschichte

    MellisBuchleben

    11. August 2017 um 11:59

    Ich tue mich immer schwer mit der Bewertung von Kinderbüchern, da es Geschichten gibt, die auch Erwachsenen richtig gut gefallen und dann gibt es Bücher, die nur Kinder unglaublich toll finden. Bei der "unendlichen Geschichte" handelt es sich um einen Kinderbuchklassiker, der mir erst jetzt begegnet ist. Zunächst einmal finde ich, dass das Cover des Schutzumschlages nicht so gelungen ist. Meine Ausgabe ist schon etwas älter und meiner Meinung nach passt dieses Cover nicht zum Inhalt. Auch das Cover des Hardcovers ohne Schutzumschlag passt nicht ganz zum Inhalt, gefällt mir aber schon etwas besser. Das Cover der "unendlichen Geschichte" ist im Buch genau beschrieben und bei meiner Ausgabe wurde sich leider nicht daran gehalten. Ich weiß aber, dass es durchaus Ausgaben gibt, die sich daran gehalten habe. Das finde ich immer schöner, ist bei mir aber wie gesagt nicht der Fall. Das möchte ich nur angemerkt haben. Besonders hervorzuheben ist die Aufmachung des Buches dennoch. Denn die einzelnen Kapitel beginnen jeweils mit einem der 26 Buchstaben des Alphabets. Jeder dieser Buchstaben nimmt eine ganze (linke) Seite ein und dient als Initial, also als erster Buchstabe des Kapitels und somit des ersten Wortes. Die Seitenzahlen befinden sich oben und sind von Blätterranken  umgeben. Die Schrift ist zweifarbig, und zwar grün und rot. Das ist wirklich besonders, denn ich habe noch nie ein Buch gelesen, das eine farbige Schrift hatte. Die beiden Farben haben eine Bedeutung, die nicht erklärt ist, dem Leser aber sofort klar ist, wenn er das Buch liest. Für diese ganze großartige Gestaltung des Buches gibt es von mir schon mal ein Herz :).Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Bastian ist ein etwa zehnjähriger Junge, der sehr authentisch in seinen Handlungen und Gedanken dargestellt ist. Er sitzt auf dem Dachboden und vergisst die Zeit, als er immer mehr in die Geschichte eintaucht.Vor Lesen des Buches habe ich mich natürlich gefragt, was es mit der Unendlichkeit auf sich hat. Diese Thematik wird im Buch sehr schön gestaltet und umgesetzt. Die Idee hinter dem Buch gefällt mir. Die vielen auftauchenden Wesen sind alle sehr bildhaft beschrieben, was von der Sprache unterstützt wird. Ich konnte wie Bastian in der Geschichte vertiefen und sie genießen. Einziger Kritikpunkt meinerseits ist, dass sich das Buch meiner Ansicht nach zum Ende hin etwas in die Länge zieht. Bastian hat viele Abenteuer zu bestehen und es wird auch nicht langweilig. Aber mit der Zeit war es mir irgendwie ein bisschen zu viel, immer wieder mit den zahlreichen Charakteren "auf Reisen" zu sein, vor allem, weil deren Namen alle sehr ausgefallen und zum Teil schwierig auseinanderzuhalten sind. Trotzdem hat mir das Buch insgesamt sehr gut gefallen und es ist in jedem Fall ein Kinderbuch, das auch Erwachsene noch begeistern kann, wofür es noch einmal drei Herzen gibt, so dass das Buch im Ganzen von mir vier Herzen bekommt.

    Mehr
  • Ein wirklich schöner Klassiker

    Die unendliche Geschichte

    Karen_Lange

    15. July 2017 um 20:38

    Dieses Buch hatte ich noch vor dem Film gelesen. Es gefiel mir sehr gut und somit sah ich mir dann auch den Film an.

    Ich selbst fand das Buch bedeutend besser, denn dort konnte man sich in die Welt von der kindlichen Kaiserin hinein träumen.

    Aber was soll man auch über dieses Buch noch berichten? Ich kann mich nur vielen Kommentaren anschließen.

  • Die unendliche Geschichte von Michael Ende

    Die unendliche Geschichte

    steffi5437

    13. May 2017 um 16:06

    Auf den ersten Seiten geht es um den Jungen Bastian, der in einer Bibliothek Zuflucht vor seinen Mitschülern sucht! In der Bibliothek stiehlt er ein Buch mit dem Titel "Die Unendliche Geschichte! "Er flüchtet auf den Dachboden seiner Schule und beginnt zu lesen!Er taucht ein in die Geschichte von dem jungen Krieger Atreju, der in Phantasien lebt und Phantasien vor dem Untergang retten muss!Meine Meinung: Mich hat das Buch absolut gefesselt und in seinen Bann gezogen!Ich hatte beim lesen das Gefühl, als wäre ich mitten in der Geschichte drin und konnte sehr gut mit den Protagonisten mitfühlen!

    Mehr
  • eine Geschichte voller Geschichten

    Die unendliche Geschichte

    banditsandra

    05. May 2017 um 14:26

    Ich habe das Buch jetzt zum zweiten Mal gelesen und werde jedesmal wieder davon gefesselt. Natürlich habe ich den Film vorher gekannt und es war als Kind einer meiner liebsten. Aber das Buch ist ja dann nochmal was ganz anderes. Ich mag die Ideen wie die 2 Welten zusammen gehören und voneinander abhängig sind. Und ich glaub am meisten gefallen hat mir das mit dem Bergwerk der Bilder, ein Ort wo alle vergessenen Träume hinkommen, den Gedanken mag ich. Die Schlamuffen waren auch sehr lustig, am Anfang zumindest.Ich habe das Buch vorgelesen und muss sagen es ließt sich sehr angenehm weil es so einen schönen Fluß und einen sehr angenehmen Schreibstil hat. Fazit: Nicht nur für Kinder geeignet.

    Mehr
  • Momentan sind "Klassiker" nichts für mich

    Die unendliche Geschichte

    Ernie1981

    13. April 2017 um 09:00

    Inhalt: Phantásien ist in Gefahr. Das unheimliche Nichts droht alles zu verschlingen. Um das Reich der Kindlichen Kaiserin zu retten, muss Bastian immer tiefer in das Land der Irrlichter, Schlamuffen, Gnomen und Glücksdrachen eindringen, das er in einem geheimnisvollen Buch entdeckt hat. Gemeinsam mit dem jungen Krieger Atréju macht er sich auf die gefährliche Reise zum Elfenbeinturm und gerät in einen Strudel grenzenloser Fantasie. Persönliche Meinung: Ich habe mich wirklich durch das Buch gequält. Zeitweise binnich auf das Hörbuch umgeschwenkt, damit ich überhaupt weiter gekommen bin. Ich liebe Harry Potter, ich mag Kinderbücher, aber ich konnte mich auf dieses Buch nicht einlassen. Sorry 😕

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Wo die Geschichten wohnen" von Oliver Jeffers

    Wo die Geschichten wohnen

    Marina_Nordbreze

    Für alle Kinder der Bücher! Wer Bücher wahrlich liebt, der weiß, dass uns jede Geschichte in eine andere Welt mitnimmt. Wir Leser gehen auf unzählige Reisen, erleben gemeinsam mit den Protagonisten spannende Abenteuer, wir weinen, wir lachen zusammen mit ihnen und freuen uns, wenn am Ende alles gut wird. Mit "Wo die Geschichten wohnen" haben die beiden Autoren und Illustratoren Oliver Jeffers und Sam Winston den Büchern ein Denkmal gesetzt und dabei ein wahres Kunstwerk erschaffen. Lasst euch von der bezaubernden Geschichte von "Wo die Geschichten wohnen" verzaubern und begleitet ein kleines Mädchen bei ihrer spektakulären Reise durch die Fantasie.Mehr zum Buch:  Ein kleines Mädchen segelt mit ihrem Floß über ein Meer aus Worten. Sie gelangt an das Haus eines kleinen Jungen und nimmt ihn mit auf eine spektakuläre Reise durch die Fantasie. Gemeinsam klettern sie über Berge aus Märchen und entdecken Schätze in der Dunkelheit. Auf beeindruckende Weise erzählen Oliver Jeffers und Sam Winston, welch enorme Stärke Geschichten in uns wecken, wie prägend die Bücher unserer Kindheit und Jugend ein Leben lang bleiben. Eine Hommage an große Klassiker und gleichzeitig ein illustratives Gesamtkunstwerk, in dem man immer und immer und immer wieder blättern möchte. Ein Muss für jeden der Bücher liebt, denn unsere Welt ist aus Geschichten gebaut.Weitere Infos zum Buch findet ihr hierGemeinsam mit Mixtvision vergeben wir in dieser Buchverlosung 10x "Wo die Geschichten wohnen" unter allen, die Spaß an liebevoll gezeichneten Büchern haben! Was du für dafür tun musst? Bewirb dich bis einschließlich 22.03. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage:   Verrate uns, welches Buch bei dir die Freude am Lesen geweckt hat?Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!  Achtung, aufgepasst!Wir haben noch eine weitere Überraschung vorbereitet. Unter allen, die das folgende PDF herunterladen und auf einem Foto zeigen, welches Buch dafür verantwortlich ist, dass sie ein Kind der Bücher geworden sind, verlosen wir zusätzlich 5 "Kind der Bücher"-Pakete, bestehend aus dem Buch, einem Button und einem Poster!Teile dafür das Foto bei Twitter, Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #wodiegeschichtenwohnen und verlinke deinen Beitrag in deiner Bewerbung! Du kannst das Foto auch bei LovelyBooks direkt hochladen.Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!

    Mehr
    • 239
  • Leserunde zu "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    Wünsch dich ins Märchen-Wunderland

    stebec

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Märchen“ - 03.3.-05.03.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr keine Märchenkenner zu sein oder Märchen zu mögen. Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um "Märchen" gehen, weil dies das Thema unserer aktuellen Werwolfrunde ist. Welche Bücher ihr euch dazu aussucht ist vollkommen egal.  Wir wollen zusammen lesen und gemütliche Stunden zusammen verbringen. ♦ZIELE:♦ Setzt euch welche! Wie viele Seiten wollt ihr an diesen drei Tagen schaffen? ♦DIE REGELN:♦ Und auch diesmal gibt es wieder eine kleine Neuerung, die euch zum lesen motivieren soll. Und zwar: Durch einen ganz blöden Zufall habt ihr die Märchengeschichten durcheinander gebracht. Nun müsst ihr versuchen alles wieder in Ordnung zu bringen. Hierzu stellen wir euch in regelmäßigen Abständen Fragen und Aufgaben, die ihr erfüllen könnt, um den Märchenfiguren zu helfen. Um die Aufgaben zu bestehen, müsst ihr euren Charakter entwickeln, damit dieser immer besser wird, solltet ihr regelmäßig in unserem Shop vorbeischauen und euch mit allerlei nützlichen Items eindecken. Hierzu könnt eure bereits gelesenen Seiten in Knöpfe umtauschen. Die offizelle Währung des Märchenlandes. Natürlich bekomtm ihr für die erfüllten Aufgaben auch Knöpfe als Belohnung. ♦DAS ENDE♦ Um ein Märchen-Happy End zu erreichen, müsst ihr eure Ziele schaffen. Je mehr Seiten ihr schafft, desto besser wird das Ende für euch. ♦DER SHOP:♦ Im Shop könnt ihr wieder fleißig zuschlagen und eure Knöpfe ausgeben. Aber wartet nicht zu lange! Einige Items sind nur in geringer Stückzahl auf Lager. ♦MITMACHEN:♦ Schreibt bitte einfach kurz einen kleinen Beitrag mit "Hallo ich bin dabei und ich nehme mir vor..." und erstellt einen Sammelbeitrag. Wir bitten euch zudem Sammelbeiträge zu erstellen, in denen Ihr eure gelesenen Seiten, eure Knopfanzahl und eure Sammelaufgaben postet. Damit alles etwas übersichtlicher ist für die Auswertung. ******************************************** WICHTIG: Unsere gestellten Fragen werden so weit wie möglich einen Bezug zu Märchen haben. Dies muss nicht für eure ausgewählten Bücher gelten. Es darf gelesen werden, was Spaß macht. Zudem sind zu diesem Marathon nicht nur Teilnehmer unser " Zukunft vs. Vergangenheitschallenge" und " Werwolfrunde" eingeladen. Jeder Leser ist willkommen. WANN STARTEN WIR? Der Marathon startet am Freitag, den 03.0.2017 um 15 Uhr und endet am 05.03.2017 um Mitternacht. Der Spaß bei unserem Lesemarathon ist natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto "Alles kann, nichts muss" könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wir ihr mögt. Wir streuen in regelmäßigen Abständen Aufgaben und Rätsel ein und setzten uns gerne Ziele, um den Spaßfaktor ein wenig zu erhöhen, beides ist aber nicht verpflichtend. ******************************************************** Habt ihr Fragen, Anregung oder Rätsel, die ihr uns für den Marathon zukommen lassen mögt? Gerne nehmen wir jede Hilfe an. Schreibt einfach eine kurze PN an: gut:AnnikaLeu => Der eiserne HeinrichMitchel06  => Peter Panböse:stebec => Die MeerhexeBlueSunset => Die Schneekönigin ******************************************************* 👫Teilnehmerliste:  ✽ Nelebooks  ✽ katha_strophe ✽ Henny ✽ mysticcat ✽ Jezebelle ✽ papaverorosso ✽ pinucchia ✽ MissSnorkfraeulein ✽ Pippo ✽ Sanjewel ✽ Vucha✽ Tatsu✽ kattii✽ KnorkeVergangene Runden: Vampire Diaries (03.02-05.02 Wunderschöne Winterzeit (27.12-30.12.) Supernatural (11.11.-13.11) Games of Thrones (14.10-16.10) Asterix - Der Gallier (09.09-11.09) Alice im Wunderland (Mitte Juni)

    Mehr
    • 803
  • Ein Fantasie-Klassiker

    Die unendliche Geschichte

    Annette_Spratte

    24. February 2017 um 18:08

    Sprachlich anspruchsvoll nimmt Michael Ende seine Leser mit auf eine Reise in eine Welt, in der nichts unmöglich scheint. Als ich das Buch als Teenager zum ersten Mal las, war ich wie gefesselt und verbrachte jede freie Minute in Phantasien. Über die Jahre erinnerte ich mich nicht mehr an die ganzen Details, aber eines stand fest: Dieses Buch war sagenhaft schön. Jetzt habe ich es wieder gelesen und mit meinen Kindern neu entdeckt. Wieder begeisterte mich die unglaubliche Schöpferkraft und der Ideenreichtum von Michael Ende, auch wenn mich manchmal beim Vorlesen das Gefühl beschlich, dass er die Namen seiner Figuren dadurch bekam, dass er Buchstabensteine aus einem Scrabble-Beutel zog. Ob nun Uyulala, Urgl oder Querquobad - so ganz flüssig ging das beim Vorlesen nicht von der Zunge. Der zweite Teil des Buches, in dem die Hauptperson Bastian Balthasar Bux nach Phantasien kommt, ist für mich noch immer mit einem Gefühl des Unwohlseins behaftet. Sein Verhalten ist egoistisch und unüberlegt und er richtet damit viel Schaden an. Da ist mir der Held Atréju, der den ersten Teil der Abenteuer bestreitet, deutlich lieber. Aber dennoch könnte die Geschichte nicht in dem wertvollen Ende münden, wenn Bastian nicht diese Fehler machen würde. So gab es Gesprächsstoff mit meinen Söhnen, was ja auch eine tolle Wirkung darstellt. Alles in Allem kann ich dieses Buch wärmestens empfehlen, auch wenn die Geschichte - leider - doch nicht unendlich ist.

    Mehr
  • Diese Geschichte endet für mich wirklich nie

    Die unendliche Geschichte

    TashaWinter

    10. February 2017 um 16:24

    Dies ist eins der ersten Bücher bei denen ich mich genau daran erinnere, wie meine Mutter es uns vorgelesen hat. Bei sehr vielen Stellen kann ich mich noch ganz genau daran erinnern, wie ich zugehört habe, in mein Bett eingekuschelt. Es geht in dem Buch um einen Jungen namens Bastian Balthasar Bux, dessen Mutter gestorben ist und der auch keinen guten Kontakt zu seinem Vater hat. In der schule wird er nur gehänselt. Seine einzige Zuflucht sind Bücher. Als ihn wieder einmal eine Gruppe von Jungen verfolgt sucht er Zuflucht im Buchladen von Karl Konrad Koreander. Der ist alles andere als freundlich zu ihm, aber hier findet Bastian ein Buch mit dem Namen "Die unendliche Geschichte". Da er sich nichts besseres vorstellen kann als eine Geschichte die nie endet nimmt er es mit und beginnt auf dem Speicher seiner Schule es zu lesen. Er tauchte ein in Fantasien, eine wundervolle Welt, die vom Nichts verschlungen wird. Um es zu retten macht sich der tapfere junge Atreyu auf, um denjenigen zu suchen, der die Zerstörung Fantasiens aufhalten kann. Atemlos verfolgt Bastian dessen abenteuerliche Reise und wird mehr und mehr in das Buch hineingezogen. Wie kein anderes Buch hat "Die unendliche Geschichte" die Art wie ich Bücher lese geprägt. Für mich ist es jedes Mal wenn mich ein Buch fasziniert genauso wie für Bastian. ich fühle mich wie ein teil der Geschichte. Außerdem hat es mich sehr beeinflusst, dass in dem Buch immer wieder die Rede davon ist, das jede Geschichte hundert neue beginnt, die im Grunde ebenfalls erzählt werden müssten. Ganz sicher hat "Die unendliche Geschichte" meine Art die Welt zu sehen insofern geprägt als dass ich das was wir uns ausdenken, also die Welten die in unseren Köpfen entstehen nicht weniger wichtig ist als die reale Welt.

    Mehr
  • Ein Klassiker für nahezu jedes Lesealter

    Die unendliche Geschichte

    Flaventus

    25. January 2017 um 08:31

    Es gibt so viel zu lesen. Auch in der Vergangenheit konnte ich nicht immer jedes Jugend- und Kinderbuch lesen. Das gilt auch für Klassiker, wie "Die unendliche Geschichte". Ich dachte, dass ich die Geschichte kenne, nachdem ich den Film gesehen habe und habe das Buch verschmäht, weil ich sowieso nur ungern Büchern lese, nachdem ich deren Verfilmung gesehen habe. Wie falsch ich damit lag, konnte ich erst jetzt feststellen, als ich Die unendliche Geschichte meinem achtjährigen Sohn vorgelesen habe. Dieser wurde durch ein Hörspiel auf die Geschichte aufmerksam, das im KiRaKa ausgestrahlt wurde, durfte danach den Film schauen und war dann ebenfalls davon überrascht, wie wenig der Film mit dem Buch gemein hat. Phantásien Das Grundgerüst ist bei beiden Erzählungen gleich. Bastian Balthasar Bux stößt in einem Buchantiquariat auf das Buch "Die unendliche Geschichte" und stiehlt es. Damit verkriecht er sich auf dem Speicher seiner Schule und taucht in die Geschichte ein, bis er merkt, dass er Teil von der Geschichte ist. Der Film erzählt quasi nicht nur gerade mal die Hälfte der Geschichte aus dem Buch, nein, im Grunde genommen erzählt er eine andere Geschichte, die nichts mehr mit der aus dem Buch gemein hat. Eine der Besonderheiten des Buchs liegt in der Zweifarbigkeit der Schrift. Geschrieben ist das Buch in orange und dunkelblau. Die Farben zeigen an, wo man sich gerade befindet: bei Bastian oder in Phantásien. Je nach dem, wo sich der Leser gerade befindet, überwiegt mal die eine und mal die andere Farbe. Ein sehr interessantes Stilmittel. Der orange Text ist etwas kontrastärmer, so dass das Lesen bei schummrigen Licht etwas schwieriger ist, aber es ist noch okay. Phantasie Aber warum heißt es eigentlich Die unendliche Geschichte? Im Film wird diese Frage nicht beantwortet, im Buch sehr wohl. Und das sehr anschaulich. Aber nicht nur das fehlt dem Film. Es fehlt auch die Seele des Buchs. Die eigentliche Quintessenz wurde für den Film extrahiert und entfernt. Eigentlich erzählt er eine eigene vom Buch unabhängige Geschichte. Kein Wunder, dass sich Michael Ende im Verlauf der Verfilmung von der Produktion distanziert hat. Dabei kommt das Buch im zweiten nicht verfilmten Teil erst richtig in Fahrt und spielt mit der Phantasie des Lesers. Dabei bedient sich Ende übrigens bei anderen Autoren. Mehr als einmal wurde ich an den Herr der Ringe von Tolkien erinnert. Allerdings tut das der Geschichte keinen Abbruch, immerhin hat sich Tolkien selbst ebenfalls bei anderen bedient. Lesealter Wir haben die gebundene Neuausgabe von 2004 aus dem Thienemann Verlag gelesen. Als Lesealter wird vom Verlag 12-16 Jahre angegeben. Keine Ahnung warum. Je nach Leseerfahrung können sicherlich auch jüngere Kinder das Buch selbst lesen. Zum Vorlesen eignet es sich sicherlich auch für Jüngere. Wie eingangs erwähnt habe ich das Buch meinem achtjährigen Sohn vorgelesen und musste nur manchmal ein paar Worte erklären. Sprachlich ist er aber jederzeit mitgekommen und konnte der Geschichte immer folgen. Deutlich unverständlicher ist die Angabe eines Höchstalters. Die unendliche Geschichte gilt zurecht als ein Jugendbuch, dass sich auch an Erwachsene richtet. Das vor allem auch Erwachsenen viele fantastische Lesestunden bieten kann. Nicht nur mein Sohn wollte abends ein weiteres Kapitel lesen, auch ich wollte wissen, wie die Geschichte weitergeht. Fazit Die unendliche Geschichte gehört zu Recht zu den Klassikern der Jugendliteratur, der sich auch an erwachsene Leser richtet. Wer das Lesen dieses Werks bisher wie ich immer nach hinten geschoben hat, sollte es tunlichst nachholen. Es lohnt sich, selbst für betagte Menschen. Wer das Buch nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst. Und wenn gerade Gott und die Welt neu verfilmt wird, so sollte sich vielleicht mal ein Produktionsstudio dieses Werks annehmen und einen Film schaffen, der diesem Werk gerecht wird. Das Buch hätte es verdient.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks